Jump to content

völlig OT: Dyson Staubsauger....benötige HILFE ...


tomcam
 Share

Recommended Posts

Hallo, nun bin ich beim Staubsauger angelangt :-)

Wenn jemand von Euch einen Dyson dc 03 hat, kann er mir vielleicht helfen. Ich versuche den EIN/AUS Schalter auszubauen, aber da geht mal gar nix, keine Schrauben nix, nur geklemmtes Plaste. Da muss es also einen Trick geben, den Schalter irgendwie rauszuklicken, durch ein kleines Loch an der Rückseite.......... nun........

wenn mir einer helfen kann, ich wäre sehr dankbar und die Bude wird vielleicht doch noch sauber :-)

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Mit Anecken muß man immer rechnen. Mal nicht so weicheiig. Ich hab nen DC05 und bin absolut zufrieden. Gibt aber Einschränkungen, z.B. wenn der Müllcontainer weit weg steht oder nur so Luken hat und sonst alles abgeschlossen ist. Wenn einem da der Behälter reinfällt beim Ausklopfen, Prost Mahlzeit. :D

Das Problem hab ich nicht, da kleine Kunststofftonne direkt am Haus. Für Schmutzempfindliche ist das Ausleeren sicher auch unangenehm. Aber wenn ich seh, was Beutel kosten, heidewitzka.

Aber zu sagen "kauf dir nen vernünftigen Sauger", so ganz ohne Begründung und wohl auch Erfahrung find ich mit Verlaub saudumm. *aneck*

Link to comment
Share on other sites

...

Für Schmutzempfindliche ist das Ausleeren sicher auch unangenehm. Aber wenn ich seh, was Beutel kosten, heidewitzka.

...

Naja ist wohl alles relativ: Wenn man den Preis für einen Dysonsauger sieht, kann man auch für einen guten Beutelsauger eine ganze Menge Beutel kaufen!

Gruß

Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

Für meinen seit 25 Jahren wunderbar funktionierenden Vorwerk gibts Nachbaubeutel, kosten nicht viel, und sind auch schön groß, also halten lange vor, bis die voll sind.

Und Saugleistung reicht selbst für das alte Teil locker, um selbst Hundehaare ausm Autoteppich zu kriegen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir jetzt auch einen neu überholten Vorwerk gekauft. Wenn ich sehe, dass sich meine Eltern fast alle drei Jahre einen neuen Siemens, Miele oder sonstwas gekauft haben un der der Vorwerk bei meinen Großeltern schon seit zwanzig Jahren im Einsatz ist, glaube ich einen guten Kauf getan zu haben. Ich werde in 15 Jahren berichten...;)

Link to comment
Share on other sites

Das hier ist wohl auch ein Glaubenskrieg... :D

Ja geil! ;)

Höhö, Vorwerkopfer, höhö. Immer nen Gabelstapler brauchen, um den Sauger aus der Kammer zu holen. :D

Dann fällt mir noch diese heiße Rotorbürste ein, wo man nie Sonntags mit suagen durfte weil die Nachbarn aus dem Bett fielen. Und welcher Hörni ist auf die ID gekommen, am Rohr das Loch für die Teppichdüse zu machen, so dass man ohne was dran gar nicht saugen konnte. :D

(Ich glaub, Vampir hieß der Pott?)

Edited by Dennie
Link to comment
Share on other sites

Vampyr ist AEG. Bei den Vorwerk Saugern gibt es zwei Typen: Kobold oder Tiger. Der Tiger wird wie ein Normaler Sauger hinterhergezogen. Der geht ja noch, aber der Preis....

Die absolute fehlkonstruktion hat Vorwerk aber beim Kobold geliefert: Der Motor sitzt vor dem Beutel. D.h. aller Dreck wird erstmal durch die Turbine des Motors gejagt. Bei Steinchen machts dann einen schönen Höllenlärm, das man meint, jetzt ist er gleich hin... Und zum Saugen während dem Bohren, ist er auch mist, und taugt auch nicht zum Auto saugen (Jawohl, ich weiß dass es dazu im Zubehör ein Schlauch gibt, aber wer legt den Sauger auf den Boden, und durch die Bewegung des Schlauches, bewegt sich das Gerät mit, und verkratzt dann.) Und Vorwerk hält an dieser Fehlkonstruktion fest.... Und leute kaufen das......Wahnsinn!!

