Jump to content

Xantia 1.8i 16V/2.0i 16V länger übersetzen


spätActiva

Recommended Posts

spätActiva

Hallo Leute,

das Thema ist immernoch hochaktuell und brandheiß. Deshalb will ich es hier nochmal in einem eigenen Fredd durchkauen, da ich bereits ein BE3 aus einem BX TD in einen X1 2.0i 16V verpflanzt habe.

Wir hatten bisher zusammengetragen, dass folgende Getriebe in Frage kommen um einen Benziner mit BE3-Getriebe länger zu übersetzen:

- Xantia 1.9D und 1.9TD

- XM Y3 2.0 (20 CL 77)

- BX TD (20 CL 27)

Der Vorteil zum Einbau eines längeren 5. Ganges ist ein gleichmäßig gestuftes Getriebe und (nicht für jedermann) die längere Endübersetzung, da das Differential auch noch seinen Teil dazu beiträgt.

ca. 130 km/h bei 3.000 U/min sind das Ergebnis. Für den 1.8i 16V eindeutig zu lang - der 2.0i 16V wird zum leisen Cruiser verliert aber komplett seine Spritzigkeit - aber ggf. kann man ja im 4. fahren, der dann genauso lang ist wie der originale 5.

Nachteile gibt es auch:

Es ist deutlich aufwändiger!!! Und der lange 5. im Original-Getriebe ist mit 120 km/h bei 3.000 U/min auch etwas durchzugsstärker - die Verbrauchsunterschiede sind marginal. Außerdem macht sich das längere Getriebe bereits ab dem 3. Gang durch trägere Beschleunigung bemerkbar, weshalb ich in meinem Activa 2.0i 16V nur den 5. Gang gewechselt habe.

Der lange 5. Gang in einem X1 Break 2.0i 16V war für 6,7 l/100 km Durchschnittsverbrauch gut über 6.500 km im Sommer nach Portugal: AB Reisegeschwindigkeit 120 km/h - 3.000 U/min

Wir haben jetzt auf das BX TD-Getriebe umgebaut, da man doch häufiger zurückschalten muss und dann der große Drehzahlsprung zum 4. Gang nervt.

Die jetzt nochmal längere Übersetzung (130 - 3.000) wird ich wahrscheinlich nicht mehr verbrauchsmindernd auswirken (genaueres nach dem Sommer), von Vorteil ist aber der jetzt längere 4. Gang, der dem originalen 5. Gang entspricht. Reisegeschwindigkeiten von 160-170 km/h sind noch möglich, danach wird es sehr zäh.

Zum Umbau:

1.8i 16V und 2.0i 16V haben verschiedene Kupplungen (gedrückt <> gezogen) UND verschiedene Kupplungsglocken:

3c52e1306228379.jpg

links das 1.8i 16V-Getriebe <> rechts das 2.0i 16V-Getriebe.

Die Unterschiede liegen rechts oben - da hat das 2.0i 16V-Getriebe einen Ausleger als zusätzliche Drehmomentstütze - und rechts unten - da gibt es eine weitere Bohrung.

Das BX TD-Getriebe hat die Glocke des 1.8i 16V und würde dort sofort reinpassen - ist aber für den 1.8i 16V eindeutig zu lang übersetzt!!!!

Der 2.0i 16V kommt mit der Übersetzung eher zurecht ... speziell zusammen mit Komfort-Kugeln wird das Auto zu echten Cruiser: leise, schwankend und wankend das macht Spaß, aber:

Wenn man es ordentlich machen will, muss man die Kupplungsglocke umbauen (und hat dann auch gleich den Drückhebel gegen den Ziehhebel getauscht). Da die Kupplungsglocke auch eine Getriebegehäusehälfte darstellt, muss man die Getriebe komplett zerlegen und umbauen bis zur letzten Schaltwelle, da auch die Rückwärtsgänge verschieden sind und nur mit ihrer jeweiligen Schaltklaue funktionieren. Das Ganze ist durchaus machbar, aber speziell das Einfädeln der Schaltstangen ist was für starke Nerven.

