Jump to content

XM V6 ab 180 Km/h auf Sport-Modus???


Guest karol
 Share

Recommended Posts

Guest karol

Hallo

habe bei meinen Xm V6 alle Steuergeräte überhollen lassen ...

und seit dem schaltet der Xm ab 180 km/h auf sport modus ist es normal war es so von Werk aus ..???

gruß

an Citr. Freunde

karol

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Nein, das war ab Werk nie so. Weder bei Hydractive 1 als auch bei Hydractive 2.

Da wird evtl einer der Sensoren nicht korrekt arbeiten.

Gruß

Olli

Link to comment
Share on other sites

Irrtum das ist normal ich kenne die Umschaltstelle nicht mehr aber weiss dass es die gibt. Ist übrigens verschieden je nach modelljahr

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute,

mein Mechaniker meinte, beim X1 (Hydractiv II) schaltet der Rechner ab 120 km/h automatisch auf "Sport"

Gruß

Alex

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Eine rein geschwindigkeitsabhängige Umschaltung gab es nicht. Man konnte Tacho 250 fahren im Weichmodus, sofern die Straße nur ausreichend geradeaus ging und weder Lenk- noch Bremsvorgänge erforderlich waren.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bei meinem XM 2,0 reicht bei 150 km/h eine sehr geringe Kurve, dmit er auf hart schaltet. Bekanntlich wird "Geradeaus" als Mittelwert der letzten Lenkstellungen über einen gewissen Zeitraum ermittelt und da kann so ein Steuergerät schon geringfügig daneben liegen, da es in Deutschland durch die Autobahnabfahrten und -auffahrten mehr Rechtskurven gibt. Oberhalb von 141 km/h reichen 8° Lenkeinschlag, damit der Rechner auf "hart" schaltet.

Durch Lenken von Anschlag zu Anschlag im Stand bei laufendem Motor soll man das System neu einstellen können.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meiner macht das nicht.

Vielleicht umbemerkt, aber auch bei über 200km/h auf der Uhr leuchtet die Lampe Sport nicht.

XM Y3 Bj.: 91

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Guest karol

Danke für die Antworten...

das hat er nie vorher gemacht... erst nach der überholung

aber es kann ja kein fehler sein er schaltet ab 180 auf sport und drunter schaltet er auf normal..

karol

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Die Lampe "Sport" leuchtet nur auf, wenn am Schalter der Sportmodus eingestellt wird. Die dynamische Sportumschaltung kommt nicht bei der Lampe an.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Aus "Hydractive" über die Hydractive 1 aus den ersten XM's:

Es gibt 5 Sensoren:

Lenkung: Einschlagwinkel und Einschlagsgeschwindigkeit

Gaspedal: Geschwindigkeit mit der das Pedal niedergedrückt oder freigegeben wird

Bremse: Druck in der Bremsanlage

Querstabilisator: mißt den Weg und die Geschwindigkeit der Karosseriebewegungen

Getriebe: Fahrgeschwindigkeit

Und dann wird auf hart geschaltet:

Lenkrad: je schneller der Wagen fährt, desto eher wird bei kleinen Lenkbewegungen umgeschaltet

Gaspedal: je schneller das Pedal getreten oder freigelassen wird, desto eher hart (wieder abhängig von der Geschw. des Wagens)

Bremse: ab einem bestimmten Druck oder Fahrzeugverzögerung über einen bestimmten Wert

Querstabilisator: hart wenn die Amplitude der Karosseriebewegungen einen bestimmten Grenzwert beim Ein- und Ausfedern überschreitet, abhängig auch von der Geschwindigkeit der Karosseriebewegung

Getriebe: Fahrzeuggeschwindigkeit, Beschleunigung und Verzögerung werden als Zusatzfunktion für die anderen Sensoren (hier als Hauptsensoren bezeichnet) benötigt (z.B. je schneller desto eher wird bei kleinen Bewegungen am Lenkrad auf hart geschaltet)

Keinerlei Anzeichen für "ab x km/h wird der XM hart"!!!

Selbst der Xantia Activa (immer mit Hydractive 2 + AFS) wird nie dauerhaft hart! Auszüge aus "Kundendienstschule Xantia Activa":

Bei Geschwindigkeiten zwischen 200 und (theoretischen) 255 km/h reicht ein Einschlagwinkel des Lenkrades von 13° (Normal) bzw 9° (Sport) um Hydractive 2 auf hart zu schalten. Und wenn ein Activa noch weich ist, dann bestimmt auch ein XM, oder?

Auf weich wird immer unterhalb 20 km/h geschaltet, diese Funktion gibt es.

Zu dem "mein Monteur hat gesagt, daß ...": Leider leider leider ist es oft genug der Fall, daß die auch nicht alles Wissen. Meiner hat mich auch mal ganz irritiert angesehen, als ich sagte "Bei Hydractive 2 wird bei Sport die Kennlinien verändert, aber nicht dauerhaft auf hart geschaltet".

Ich kann mich dunkel erinnern, daß der Lenkradsensor manchmal allergisch auf parken mit eingeschlagenen Rädern reagiert. Beim Anlassen wird diese Position als "geradeaus" justiert, echtes geradeaus ist aber immer ein paar Grad daneben, also für den Rechner eine Kurve und daher schaltet der dauerhaft auf hart. Ich weiß nur nicht mehr bei welcher Version von Hydractive das vorkam.

Bei karol's XM könnte einer der Sensoren falsch justiert sein, das würde das Phänomen erklären. Oder evtl die simple Sache mit den eingeschlagenen Rädern beim Parken?

An der Software kanns nicht liegen, da dieses nie von der Software vorgesehen war!

Ich hoffe ein paar Klarheiten gebracht zu haben.

Gruß

Olli

P.S.: Auf meiner Homepage steht auch einiges zu Hydractive 1 und 2

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hi Olli,

der XM mit Hydractiv 1 war im Sportmodus sozusagen "knallhart". Im direkten Vergleich mir dem Activa würde ich auch mal sagen: härter als Activa. Das empfanden viele Kunden als recht störend, weil die Umstellung von weich auf hart einfach zu krass war. Deshalb hatte Hydractiv 2 1. keine dauerhafte Umstellung und 2. war "Hart" dann eher nur "weniger weich".

Hi Karol,

beim XM (zumindest bei Hydractiv 1 Bj. 1990 V6.24 Pallas, einen solchen hatte ich) wurde die manuelle Umschaltung sowohl im Display angezeigt als auch mit der gelben Federsymbollampe im Armaturenbrett. Die dynamische Umschaltung wurde nirgends angezeigt. Im Sportmodus gabs keinerlei dynamische Umschaltung mehr, da dann statisch hart.

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...