Jump to content

Was ist nur mit der deutschen Autopresse los?


phantomas
 Share

Recommended Posts

.....plötzlich sind VW nicht mehr ausserirdisch gut:

VW Up-stieg:

http://ww2.autoscout24.de/erstkontakt/vw-up/da-fehlt-was/4319/253356/?magcid=mag-nl&extcidm=DE-NL-1-CW41-2011

VW Up - weder billig noch sparsam:

http://www.sueddeutsche.de/auto/vw-up-klein-durch-die-stadt-1.1160717

...und noch dreister - der Peugeot 308 schlägt den VW Golf sogar mit dem EGS6:

http://ww2.autoscout24.de/info/magazine/vergleichstest/vw-golf-16-tdi-vs-peugeot-308-e-hdi-110/traue-keiner-statistik/4319/253731/?magcid=mag-nl&extcidm=DE-NL-4-CW41-2011

Das ist doch fast schon Majestätsbeleidigung!

Edited by phantomas
Link to comment
Share on other sites

sicher sind die letzten schmiergeldzahlungen ausgeblieben...

du kannst dir aber sicher sein, dass der springer-konzern vw weiterhin die treue hält.

Link to comment
Share on other sites

Na wenn Dir das fehlt, da kann Dir geholfen werden:icon12.png

Ausgabe ADAC Motorwelt Oktober Vergleichstest VW Passat gegen Peugeot 508.

Ich zitiere:

"..Davon schwärmen die Fans von Citroen und Co. noch immer- und lassen manch handfesten Mangel gern unerwähnt. Wachsweiche Fahrwerke etwa, Hupen im Blinkerhebel oder mangelnde Zuverlässigkeit. Dass die Klischees von gestern heute keinen Bestand mehr haben, beweisen unsere beiden Testkandidaten........"

Gruß

Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

Korruption soll ja bei VW nicht unbekannt sein, obwohl ich es Nötigung nennen würde:

Im WDR wurde gerade davon berichtet, dass VW die Auftragsvergabe an Lieferanten wie Telecom u. ä. vom Sponsoring beim Vfl Wolfburg abhängig gemacht hat.

Und bei Autozeitungen sitzen die auch am langen Hebel.

Das ist schon eine saubere Truppe....

..nur, dass sie Ihre Marktmacht in keiner Weise nutzen um ihre blumigen Versprechen umzusetzen.

3 l Auto / Elektromobilität

Edited by Hartmut51
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger
[...]lassen manch handfesten Mangel gern unerwähnt. [...], Hupen im Blinkerhebel oder mangelnde Zuverlässigkeit. [...]"

Oh ja!! Ein wirklich eklatanter Mangel: Die Franzosen bauen tatsächlich unbemerkt fast 50 Jahre lang aus Versehen die Hupe in den Blinkerhebel. Unglaublich! Was für ein Murks!!

[/ironiemodus aus]

Ich könnte bei jeder Ausgabe, ja bei jedem Zitat aus der ADAC "Motorwelt" kotzen!!!

Martin

Link to comment
Share on other sites

ja, 14 Millionen Deutsche (oder wieviele sinds gerade) können nicht irren...

und wenn dann einer mal kotzt, ist die Quote ja gering .....................

Link to comment
Share on other sites

Ja, fällt mir auch auf, dass auf einmal nicht-deutsche Autos in den Tests mal gut wegkommen.

Wenn ich die österreichischen Autozeitungen lese, oder gar die schweizerische Autorevue, dann stelle ich allerdings fest, dass die deutschen Autos da nicht immer so gut wegkommen, nein, da gewinnen auch mal Franzosen oder Japaner.

Ob das wohl daran liegt, dass diese Länder keine eigene (bedeutende) Automarken haben, sondern nur so Montagewerke für Amis und Bayern und Schwaben?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

AMS rückt die Realität wieder zurecht: Der Up! bügelt alle seine Konkurrenten im Vergleichstest gnadenlos nieder - der Peugeot 107 landet hinter dem Ka und dem Fiat 500 auf dem letzten Platz.

Und der Up! ist auch ein Tausendsassa - vor allem bei den Fahrtests:

VW Up mit 185er Breitreifen!

VDA-Ausweichgasse : Einfahrgeschwindigkeit 71 km/h Ausfahrgeschwindigkeit 38 km/h

Kommentar : ESP ist wegen des ausgewogenen Fahrverhaltens kaum im Einsatz, er ist ein braver Untersteuerer ohne Lastwechseltücke.

Note: 6 Punkte für Fahrdynamik und 38 Punkte für Fahrsicherheit

Peugeot 107 mit 165er Eco-Reifen:

VDA-Ausweichgasse : Einfahrgeschwindigkeit 70 km/h Ausfahrgeschwindigkeit 49 km/h

Kommentar : Speziell Ausweichmanöver fallen schwer.

