Jump to content

Fragen zu C5 + Automatik


ACCM andreasds
 Share

Recommended Posts

ACCM andreasds

Hallo miteinander,

ich denke über einen C5 mit Automatik nach. Dazu habe ich einige Fragen.

Welchen Motor sollte man wählen: wohl mind. einen 2 l- Otto. Reicht auch ein 2 l- HDI? Oder doch 2,2 l- HDI?

Stört nicht, besonders in der Stadt, das „Rühren“ eines Dieselmotors in der Automatik?

Außerdem hat Cit ja nur eine 4- Gang- Automatik. Kann man damit leben: hohe Drehzahl auf Autobahn, erhöhter Verbrauch, lautes Geräusch?

Weiß jemand, wer heute die Automaten liefert und ob sie zuverlässig und langlebig sind? Habe nämlich noch nicht viel gutes über Cit + Automatik gehört (auch wenn die C- Matik Zeiten lange vorbei sind).

Hoffe, Ihr habt ein paar Antworten für mich.

andreas

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Hallo Andreas,

Händler wollen verkaufen, also probefahren was das Zeug hält. Ich selbst habe den C5 2.2 HDI und den C5 3.0 V6 gefahren, beide mit Automatik. Der HDI ist ausreichend und leise, der V6 für's Herz und superleise. Ich finde auch das die 4 Gänge ihre Arbeit gut machen. Aber wie gesagt, probefahren.

Ich persönlich habe mich dann doch für meine Automatiklady entschieden und den C5 erstmal verdrängt. Der XM weckt in mir Emotionen, da kann der C5 meiner Meinung nach nicht mithalten. Na ja, vielleicht entscheidet sich Cit doch irgendwann einen C6 Break auf die Füße zu stellen.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

fahre einen c5 20 hdi sx automatik - bin sehr zufrieden, getriebe schaltet super, motor sehr laufruhig, kraft ist immer da (250 nm drehmoment).

ich würde zum hdi greifen - motor passt gut zum automaten. "ein rühren" kann ich nicht feststellen - motor-getriebe harmonieren.

ist halt in d eine steuerliche frage benziner oder diesel !

der 4-gang-automat der da im 2.0 l hdi und benziner arbeitet ist eine gemeinschaftsproduktion psa/renault. hingegen der 2.2 hdi und die v6 haben eine zf-automatik.

automaten sind bei fachgerechter wartung/pflege/bedienung problemlose partner, die ein autoleben halten (müssten).

ich kann dir einen c5 mit automatik empfehlen (probefahren siehe voriger beitrag)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Manfred Heck

Welchen Motor sollte man wählen: wohl mind. einen 2 l- Otto. Reicht auch ein 2 l- HDI? Oder doch 2,2 l- HDI?

Stört nicht, besonders in der Stadt, das „Rühren“ eines Dieselmotors in der Automatik?

Außerdem hat Cit ja nur eine 4- Gang- Automatik. Kann man damit leben: hohe Drehzahl auf Autobahn, erhöhter Verbrauch, lautes Geräusch?

...nicht viel gutes über Cit + Automatik gehört (auch wenn die C- Matik Zeiten lange vorbei sind).

Hallo,

ob HDI oder Benziner sollte wohl eher davon abhängig gemacht werden, wieviele Jahreskilometer zusammen kommen. Der Diesel kommt auf einen Verbrauch von 7,5 - 8,5 ltr., der Benziner sicher auf 9 und mehr bei höheren Spritkosten (dafür sind die Festkosten beim Diesel höher) Je mehr km, umso eher rechnet sich der Diesel.

Ich fahre einen 2,2 HDI Automatik (Kombi). Ein "Rühren" kann ich nicht feststellen, außer, der Wagen rührt sich beim Beschleunigen, will sagen, er geht recht flott zu gange und dabei ausgesprochen leise. Der 4. Gang ist als Schnellgang übersetzt, bei 100 km dreht der Motor rd. 2.100 U/min. (ein "kleiner" Benziner rd. 3.000 U/min.), bei 130 km etwa 2.400-2.500 U/min., also damit kann ich gut leben (mir wäre zum Autobahncruisen eine weitere Schaltstufe schon recht, der bei 130 km Richtgeschwindigkeit etwa 2000 U/min dreht - das müßte bei dem hohen Drehmoment des 2,2er HDI eigentlich möglich sein, würde Verbrauch und Geräusch weiter reduzieren und die Haltbarkeit erhöhen).

Apropos Haltbarkeit: Auch ich kenne vom CX einige Qualitätssünden der Vergangenheit. Der C5 ist qualitativ eine ganz andere Klasse (vom ersten Produktionsjahr abgesehen). Langzeiterfahrungen liegen leider noch nicht vor, aber ich schließe mich der Einschätzung an, daß das Automatic-Getriebe ein Autoleben hält - auch und mittlerweile erst Recht bei Citroen.

Im übrigen schaltet die Citr.-Automatic sehr weich, ich kann sie nur wärmstens empfehlen, da sie den immer noch in Ansätzen vorhandenen Citroen-Komfort ergänzt (ja, zusammen mit Tempomat, Klimaautomatik, Regensensor, automatische Lichteinstellung und sonstigen Grimmiks).

Gruß ACCM Manfred Heck

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...