Link to comment
Share on other sites

Vorwerk? Hatten meine Eltern auch mal. Zufrieden sind sie erst, seit sie - vor inzwischen etwa 15 Jahren - einen Nilfisk Hotelstaubsauger bekommen konnten. Der saugt bis heute völlig Einwandfrei. Ich ärgere mich hingegen derzeit mit einer Staubschleuder von Kärcher herum: Viel Lärm um nichts. Der wird bei nächster Gelegenheit ersetzt bzw. zum Werkstattstaubsauger degradiert.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube ihm ging es erstmal um die Demontage zur Erneuerung des Schalters, weniger darum einen weiteren Staubsaugerglaubenskriegthread zu eröffnen.

Habe zwar einen DC19, aber auch noch nie zerlegt. Wenn Du Dir sicher bist, dass der Schalter defekt ist, besorg Dir doch erstmal ein Neuteil. Daran kann man die Montage wohl auch erkennen, zumindest vom Schalter direkt.

Gruß, gasmann

Link to comment
Share on other sites

@hm-electric

Stimmt, Tiger wars. Ich meine, Muttern hat damals (~20 Jahre) 1300 DM bezahlt mit Pollenfilter und elektrischer Krachbürste. Was für ein Klotz. Der Sauger selber war sehr leise aber die Bürste hat alles wettgemacht. ;)

Naja, wär schon ein ziemlicher Zufall, wenn hier einer auch so einen DC03 hat. Hab mal nach Bilder geguckt, ist ja dieser hohe, ähnlich Kobold. Also der DC05 geht eigentlich leicht auseinander, hab den nur innen mal sauber gemacht.

Die großen Dyson mit den vielen kleinen Zyklonen außen rum saugen wie verrückt, lutscht sich richtig am Teppich fest und die Turbobürste hört sich an, als ob sie gleich auseinanderfliegt. Bei meinem läuft sie eher gemächlich. :D

Kärcher hab ich in der Garage, Naß-Trockensauger, jault wie ein Flugzeug. Den nehm ich echt nur in Notfällen zum Wassersaugen. :(

Also mein DC05 hat sein Geld schon verdient. Der Papagei hier macht gut Sauerei und mit der Rotorbürste gehts gut vom Teppich ab. Mal gucken, wie lange die Kohlen/Motor noch machen.

Link to comment
Share on other sites

Es braucht tatsächlich 14 Beiträge, bis was wirklich substantielles kommt.

Kein guter Schnitt

Ich könnte noch den Heinzelmann empfehlen ...

Link to comment
Share on other sites

Der Papagei hier macht gut Sauerei und mit der Rotorbürste gehts gut vom Teppich ab.

Hab in meiner Firma noch ne alte Festo Rübe, der saugt auch problemlos Papageien :)

Gruß HD

Link to comment
Share on other sites

Mit Anecken muß man immer rechnen. Mal nicht so weicheiig. Ich hab nen DC05 und bin absolut zufrieden. Gibt aber Einschränkungen, z.B. wenn der Müllcontainer weit weg steht oder nur so Luken hat und sonst alles abgeschlossen ist. Wenn einem da der Behälter reinfällt beim Ausklopfen, Prost Mahlzeit. :D

Das Problem hab ich nicht, da kleine Kunststofftonne direkt am Haus. Für Schmutzempfindliche ist das Ausleeren sicher auch unangenehm. Aber wenn ich seh, was Beutel kosten, heidewitzka.

Aber zu sagen "kauf dir nen vernünftigen Sauger", so ganz ohne Begründung und wohl auch Erfahrung find ich mit Verlaub saudumm. *aneck*

Suchst du Streit? :D Wenn ich sowas schreibe, kannst du davon ausgehen das ich diese Dinger gut kenne.

Edited by Barbecker
Link to comment
Share on other sites

Mir mangelte es in letzter Zeit etwas an Gelehrten. Der eine scheint ja gerade schwarz und weiss zu karieren, der andere ist bestimmt am Alt-Griechisch-Test gescheitert.

Na wenn es um Saugen und Blasen geht, dann wissen wir jetzt, wer Ansprechpartner ist ...

@HD: Stümmt,

Ich habe mal den flexiblen Teil eines Saugstaubers geschnitten, nachdem mein Schwiegervater in spe geheizt hat und das ganze etwas dicht am Kamin stand ...

Link to comment
Share on other sites

nen schalter ausbauen... wenn du keinen weg siehst, dann machs so wie ich - Rechner mit ordentlich viel entzündlichem Druckluftspray reinigen. Danach sofort im Rechner durchsaugen. Bei mir lag danach der Staubsauger in Einzelteilen da...

/ironie off

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...