Jump to content

Xantia sakt vorn ab


X1-breakfahrer
 Share

Recommended Posts

X1-breakfahrer

Hallo liebe Leute,

bei meinem guten Fahrzeug ist es so, das der Hydraulikdruck vorn nach kurzer Standzeit nachläßt und der Wagen deshalb vorn absackt. Hinten bleibt der Druck erhalten(hab es ausprobiert und mich hinten aufgestützt). Ich habe die Druckspeicherkugel vorn in der Cit-Werkstatt auswechseln lassen, aber das hat nichts geholfen. Jetzt meint die Werkstatt, das die hintere Druckspeicherkugel auch gewechselt werden muss.

Aber ich dachte Druckspeichekugel ist für vorn und Druckspeichekugel hinten für hinten?!

Oder es kann auch sein das das Hydrauliksystem bzw. die Filter verdreckt sind und man mit Hydrocleen ca.3-5000 Km gefahren werden soll, um die Anlage zu reinigen. Der Wagen hat jetzt 230000Km gelaufen und ich habe alle 60000km das LHM wechseln lassen.

Bitte teilt mir mit was das für ein Fehler sein kann, oder ob das so stimmt was die Werkstatt gesagt hat.

Vielen Dank für Eure Hilfe im vorraus

X1-breakfahrer

Link to comment
Share on other sites

wenn ich mich richtig erinnere ist nur vorne die kugel der druckspeicher und hinten ist das ne antisinkkugel damit der hinten nicht mehr absackt wenn man an ner ampel steht oder ähnliches

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Die Kugeln im Xantia (und auch XM), eine immer wiederkehrenden Frage:

Alle haben vorne eine Druckspeicher, der für die gesamte Anlage ist.

Ferner 4 Kugeln bei normaler HP, 6 bei Hydractive.

Der Activa hat noch mal 2 Kugeln für sein AFS = SC.CAR.

AntiSink gabs für alle (!) ab 1994 (?), aber AntiSink sind Ventile!!!!!!!!!!!! Mit AntiSink wurde hinten ein zusätzlicher Druckspeicher verbaut (wenn mich nicht alles täuscht ein Bremsdruckspeicher), ja, aber der hat nichts mit dem Absinken des Wagens zu tun.

Vorne Absacken kann verschiedene Gründe haben:

AntiSink Ventile defekt (falls vorhanden), Höhenkorrektor defekt (dann müßte es aber eigentlich auch während der Fahrt auftreten), evtl defekte Kugeln. Filter halte ich für unwahrscheinlicher und den hinteren Druckspeicher von meinem technischen Verständnis her für ausgeschlossen.

Wenn dein Xantia kein AntiSink hat, dann ist aber aufgrund des Motorgewichts normal, daß er vorne zuerst absinkt (wie auch DS, SM, CX, GS, GSA, BX). Hinten dauert es immer was länger. Je schneller ein solches Wagen absinkt, desto "platter" sind meist die Federkugeln. Federkugeln halten übrigens meist so um die 5 Jahre oder 80-100.000 km und sollten spätestens dann erneuert werden.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

ACCM Taxi Barbara
X1-breakfahrer postete

bei meinem guten Fahrzeug ist es so, das der Hydraulikdruck vorn nach kurzer Standzeit nachläßt und der Wagen deshalb vorn absackt.

Hallo X1-Breakfahrer,

mein 2.1 TD Break macht das auch, seit er in "Rente" ist. Meine Cit.Werkstatt meinte allerdings, ich solle mir das Geld wegen dieser "Antisinkkugel" oder wie das Ding sich schimpft, sparen. Ich solle mich daran nicht stören.

Jetzt sitzt er eben auf der Straße und guckt, wie eine Katze, die gerade Gras frißt.

Gruß

ACCM Taxi Barbara

P.S. Bin heute mit etwas viel Schwung mit dem HDI angerannt gekommen. Nun steht der HDI vor dem TD, X2 hat den PO hoch und X1 dahinter die Nase unten....Liegt wohl an der Hitze :-) Wenn es klappt, verkaufe ich günstig an Euch kleine Xantis "TDHDi"

Link to comment
Share on other sites

Hihihi...*kicher*

Hallo Barbara,

*anmeld* ich bewerbe mich um einen Baby-Xanti!

