Jump to content

An Alle die denken dass Citroen schlechte Autos baut


Guest karol
 Share

Recommended Posts

Heute hat mein neuer SL600 getriebeschaden erlitten... 2 wochen alt 3000km und bei 118.000 euro beschaffungs preis ein witz für mich , soll mir einer sagen dass M....... gute Autos baut....

dass können meine Citr. besser

karol

Link to comment
Share on other sites

118000 E für ein Auto?

Hast du mal über den Wertverlust nachgedacht?

Wozu braucht man so eine Schleuder?

Zudem Getriebeschaden ist keine Sache des Geldes und wenn ein Schlitten 500000 E kostet Auto bleibt Auto jedes hat seine Krankheiten und seine Verschleißteile.

Für das Geld hättes du besser alle Citroenfans zum Grillen eingeladen :-)

Gruß Strike

BX 14 TGE Royale der jetzt Federt wie eine DS.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Hallo Karol,

wo bleibt da die Qualitätssicherung bei der Fertigung, bei der Montage, beim Prüflauf und bei der Abnahme des Wagens?

Steht "M" für Makulatur?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hannebambel2001

Hallo,

naja MB war halt schon mal besser. Wenn ich da an die alten Diesel denke, die sind unkaputtbar.

VW ist der gleiche Mist. Habe heute mit meinem Cit BX TRD (219Tkm) einen VW Polo GTI, Bj.99, 80Tkm mit Motorschaden abgeschleppt.

Miese Qualität, auch bei sogenannten Premiumhersteller, gehört wohl zur Tagesordnung. Auch Citroen hat da wohl einiges zu tun...

@Strike: Warum Schleuder? Wenn man das Geld hat kann man sich doch so etwas gönnen oder? Oder bist du neidisch? ;-)

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

kann man das wenigstens auf einen Zulieferer abschieben, der vom Kostendruck geknebelt, es halt nicht besser hinbekommen hat?

Oder baut Daimler seine Automaten immer noch selbst? Dann ist es natürlich doppelt und dreifach peinlich.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo

es ist bestimmt mehr kapput aber laut werkstatt nur getriebe

bei tempo 80 blockierten die räder paar sekunden später lief da öl raus es ist bestimmt nicht nur das getriebe

karol

Link to comment
Share on other sites

Das lässt sich "toppen": Mein BX hatte einen Getriebetotalschaden beim Kilometerstand 55. Nach der ersten Fahrt wollte ich vom Parkplatz weg fahren, als kurz irgendwas blockierte und das Getriebegehäuse platzte, woraufhin sich das Auto nicht mehr bewegen ließ und das Öl den Parkplatz zierte. Das Ganze ist jetzt allerdings bereits 15 Jahre her. Den BX (ein 19RD) hab ich noch 4 Jahre lang problemlos gefahren.

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karol,

dass du offensichtlich auch zu den verrûckten unter uns gehörst habe ich schon öfters an der Auflistung deiner Fahrzeuge gesehen. Ich wusste allerdings nicht dass du die "alten Citronen" deshalb hast weil dein neuer Benz weniger zuverlässig ist als die Citronen.

Was ist dein XM V6 Long? Ist es einer einer der Tissiers oder hat noch jemand einen Umgebaut. Zeig uns doch mal ein Bild.

Link to comment
Share on other sites

@CXFahrer

ich fahre die Citr. weil es mir spass macht ... und ich fahre ohne mein Leben oder der meiner familie im gefahr zu bringen mit den Citr. nach Polen --mit dem Benz wäre es ummöglich

ich will versuchen mit dem long zu dem ACC treffen zu kommen der ist noch nicht ganz fertig

karol

Link to comment
Share on other sites

ACCM V.Pinnau

Bezog sich mit der Gefahr auf das Land Polen oder auf Citroen

oder etwa auf meine eintraege mit dem Bau der krone fuer die Ferderbeinbefestigung

mit freundlichen Fragen V.Pinnau

Link to comment
Share on other sites

Ohne jetzt irgenwelche Vorurteile stärken zu wollen:

Ich glaube es bezog sich eher auf Polen. Denn er sagt: Er fährt mit dem Cit nach Polen, ohne sein Leben oder das Leben seiner Familie in Gefahr zu bringen. Mit dem Benz wäre das unmöglich, das heißt: Er würde seine Gesundheit/sein Leben oder das seiner Familie aufs Spiel setzen, wenn er mit dem Mercedes nach Polen fährt. Ein SL600 weckt halt die Begierde und den Neid der anderen. Im besten Fall ist nur der Benz weg, im schlechtesten Fall denkt sich jemand: "Oh, der hat Geld, den entführ ich mal von wegen Lösegeld..."

