Jump to content

Salatöl oder Biodiesel beim BX TD ?


ACCM Frank
 Share

Recommended Posts

Hallo,

müsste es nicht auch möglich sein,den BX Diesel für Salatöl oder Biodiesel

umzurüsten ?

Ich habe mal gehört das es grundsätzlich geht aber manche Dichtungen

nicht resistend gegenüber Biodiesel sind-das können doch nur welche

in der ESP sein oder?

Gruß ACCM Frank.

Link to comment
Share on other sites

Doppelwankel

Kuckst du hier:

www.biodiesel.de

www.elsbett.de

www.salatoeltanke.de

www.pflanzenoelaute.de

www.rapstruck.com

www.rerorust.de

Allgemein dauerhaft funktionieren bei Citroens

nur die Lucas-ESPumpen mit Pflanzenöl. Nur

die Daimler-Reihen-ESPs scheinen alles zu schlucken.

Biodiesel ist im Vergleich zu Rapsöl weniger interessant

in der Ökobilanz und aggressiver zu verschlackten Bauteilen.

Insgesamt sind die Umbaukosten und Alltagsprobleme

nur vernachlässigbar bei Dauer-Vielfahrern, zB. Taxi,

Kurier, Landwirtschaft etc.

Schade, aber ich hab das Thema für mich abgeschlossen!

Grüße vom "Wenigst"fahrer >>D.

Link to comment
Share on other sites

Stephan Gürtler

Salatöl geht gut, habe im BX 1,9 und XM 2,1 TD mittlerweile über 100000 km Erfahrung im Langstreckenbetrieb (beide Bosch ESP). Leider lohnt es sich kaum noch, da der PÖL-Preis in den vergangenen 2 Jahren deutlich angestiegen ist. Für die letzte 2000 Liter Ladung, die ich bestellt habe, habe ich pro Liter 0,69 Euro bezahlt, bei einem Dieselpreis von 0,85 ist das nicht wirklich interessant, wenn man dann noch die Umrüstung bedenkt (Vorwärmung etc.).

Fazit: Bis vor einem Jahr hat es sich noch gelohnt, jetzt ist PÖL Fahren nur noch ein Fall für Hardcore-Pöler, die "gebrauchtes" PÖL aus Imbisbuden etc. aufbereiten.

@Doppelwankel: Bist Du sicher mit deiner Aussage bzgl. Lucas Pumpen ?. Im allgemeinen PÖL-Forum gelten gerade diese als besonders empfindlich, so daß dazu geraten wird, nur Bosch Pumpen mit PÖL zu betreiben.

Stephan

Link to comment
Share on other sites

Doppelwankel

PARDON!!! Bosch natürloch, meist sind aber Lucas verbaut...

Scusi mille! >>D.

Ansonsten Respekt zu Deinen Dauer-Erfahrungen. Noch schader...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Wolfgang Paßmann

Hallo!

Mein 93er Bx 1,8 wurde mit 210000 km auf 2-Tanksystem von ATG umgerüstet. Erhat ne Bosch- ESP und fährt sei über 40000km mehr als 80% im PÖL-Betrieb. Ich hatte 2 Probleme dami: an nem heißen Tag auf der Autobahn ein Schlauch an der Vorheiz- Anlage durchgeschmort ( hatte einen dabei, Reparatur 5 min), vor kurzem ( bei 256000 km eratmalig) ne Einspritzdüse ausgefallen in der Krümel waren die ich als Ölreste zu identifizieren glaube. Kann an gelegentlichen Kaltstarts mit Öl liegen, da ich gelegentlich das Umschalten auf den Dieseltank vor dem Parken über Nacht vergesse. Verbrauch und Leistung unverändert, Bx wird wg Platzprobleme jetzt verkauft und die Anlage in meinen Xm 2.1 Kombi eingebaut. Mein letzter Preis lag bei 64 ct/l Öl, der Umbau ist inzwischen durch die Eisparung bezahlt.

Wolfgang P.

Link to comment
Share on other sites

Moin,Moin,

ich wuerde die finger davon lassen !!! Mein XM 2.1TD ist 1000Km ohne probleme mit PÖHL und diesel mischung gelaufen, und nach dem nachtanken von 40l diesel und 20l PÖHL ist die ESP verreckt !!

die rennerei und kosten danach ist diese pfenningfuchserei nicht wert !

have a nice day

marcus

XM diesel POWER !

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...