Gute, liebevolle Pflege mit Familienanschluß ist garantiert.

In meinem Umfeld (Familie) leben aktuell schon 4 Cits:

- Xantia 2.0 HDI BREAK, Bj. 99 (mein Vater)

- C3 Diesel (mein Bruder)

- AX (Mutter/Bruder/Schwester)

- Xantia 2.0 HDI Break, BJ.00 (ich, das ist mein Grashüpfer!)

Viele Grüße

Holger

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
ACCM Oliver Weiß

Wenn die Kugeln erst 20.000 drin sind und nicht schon über 5 Jahre alt, dann klingt es nicht nach vorderen Kugeln. Druckspeicher auch neu?

Von wann ist dein Xantia? Tippe immer noch auf AntiSink Ventile (haben alle ab Bj 94, glaube ich) oder defekten Höhenkorrektor.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

X1-breakfahrer

Hallo oliver,

der Druckspeicher vorn ist neu ( also die mittlere Kugel bzw. Venitl). Die anderen 4 kugeln für die Federung sind erst ca.1 Jahr alt und wie gesagt ca 20000 km gelaufen. Mein Fahrzeug ist Baujahr 5.1997. Für was ist denn die mittlere hintere Kugel?

Gruß

Holger

Link to comment
Share on other sites

X1-breakfahrer

Hallo xantiaheinz,

auch wenn es nicht wichtig ist aber es stört doch ,weil mann eine ganze weile warten muss bis der Druck aufgebaut ist und bis sich dann das gute Gefährt erhebt. das dauert viel länger als ich es früher von meinem Bx kenne :-).

schöne grüße

Holger

Link to comment
Share on other sites

Also meine BXe haben sich trotz schwerem Motor hinten zuerst abgesenkt, trotz neuen Kugeln, neuem Höhenkorrektor vorne und neuem Druckspeicher....

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

@ X1-berakfahrer:

Die hintere mittlere Kugel ist ein Druckspeicher, ich glaube für die Bremse. Wenn du kein Hydractiv hast, hast beim 97er Baujahr du 6 Kugeln: 2 Druckspeicher und 4 für die Federung. Mit Hydractive wären es 2 mehr, aber dann wären hinten unten auch 4 zu sehen.

Wielange dauert es denn ca bis der Wagen sich erhebt?

Link to comment
Share on other sites

Ja, die "Antisinkkugel" in der Mitte hinten ist ein reiner Bremsdruckspeicher für die Hinterachse.

Im Fahrbetrieb wird die hintere Bremse ja mit Druck aus den hinteren Federkugeln gespeist; seit die Fahrzeuge (ab Mitte 1993) mit Antisink ausgerüstet sind, werden bei Unterschreiten eines bestimmten Systemdrucks die Federkugeln per Antisinkventil aber vom System entkoppelt. Damit stünde dann aber den hinteren Bremsen bei Druckabfall während der Fahrt kein Druck mehr für Sicherheitsbremsungen zur Verfügung. Die hintere "Antisinkkugel" steht also im Fall der Abkopplung vom System (wegen Schliessens des Antisinkventils) dem hinteren Bremskreislauf als Druckspeicher zur Verfügung.

Gruss

/Axel

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

wg. des Absinkens an der Vorderachse:

wie wäre es denn mit leckenden Federbeinen? Vielleicht mal den Rücklauf in den LHM-Topf testen? - bei 230 000 km ist das doch eine Möglichkeit für schnelles Hinsetzen, oder?

(alle meine Cit-HPs bisher haben sich normalerweise hinten zuerst hingesetzt.)

>> Grüße, Jürgen

P.S. @Softrider (Axel): sehr gute Erklärung, klingt logisch! Ich verspreche auch, daß ich die Kugel nie, nie mehr Antisinkkugel nennen werde, sondern nur noch: "Die Kugel, die nur bei Autos mit Antisink zusätzlich verbaut ist." :-))

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...