Ich habe bisher weder ein 1.9D/TD noch das Y3 2.0- Getriebe zu Gesicht bekommen. Daher kann ich nicht sagen, welche Kupplungsglocken die haben.

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

leise, schwankend und wankend das macht Spaß

Das sind genau die Attribute die ich von einem Activa erwarte .... :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan, sehr schöner Beitrag, danke.

Von was für einem Fahrzeug ist das längere 5te Gangradpaar in Deinem Xantia Kombi?

LG

Mario

Link to comment
Share on other sites

Interessanter Thread :)

Aber bist du dir da sicher?

Wir hatten bisher zusammengetragen, dass folgende Getriebe in Frage kommen um einen Benziner mit BE3-Getriebe länger zu übersetzen:

- XM Y3 2.0 (20 CL 77)

Der 2.0 8V Benziner dreht doch locker 3000 bei knapp über 100, oder? Oder ist der wirklich länger übersetzt als der Y3 TCT?

Kannst du mir sagen, welches Getriebe in meinem Y4 TCT verbaut ist? Auch ein BE3?

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

...

Kannst du mir sagen, welches getriebe in meinem y4 tct verbaut ist? Auch ein be3?

Gruß marcel

nö....me5t

Link to comment
Share on other sites

Ok, danke :)

Dazu hätte ich ein paar Fragen:

- in welchen Modellen/Motorvarianten wurde dieses Getriebe noch verbaut?

- Gibt es andere Gangräder für den 5.?

Wäre sehr dankbar für Antworten :)

Link to comment
Share on other sites

ME5T im XM 2,1td und teilweise im XM 2,0i 16V. Es gab noch welche im Y4 3,0 des ersten Bj. (aber ich meine da wurde was verändert damit es passt)

Link to comment
Share on other sites

spätActiva
Hallo Stefan, sehr schöner Beitrag, danke.

Von was für einem Fahrzeug ist das längere 5te Gangradpaar in Deinem Xantia Kombi?

LG

Mario

Der Break 2.0i 16V meines Bruders hat das komplette BX TD-Getribe bekommen ... das reist sich besser, weil der 4. beim Zurückschalten nicht so weit weg ist.

Für meinen Activa 2.0i 16V habe ich mir ein Gangradpaar bei mobil-service geordert:

1x Gangradpaar 2344E9 (47/31 Zähne)

2x Mutter 230481

Preis ca. 100 €.

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

spätActiva
Ok, danke :)

Dazu hätte ich ein paar Fragen:

- in welchen Modellen/Motorvarianten wurde dieses Getriebe noch verbaut?

- Gibt es andere Gangräder für den 5.?

Wäre sehr dankbar für Antworten :)

Dazu gibt es eigene fredds:

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?102443-ML5-Getriebe-Xantia-5.-Gang-länger-übersetzen

Gruß Stefan

PS: mein fredd-Titel ist ungeeigent - wie kann ich ihn ändern (z.B. 'BE3 im 1.8i 16V/2.0i 16V länger übersetzen')

Link to comment
Share on other sites

spätActiva

Zum 20 CL 77 aus dem Y3 2.0:

302911306303194.jpg

Man beachte die 44,47 km/h bei 1.000 U/min im 5. Gang!

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Kugelblitz
PS: mein fredd-Titel ist ungeeigent - wie kann ich ihn ändern (z.B. 'BE3 im 1.8i 16V/2.0i 16V länger übersetzen')

Hallo,

Wenn du im Board bist, aber noch nicht im Thread selbst, siehst du einen grünen Haken rechts neben dem Titel. Da machste einen Doppelklick drauf, änderst den Namen und bestätigst mit Return.

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Zum 20 CL 77 aus dem Y3 2.0:

(...)

Man beachte die 44,47 km/h bei 1.000 U/min im 5. Gang!

Gruß Stefan

Sehr interessant, also ca. 130 km/h bei 3.000/min. So eine Übersetzung hätte der TCT auch ab Werk haben sollen...

