Jump to content

2012 3-Zylinder, 2013 3-Zylinder-Turbo, 2014 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe


Recommended Posts

acc-intern

PSA Peugeot Citroën kündigen an, dass sie in Nord-Frankreich in der Region Calais beabsichtigen, in drei Jahren 355 Mio. Euro in die Werke in Valenciennes und Douvrin zu investieren. So soll in Valenciennes bis 2013 mit einem Aufwand von 220 Mio. Euro das Entwicklungszentrum für Automatik-Getriebe ausgebaut werden und im Jahre 2014 ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe marktfähig sein. Das Zentrum verfügt derzeit über 50 Ingenieure und Techniker, die bis 2013 auf 110 Mitarbeiter aufgestockt werden sollen. Die Produktionskapazität soll 2014 dann 400.000 Einheiten pro Jahr betragen und für die Produktion 400 neue Jobs geschaffen werden. Zusätzlich investiert PSA in einem 3-jährigen Investitionsprogramm 135 Mio. Euro in das Werk "Française de Mécanique" in Douvrin. Dort soll 2013 die Produktion des neuen3-Zylinder-Turbo-Motors starten mit einer Kapazität von 320,000 Einheiten pro Jahr. Diese Turbo-Version ergänzt die Sauger-Version des 3-Zylinders, die im Werk Metz-Trémery in Lothringen 2012 mit einer Jahreskapazität von 640.000 Einheiten startet. Die mit Fiat noch bis 2019 vorgesehene, gemeinsame Produktion des Citroën Jumpy, Peugeot Expert und Fiat Scudo soll im italienischen Fiat-Werk in Val di Sangro erfolgen.

Die Meldung siehe: http://www.psa-peugeot-citroen.com/e...d1.php?id=1283

Link to comment
Share on other sites

Guest XMen-Ratingen

Hmmm, es gibt doch von ZF gute Automaticgetriebe! Wieso müssen es denn dann Eigenversionen sein? Das Geld könnte doch anders investiert werden!

Grüsse

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Genau, schon beim 4HP18 hat Citroen bei ZF für den XM immer nur B-Ware geordert :-)

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Achim (Kantia)

Die Dreizylinder sollten eigentlich ab 2011 produziert werden. Nun erst ab 2012 bzw. 2013?

Link to comment
Share on other sites

Guest citpower28

nachdem man bei PSA ewig geschlafen hat mit dem Doppelkupplungsgetriebe kommt es "schon" 2014? Reife Leistung!!!

Link to comment
Share on other sites

Das mit den nur billigen Varianten der ZF-Automatikgetrieben stimmt nicht ganz. Die Motoren der grossen Citroën (CX, XM, C6) sind ja bekanntlich quer eingebaut und treiben die Vorderräder an. ZF hat infolge der Premiums natürlich stets die Automatikgetriebeentwicklung für Autos mit längseingebauten Motoren mit Hinterradantrieb gepusht. Die Automatikgetriebe für "Quermotoren" mit Vorderradantrieb (Stückzahlen) wurden insbesondere für grössere Motoren stiefmütterlich entwickelt. Infolge musste Citroën auf Aisin ausweichen.

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...