Note: 5 Punkte für Fahrdynamik und 27 Punkte für Fahrsicherheit

Also bei 38 km/h glaub ich sofort, dass der Up ein gutmütiges und sicheres Fahrverhalten hat. So einen niedrigen Wert hab ich noch nie gelesen (müsste ich mal nachschauen). Da sind sogar Geländewagen mit AllTerrainreifen besser.

Gruß

Markus

Edited by phantomas
Link to comment
Share on other sites

Die Franzosen bauen tatsächlich unbemerkt fast 50 Jahre lang aus Versehen die Hupe in den Blinkerhebel. Unglaublich! Was für ein Murks!!

Der BX Serie 1 hat gar keinen Blinkerhebel ... und im Einspeichenlenkrad ist die Hupe auch nicht ...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Bei der DS ist er aber im Blinkerhebel.

Und beim BX Serie 1 kann ich mit den Knien hupen. Das ist - unter uns - zumindest für mich ein echter Mangel, da ich weder den Sitz nach hinten noch den Hebel irgendwohin verstellen kann! Da ist der BX 2 besser! Irgendwie luftiger

Link to comment
Share on other sites

Der BX Serie 1 hat gar keinen Blinkerhebel ... und im Einspeichenlenkrad ist die Hupe auch nicht ...

puristenauto. kein blinkerhebel, keine hupe...

Link to comment
Share on other sites

AMS rückt die Realität wieder zurecht: Der Up! bügelt alle seine Konkurrenten im Vergleichstest gnadenlos nieder - der Peugeot 107 landet hinter dem Ka und dem Fiat 500 auf dem letzten Platz.

Und der Up! ist auch ein Tausendsassa - vor allem bei den Fahrtests:

VW Up mit 185er Breitreifen!

VDA-Ausweichgasse : Einfahrgeschwindigkeit 71 km/h Ausfahrgeschwindigkeit 38 km/h

Kommentar : ESP ist wegen des ausgewogenen Fahrverhaltens kaum im Einsatz, er ist ein braver Untersteuerer ohne Lastwechseltücke.

Note: 6 Punkte für Fahrdynamik und 38 Punkte für Fahrsicherheit

Peugeot 107 mit 165er Eco-Reifen:

VDA-Ausweichgasse : Einfahrgeschwindigkeit 70 km/h Ausfahrgeschwindigkeit 49 km/h

Kommentar : Speziell Ausweichmanöver fallen schwer.

Note: 5 Punkte für Fahrdynamik und 27 Punkte für Fahrsicherheit

Also bei 38 km/h glaub ich sofort, dass der Up ein gutmütiges und sicheres Fahrverhalten hat. So einen niedrigen Wert hab ich noch nie gelesen (müsste ich mal nachschauen). Da sind sogar Geländewagen mit AllTerrainreifen besser.

Gruß

Markus

Monument! Diese völlig überteuerte und unterirdisch designte Tupperdose aus der norddeutschen Diaspora kassiert Punkte dafür, dass sie wie eine Schnecke lahmarschig aus der Ausweichgasse schleicht?

Entweder waren diverse Vergünstigungen vom Hersteller reichlich vorhanden oder die Tester haben ein verdammt gutes Zeugs geschmissen, um einen solchen Schmarrn zu produzieren.

Link to comment
Share on other sites

Bei der DS ist er aber im Blinkerhebel.

Und beim BX Serie 1 kann ich mit den Knien hupen. Das ist - unter uns - zumindest für mich ein echter Mangel, da ich weder den Sitz nach hinten noch den Hebel irgendwohin verstellen kann! Da ist der BX 2 besser! Irgendwie luftiger

:D Mit dem linken Knie Lichthupe, mit dem rechten Knie Hupe drücken, bei 1,94cm und Riesenstelzen kein Problem. Am Anfang hab ich vor dem Zündschlüsselrausziehen immer die Hupe gedrückt - hab mich arrangiert -> jetzt greif ich immer durchs Lenkrad um an den Schlüssel zu kommen, da zwischen Hupknopf und Knie kein Platz für eine zum schlüssellangende Hand ist.

Aber trotzdem find ich die PRN cool :)

PS:bei der Ente sitzt die Hupe auch im Lenkstockhebel, meines Wissens war der XsaraPicasso bei Cit der letzte Lenkstockhebelhuper

Edited by EntenDaniel
Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Plazierung der Hupe am Lenkradpralltopf sowas von bescheuert! Mir passiert es beim Pluriel immer wieder, dass ich beim Rückwärtsfahren aus Versehen die Hupe drücke und dabei mich, sowie auch mein Umfeld erschrecke. Bin mich eben an das Einspeichenlenkrad gewöhnt, bei dem ich lässig zum Rangieren die Speiche und nicht den Kranz benutze. Deshalb gehört für mich die Hupe an einen gut zugänglichen Hebel oder Schalter.

Vulcan

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Plazierung der Hupe am Lenkradpralltopf sowas von bescheuert! Mir passiert es beim Pluriel immer wieder, dass ich beim Rückwärtsfahren aus Versehen die Hupe drücke und dabei mich, sowie auch mein Umfeld erschrecke. Bin mich eben an das Einspeichenlenkrad gewöhnt, bei dem ich lässig zum Rangieren die Speiche und nicht den Kranz benutze. Deshalb gehört für mich die Hupe an einen gut zugänglichen Hebel oder Schalter.