Gruß Marcel

Edited by TurboC.T.
Link to comment
Share on other sites

spätActiva
Hallo,

Wenn du im Board bist, aber noch nicht im Thread selbst, siehst du einen grünen Haken rechts neben dem Titel. Da machste einen Doppelklick drauf, änderst den Namen und bestätigst mit Return.

Gruß

Fred

Danke!

Link to comment
Share on other sites

spätActiva
Der Thred behanselt das ML Getriebe, die Zahnräder sind nicht im ME-Getriebe einsetzbar. Hilft also nicht.

Danke für die Richtigstellung ... ich habe natürlich nur auf 'tct' geachtet ... Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...
spätActiva

Nachtrag:

Der X1 Break 2.0i 16V geht jetzt seinen letzten Gang. Ich bin zwar nicht untröstlich, aber doch echt traurig, denn er war ein echt ruhiger und souveräner Schweber (dank und trotz des Dieselgetriebes).

Bei Bedarf waren mit etwas Anlauf auch echte 200 bei ca. 4.650 U/min drin, dabei blieb die Tankrechnung dank LPG immer unter 6 € ... ich glaub' ich muss doch heulen :(

Mein aktueller tct Activa läuft zwar geschmeidiger und definiert v.a. beim Beschleunigen das Wort 'souverän' völlig neu, produziert aber auch gnadenlos die doppelte Tankrechnung ... im Schleichmodus (!) versteht sich :(

Als Bilanz bleibt zu sagen:

Der 2.0i 16V und das BX TD-Getriebe haben sich hervorragend vertragen - eine echte Empfehlung für alle, die keine sportlichen Ambitionen mit diesem Motor haben.

Gruß Stefan

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Wenn du im Board bist, aber noch nicht im Thread selbst, siehst du einen grünen Haken rechts neben dem Titel. Da machste einen Doppelklick drauf, änderst den Namen und bestätigst mit Return.

Gruß

Fred

Sorry, aber den Doppelklick kannste fast überall in dem Feld machen, außer in einigen Linkbereichen (Symbol, Titel, Seitenzahlen, Autor des letzten Beitrags). - Klugscheiß-Modus aus. ;)

Edited by EdgarHXA
Link to comment
Share on other sites

Der Käufer
Nachtrag:

Mein aktueller tct Activa läuft zwar geschmeidiger und definiert v.a. beim Beschleunigen das Wort 'souverän' völlig neu, produziert aber auch gnadenlos die doppelte Tankrechnung ... im Schleichmodus (!) versteht sich :(

Womit sich mal wieder der alte Merksatz bewahrheitet: "Turbo läuft, Turbo säuft".

Link to comment
Share on other sites

Nachtrag:

Der X1 Break 2.0i 16V geht jetzt seinen letzten Gang. Ich bin zwar nicht untröstlich, aber doch echt traurig, denn er war ein echt ruhiger und souveräner Schweber (dank und trotz des Dieselgetriebes).

Bei Bedarf waren mit etwas Anlauf auch echte 200 bei ca. 4.650 U/min drin, dabei blieb die Tankrechnung dank LPG immer unter 6 € ... ich glaub' ich muss doch heulen :(

Mein aktueller tct Activa läuft zwar geschmeidiger und definiert v.a. beim Beschleunigen das Wort 'souverän' völlig neu, produziert aber auch gnadenlos die doppelte Tankrechnung ... im Schleichmodus (!) versteht sich :(

Als Bilanz bleibt zu sagen:

Der 2.0i 16V und das BX TD-Getriebe haben sich hervorragend vertragen - eine echte Empfehlung für alle, die keine sportlichen Ambitionen mit diesem Motor haben.

Gruß Stefan

Kannst doch den tct auf LPG umrüsten. Ich hab in Frankreich mehrere tct mit einem solchem Umbau gesehen, die hatten keine Probleme.

Sorry, aber den Doppelklick kannste fast überall in dem Feld machen, außer in einigen Linkbereichen (Symbol, Titel, Seitenzahlen, Autor des letzten Beitrags). - Klugscheiß-Modus aus. ;)

Deshalb arbeitest du ja auch bei der Oberfinanzdirektion. ;)

Link to comment
Share on other sites

spätActiva
Womit sich mal wieder der alte Merksatz bewahrheitet: "Turbo läuft, Turbo säuft".

