Jump to content

Partikelfilter


Mrnano

Recommended Posts

Bei meinem 2002er HDI FAB 133 PS leuchtet ständig deer Hinweis: dringend den Rußpartikelfilter reinigen. Ein neuer ist mir zu teuer, auch der Ausbau und die Reinigung ist zwar presiwerter aber für mich immer noch zu teuer. Hat jemand Erfahrungen mit dem Reiniger von TUNE-UP, der für ca. 90 € eine sehr gute Reinigungsleistung bringen soll?

Link to comment
Share on other sites

Wieviele KM hat der C5? Erster Wechsel des Filters sollte bei diesem Baujahr noch kostenlos sein

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium

Das DPF-Reinigungssystem von Tunap um Russpartikelfilter (FAP) zu reinigen ist schon ab 65€ zu bekommen, beseitigt aber das Problem von zugesetzten Partikelfiltern durch Kurzstreckenverkehr nicht. Wenn ein Fahrzeug mit einem FAP regelmässig richtig warmgefahren wird, arbeitet auch die Regeneration gut und der FAP setzt sich nicht zu.

Wenn ich mir ein modernes Auto mit seinen Folgekosten nicht leisten kann, kaufe ich mir eines welches zu meinem Geldbeutel passt. Das mag sehr krass klingen, ist aber die Realität!

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich mir ein modernes Auto mit seinen Folgekosten nicht leisten kann, kaufe ich mir eines welches zu meinem Geldbeutel passt. Das mag sehr krass klingen, ist aber die Realität!

Das setzt voraus, dass man zu der Zeit, wo man die Kiste für wenig Geld beim Fähnchenhändler kauft auch weiß, welche Folgekosten da auf einen zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn vielleicht mal jemand DIE FRAGE beantworten könnte?! Mich würde das nämlich auch interessieren...

redneb

Link to comment
Share on other sites

IRS Belgium
Das setzt voraus, dass man zu der Zeit, wo man die Kiste für wenig Geld beim Fähnchenhändler kauft auch weiß, welche Folgekosten da auf einen zu kommen.

Schnäppchen sind nicht immer günstig ........ wenn ich mir ein "Gerät" kaufe, ob nun ein Auto, Schwimmbad oder Rasenmäher (also etwas das man auch versorgen muss), eigentlich müsste man sogar Tiere mit auflisten, mache ich mir immer Gedanken über die Folgekosten und vor allem ob diese auch tragbar sind.

Bei Fahrzeugen mit einem Russfilter muss einem deutlich sein dass dieser bei Austausch ein grosses Loch in das Budget reissen kann, eigentlich ein Grund mehr um diese Fahrzeuge dann auch so zu benützen (oder heisst es benutzen) dass die maximale Lebensdauer benützt (benutzt) werden kann.

Leider muss ich ja scheinbar aufpassen um manche nicht mit einem Brechreiz zu beladen.

@redneb, lies den ersten Absatz in #3, da ist DIE FRAGE beantwortet.

Aber noch dieses als Zusatzinfo zu dem Russpartikelreiniger von TUNAP. Zur Anwendung muss man den Sensor ausbauen und dann das Lösungsmittel mit einer Kanüle im FAP verteilen, danach muss man mit dem Spülmittel den gelösten Russ (soweit er sich löst) wegspülen und dann in der Fachwerkstatt die Regenaration manuel einleiten lassen.

Dies ist und bleibt eine Notlösung und kurze Zeit später wird der Russfilter sich wieder zusetzen. Hier heisst es nunmal in den sauren Apfel zu beissen und den Russfilter zu tauschen.

Allerdings ist dieses Mittelchen Gold in den Händen von unserieusen Gebrauchtwagenhändlern die damit einen fertigen Russfilter noch einmal pushen können ........ mehr muss dazu nicht gesagt werden.

Link to comment
Share on other sites

Einfachste Lösung: Suche hier im Forum nutzen, oder im C5forum anmelden und dort die Sufu nutzen, um Info zur Selbsthilfelösung "Partikelfilter reinigen" zu bekommen.

Man sollte schrauben können, ne Grube oder Hebebühne haben. Ebenso sollte der Eolysstand geprüft / nachgefüllt werden (gibt es bei ebay)

Wer das nicht kann, oder die 20.- für ne Hebebühne, 100.- für das eolys zu teuer sind, sollte den Ratvom Harald befolgen.

Großes "altes" Auto macht halt auch große Kosten, ist nun mal so.

Beispiel:

Peggeot 205 1.4i, 75 PS Kopfdichtung wechseln - ca. 350 - 500.-

Cit C4, 1.4, 88PS ( also fast selber Motor ) ca. 900.-

Warum?

Tja, beim 205er brauchst fast nix wegbauen........

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...