Vulcan

Aber passt zum flotten Autofahrer nicht besser das beidhändige, breitflächige Schlagen auf die Lenkradnabe, wenn sich vor seiner Frontstoßstange fremde Eisenatome nicht schnell genug nach rechts bewegen? Es gewinnt durch die dabei entstehende, ryhthmische rückwärts Bewegung (actio = reactio) des Oberkörpers eine viel stärkere Demonstration von Entrüstung, als wenn man leicht debil französisch einfach nur seitlich auf ein Knöpfchen am Ende eines Stäbchens drückt. Die Theatralik des Lenkradverprügelns hilft dem Betroffenen auch zu einer seelischen Therapie seiner Wut und seines Rechthabenwollens.

Also, ich bin für die große Lenkradhupe. Ich würde allerdings - als Autofirma - die Lenkradnabe transparent gestalten, so dass bei jedem Draufschlagen ein flirrendes, fast ultraviolettes Licht aufblitzt. Dann hätte der Bediener wenigtens das Gefühl, dass er wichtig wäre.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Aber passt zum flotten Autofahrer nicht besser das beidhändige, breitflächige Schlagen auf die Lenkradnabe, wenn sich vor seiner Frontstoßstange fremde Eisenatome nicht schnell genug nach rechts bewegen? Es gewinnt durch die dabei entstehende, ryhthmische rückwärts Bewegung (actio = reactio) des Oberkörpers eine viel stärkere Demonstration von Entrüstung, als wenn man leicht debil französisch einfach nur seitlich auf ein Knöpfchen am Ende eines Stäbchens drückt. Die Theatralik des Lenkradverprügelns hilft dem Betroffenen auch zu einer seelischen Therapie seiner Wut und seines Rechthabenwollens.

Also, ich bin für die große Lenkradhupe. Ich würde allerdings - als Autofirma - die Lenkradnabe transparent gestalten, so dass bei jedem Draufschlagen ein flirrendes, fast ultraviolettes Licht aufblitzt. Dann hätte der Bediener wenigtens das Gefühl, dass er wichtig wäre.

zurigo

Super! :D

Aber isso, wenn Panik dann Hupe im Blinkerhebel nix gut! Da geht immer alles mögliche an, Blinker, Lichhupe, es knarzt weil schräg gedrückt aber keine Hupe. :(

Wer auf den Pralltopf prügelt, löst den Airbag aus. ;)

Link to comment
Share on other sites

hat jemand am sonntag automobil auf vox gesehen, den vergleichstest der kombis... sowas von vw-geschmiert, daß einem gleich schlecht werden mußte...

Link to comment
Share on other sites

Super! :D

Aber isso, wenn Panik dann Hupe im Blinkerhebel nix gut! Da geht immer alles mögliche an, Blinker, Lichhupe, es knarzt weil schräg gedrückt aber keine Hupe. :(

Wer auf den Pralltopf prügelt, löst den Airbag aus. ;)

Kommt auf das Bezugssystem an.

Ich habe nach der Fahrschule jahrelang nur Franzosen gefahren.

Wenn ich jetzt in Panik hupen muss, macht der Lenkradhebel tatsächlich solche komische Sachen. Bis ich die Huptaste im Lenkrad gefunden habe, ist die Panik vorbei...

Link to comment
Share on other sites

aber passt zum flotten autofahrer nicht besser das beidhändige, breitflächige schlagen auf die lenkradnabe, wenn sich vor seiner frontstoßstange fremde eisenatome nicht schnell genug nach rechts bewegen? Es gewinnt durch die dabei entstehende, ryhthmische rückwärts bewegung (actio = reactio) des oberkörpers eine viel stärkere demonstration von entrüstung, als wenn man leicht debil französisch einfach nur seitlich auf ein knöpfchen am ende eines stäbchens drückt. Die theatralik des lenkradverprügelns hilft dem betroffenen auch zu einer seelischen therapie seiner wut und seines rechthabenwollens.

Also, ich bin für die große lenkradhupe. Ich würde allerdings - als autofirma - die lenkradnabe transparent gestalten, so dass bei jedem draufschlagen ein flirrendes, fast ultraviolettes licht aufblitzt. Dann hätte der bediener wenigtens das gefühl, dass er wichtig wäre.

Zurigo

f a n t a s t i s c h !!!

Link to comment
Share on other sites

Aber passt zum flotten Autofahrer nicht besser das beidhändige, breitflächige Schlagen auf die Lenkradnabe, [...]

Errinnert mich irgendwie an den Song "Bongo Bong" von Manu Chao:

"They say that I'm a clown

Making too much dirty sound

They say there is no place for little monkey in this town ".

Voller Text z.B. hier: http://www.tsrocks.com/m/manu_chao_texts/bongo_bong.html

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...