DAS habe ich nicht gesagt ... und würde es auch NIE sagen, denn aktuell liegt der tct bei 8,8 l/100 km Benzin im 'ungestreichelten' Alltag und auf Langstrecke zwischen 130 und 160 und damit wohl in einem Bereich, von dem die meisten Xantia-V6-Fahrer nur träumen - und das dank 1,2 bar mit einem Antritt, der einem die Mundwinkel laaaaaaaaaaaaaaaaang zieht :) ... natürlich ganz ohne das kernige Knurren des Doppel-3-Zylinders, gelle ;)

Wenn dann wieder die Bergsaison losgeht und er im Urlaub den Wohnwagen zuppeln muss, geht es wieder um 11-12 l/110 km: auch das mit einem V6 kaum zu unterbieten: Ich weiß, wovon ich rede, denn ich habe sie beide (den V6 z.Z. als 'exclusive' und ehemals als 'Activa') - die doppelte Tankrechnung liegt ausschließlich am Benzin anstatt LPG

Und 'JA', ich erwäge eine Umrüstung auf LPG :) Über die Haltbarkeit des Motors mache ich mir da weniger Gedanken. Wichtiger wäre mir eine Flüssigeinspritzung gewesen, da die eine schöne Extrakühlung der Ansagluft und damit noch mehr Leistung ergeben hätte ... ist mir aber dann doch zu teuer. So kommt nur eine Verdampferanlage in Frage.

Gruß Stefan

PS: Um Missverständnisse zu vermeiden (und Bezug auf das Thema zu nehmen): Der tct hat einen langen 5. Gang vom HDi und fährt bei 3.000 ca. 125 km/h. Außerdem hat er ein geändertes MSG und drückt zwischen 3.500 und 4.500 ca. 1,2 bar.

PPS: tct mit LPG kenne ich auch einige. Der quasi 'nächstliegende' ist ein X2 Activa (!!), der aus Holland kam :)

Edited by spätActiva
Link to comment
Share on other sites

Mal ne Laienfrage. Was bedeutet?

Für den 1.8i 16V eindeutig zu lang

Ich finde mein 1,8 er ist recht schnell im hohen Drehzahlbereich im 5ten Gang. Ich hatte deshalb schon mehrmals überlegt einen längeren 5ten reinzumachen.

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Zufällig kann ich hier auch was zum Thema beisteuern. In meinem vorherigen Xantia (2.0i 16V) hatte ich ungewollt 'nen um 5% längeren 5. Gang drin und fand das ziemlich unharmonisch.

Diese Diagramme verdeutlichen das hoffentlich:

cde571403542627.jpg

Ich hab' dann noch letztes Jahr den originalen 5. Gang einbauen lassen.

.

Link to comment
Share on other sites

PPS: tct mit LPG kenne ich auch einige. Der quasi 'nächstliegende' ist ein X2 Activa (!!), der aus Holland kam :)

der "liegt" leider immer noch. Zeit ist momentan eng, ich habe aber immer noch den Plan, den dieses Frühjahr wieder fahrfertig zu bekommen.

Gruß

Gaser2,0i

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stefan,

wie hast du denn das Motorsteuergerät des tct verändert, damit es 1,2 bar zulässt (wo kommt der Chip denn her?) Hast Du sonst noch was modifiziert?

Die genannten 8,8 l/100km sind mit dem langen 5ten Gang, oder? Gibt es dazu Vergleichswerte mit der originalen Übersetzung?

Vielen Dank und

Viele Grüße

Matthias

Link to comment
Share on other sites

spätActiva
der "liegt" leider immer noch. Zeit ist momentan eng, ich habe aber immer noch den Plan, den dieses Frühjahr wieder fahrfertig zu bekommen.

Gruß

Gaser2,0i

Wenn ich den AX fertig habe, kann ich Dir mit dem Motorkran beistehen - das wird schon :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...