Jump to content

Bremsflüssigkeit Xsara


the boy wonder
 Share

Recommended Posts

the boy wonder

Hallo,

ich müsste bei meimnem Xsara 1 mal die Bremsflüssigkeit nachfüllen - dummerweise find ich aber grad meine Bedienungsanleitung nicht.

Könnte mir also bitte kurz jemand sagen, welches Produkt ich brauche.

Macht es Sinn mir eine Flasche der Flüssigkeit zu kaufen? Ich mein, ich brauche ja nur Wenig, was berechnet denn eine Werkstatt im Schnitt dafür?

Besten Dank im Voraus,

Robin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

also wenn es nur ein schluck ist, füllen wir den unseren kunden immer als serviceleistung ein, ist ja nur en handrgiff. meistens gibts dann nen euro für die trinkgeldkasse. also, fahr doch mal zu deinem händler. alles was unter 0,25l / 1/4l ist lohnt gernicht ne rechnung zu drucken!

Link to comment
Share on other sites

the boy wonder

Besten Dank für den Tip.

Diesen mir zu Herzen nehmend bin ich direkt Freitag Nachmittag zu meiner Werkstatt gefahren und hab nach einem Schluck Bremsflüssigkeit gefragt.

Um sicher zu gehen das nichts undicht sei, fuhr man meinen Xsara eben auf die Bühne.....lange Rede kurzer Sinn:

Ich bin nun 350€ ärmer aber dafür hab ich neue Bremsschläuche, -scheiben und -beläge.

Tolle Überraschung zum Wochenende.....naja, machse nix.

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Moin,

Bremsflüssigkeit muss man aber auch nicht nachfüllen. Wenn zu wenig drin ist hat das einen Grund. z.B. verschlissene Bremsbacken oder -Klötze, undichte Radbremszylinder oder Schläuche, defekter HAuptbremszylinder etc. Da ist Ursachenforschung angesagt.

Von daher ist es absolut korrekt, wenn eine Werkstatt nachsieht warum Bremsflüssigkeit fehlt. "Überraschende" Reparaturen sollte es aber natürlich nicht geben.

Link to comment
Share on other sites

the boy wonder

Nee, war nicht ATU.

Und war schon in Ordnung, ich habe mit drunter geschaut, die Bremsschläuche ( bzw. nur der Rechte ) waren echt ziemlich am tropfen.

Auch die Scheiben waren gut runter.....also die Reperatur war in Ordnung, keine Frage.

Doch auch wenn es gerecht war - 350€ so plötzlich zu zahlen waren doch ne Überraschung fürs Wochenende....;-)

Link to comment
Share on other sites

OK bin beruhigt, aber ich hab eben schon genug Autos erlebt die mit Diagnose von ... gekommen sind und ich Sie vertröstet hab mit der Begründung das reicht in 10.000 km immer noch zu machen .... Rü

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...