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

wegen eines defekten getriebes einen hersteller schlecht zu reden, schmeckt mir nicht so.

mein c5 hatte ähnliche starallüren - auch bei ihm wurde das komplette getriebe getauscht, da unter anderem der getrieberechner defekt war.

klar war ich auf den c5, den händler, auf citroen stink sauer und wollte den c5 am liebsten sofort loswerden. also verstehe ich den ärger der sich da mit dem sl600 auftut - karol - und kann die sauerei nachempfinden.

müsste man sich rechtlich schlau machen, ob man den sl nicht irgendwie loswerden kann. wahrscheinlicher ist eine umfassende garantiereparatur (getriebe, antriebsstrang).

also ich habe dem c5 seine starallüren ausgetrieben - neues getriebe - jetzt ist alles wieder in ordnung und die welt auch *g*

heute hat er - also mein c5 - noch einen neuen handbremshebel und einen neuen antennenfuss samt antenne bekommen - garantie.

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert
Kugelblitz postete

Ohne jetzt irgenwelche Vorurteile stärken zu wollen:

Ich glaube es bezog sich eher auf Polen. Denn er sagt: Er fährt mit dem Cit nach Polen, ohne sein Leben oder das Leben seiner Familie in Gefahr zu bringen. Mit dem Benz wäre das unmöglich, das heißt: Er würde seine Gesundheit/sein Leben oder das seiner Familie aufs Spiel setzen, wenn er mit dem Mercedes nach Polen fährt. Ein SL600 weckt halt die Begierde und den Neid der anderen. Im besten Fall ist nur der Benz weg, im schlechtesten Fall denkt sich jemand: "Oh, der hat Geld, den entführ ich mal von wegen Lösegeld..."

Gruß

Fred

Klar! Die Jungs aus dem kleinen polnischen Dorf, in dem wir kürzlich unsere Urlaubsunterkunft hatten, zeigten keinerlei Interesse an einem Citroen Xantia, auch wenn es ein V6 ist. War mir mehr als recht, solch einen Spruch zu hören wie "Von Citroen halte ich gar nichts!" und blickte dabei auf seinen Ford Escort...

Link to comment
Share on other sites

ACCM V.Pinnau

Das wundert nich sehr!

Mein XM BJ89 weiss auf hochglanzpoliert macht aufsich aufmerksam wie ein Ufo,

Als ich erklaerte das ich fuer den Wagen 600.-E und nochmal 500.- fuer Material bezahlt habe=Kopfdschuettel ganz viel.

Mein Gasgeber meinte das der Wagen Nachjts lieber in die Garage sollte und sein Vektra davor.

Mein allter Passat kombi stand damals drausen.

so denn :-))

Link to comment
Share on other sites

ACCM Kerstein

Moin,

den ein oder anderen Arger mit S-Klasse Fahrzeugen von DaimlerChrysler ist völlig normal, da gehen mal im Elbtunnel die Türen auf, weil die Elektronik mit der Dunkelheit nicht klarkommt. Oder beim 600er braucht man bei Tempo 120 die gesamte Autobahnbreite, weil das Fahrwerk sein Eigenleben entwickelt...ist jetzt aber nach dem zweiten Ausstausch des gesamten Autos weg. Der 320er Diesel wurde auch gern komplett getauscht, weil da irgendwas mit dem Auto nicht stimmte...bei acht Wochen Werkstattaufenthalt in sechs Monaten. Ach und bei den anderen Modellen wird dann auch gern mal der Zylinderkopf getauscht, anlässlich einer Erneuerung der Glühkerzen...festgefressen im Gewinde. Ständiger Kabelbruch in den Vito-Türen. Flugs springt mal eine Frontscheibe beim Sprinter währen der Fahrt, weil die Karosse dann doch nicht so steif ist.

Beruhigenderweise gubt es ist es bei anderen Herstellern auch Problemchen.

Wenn man sich die Masse an verbauter komplexer Technik jedoch vergegenwärtig, so ist die Ausfallrate doch immer noch im Rahmen.

Also kein Bange, schlimmer gehts immer!

..na denn,

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Tobias Nolde ACCM

Hi Karol,

jetzt hast Du ja die Gelegenheit auf den BMW Z8 oder den Alpina V8 umzusteigen!!! Den SL hat ja fast "jeder" !! Ich mache Dir gerne mal ein Angebot! Das ist ernst gemeint! Wir haben noch zwei Fahrzeuge auf Lager!

Liebe Grüsse aus Köln!

Tobi

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Der Kostendruck lässt grüssen, auch in der Oberklasse, und sogar bei DC. Denn auch dort (oder gerade hier) muss Geld verdient werden. Das war früher anders und wurde immer extremer im Laufe der Zeit. Wäre das schon immer so gewesen, gäbe es keine DS. Wie schade...

Warum haben wohl die Youngtimer zurzeit immer mehr Zulauf? Weil sie sich noch überschaubar reparieren lassen, E-Teile meist günstig zu bekommen sind und die Fahrzeuge nicht soviel besser geworden sind, dass man sich einen Neuwagen leisten muss um komfortabel, sicher (zuindest aktiv) und mit reichlich Fahrfreude unterwegs zu sein. Auch die Oldtimer sind da ganz aussen vor.

Dagegen ist mein CX Freude pur. Da schmunzele ich über lose, korrodierte Steckverbinder und einen Ölfilterwechsel, der dem Ausdruck "Ölbad" eine ganz neue Dimension gibt angesichts platzender Motoren, aufspringender Türen und verreckender Getriebe!

Es gibt schon vielzuviel, das zu billig ist... Mein CX ist es nicht und wird sicher noch teuer! In jedweder Hinsicht. Und das ist gut so.

Habe ich das "Amen" vergessen?

Link to comment
Share on other sites

@Tobias Nolde

schick mal rüber...

BMW für mich nein danke ... aber guter Freund sucht einen

760Li oder Z8

Fax 01212516306197

kar008@t-online.de

danke

Link to comment
Share on other sites

Salut les presse-citrons,

Es fällt mir immer wieder auf, wie Citroen Fahrer ueber die Welt schweben... MB Kaputt ? na und, solange mein Citroen rollt !

Ami 6 weg aus Tiefgarage ? Grosskatastrof ! Ganz D auf der Spur. Wieder aufgetaucht ? Tausende atmen auf.

Hey ! hat jemand mal einen Ami 6 angeschaut ? Nur ein Tintenfisch kann einen anderen Tintenfisch lieben, sagte mein Opa

Und doch : Sommer 1972, runter nach Cannes 4 Personen vollgepackt im Ami 8 break, vollgas runter in höllische Hitze. An viele offene dämpfende Motorhauben vorbei gefahren, und das mit nur 7 l / 100 Km.

Mit dem C5 an der Waschanlage, steigt der Xantiafahrer ( z.B ) aus der Warteschlange zum pappeln aus ( er hatte mal ein DS, oder Deuchwo, oder... ), Schade, das Auto ist fertig getrocknet, fast eine Trennung.

Sogar dem Jacques C. musste das Protokoll sein CX wegnehmen als er im Jahre 95 Präsident von einem europäischen Nachbarland wurde, konnte den einfach nicht weggeben.

Objets inanimés, avez vous donc une âme, qui s'attache a notre âme, et la force d'aimer ? ( Lamartine)

Citroen Fahrer, ihr habt den Himmel verdient

Liebe euch

Grandga

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert
ACCM V.Pinnau postete

Das ist wohl das Wort zum Donnerstag gewesen??

Welches Wort ist gemeint? ;-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...