Jump to content

Bilder von der Schuntmäre oder Rottige Karre ......


Sascha91
 Share

Recommended Posts

Wie auf den Bildern zusehen, ist im Motorraum der Mader am Werk gewesen.

Edited by Sascha91
Link to comment
Share on other sites

Äh, ja, und was soll man mit den Bildern anfangen? Willst du wissen, wie hübsch der Wagen ist, oder sollen wir das Baujahr raten, oder was willst du wissen? Ich sehe einen Xantia in einigermassen gerocktem Zustand, nicht versaut aber auch nicht gepflegt innen und aussen. Wenn du ihn verkaufen willst würde vorher gründlich reinigen nicht schaden, und die Kunststoffe etwas auffrischen. Wenn du ihn kaufen willst würde ich dies nicht aufgrund solcher Bilder tun, dazu sind sie nicht aussagekräftig genug (Unterboden, potentielle Leckagen der HP, Schweller, Zustand Bremsscheiben/Klötze).

Seltsam ist immer wenn der Wagen auf Höchststellung fotografiert wird, häufig wird damit versucht über eine falsch eingestellte Höhe in Normalstellung hinwegzutäuschen.

Ciao, Daniel

Ps: Ich bitte zu würdigen dass ich keinen Kommentar zu dem Typen neben dem Wagen abgegeben habe ;)

Edited by Xsara_Daniel
Link to comment
Share on other sites

Äh, ja, und was soll man mit den Bildern anfangen? Willst du wissen, wie hübsch der Wagen ist, oder sollen wir das Baujahr raten, oder was willst du wissen? Ich sehe einen Xantia in einigermassen gerocktem Zustand, nicht versaut aber auch nicht gepflegt innen und aussen. Wenn du ihn verkaufen willst würde vorher gründlich reinigen nicht schaden, und die Kunststoffe etwas auffrischen. Wenn du ihn kaufen willst würde ich dies nicht aufgrund solcher Bilder tun, dazu sind sie nicht aussagekräftig genug (Unterboden, potentielle Leckagen der HP, Schweller, Zustand Bremsscheiben/Klötze).

Seltsam ist immer wenn der Wagen auf Höchststellung fotografiert wird, häufig wird damit versucht über eine falsch eingestellte Höhe in Normalstellung hinwegzutäuschen.

Ciao, Daniel

Ps: Ich bitte zu würdigen dass ich keinen Kommentar zu dem Typen neben dem Wagen abgegeben habe ;)

Der Wagen ist top und auch gepflegt innen sowie außen! Und das ist mein XANTIA!

Sooo und die Bremsen sind NEU! Nur mal so nebenbei!

Aha...Und was würdest Du zu dem Typen auf dem Foto da sagen?

Link to comment
Share on other sites

Mehr als 400,- würde ich nicht dafür ausgeben wollen. Oder um was geht's hier?

Musst Du ja auch nicht! Bekommst ihn eh nicht!

Link to comment
Share on other sites

Und "Schundmähre" oder "rottige Karre" diese Begriffen kommen nicht von mir, sondern von einigen anderen Forenmitgliedern, weil sie unbedingt Fotos sehen wollten! Und als sowas kann man dieses Auto ganz sicher nicht bezeichnen!

Link to comment
Share on other sites

Okay, ich will ihn nicht. Hab schon einen. Hättste halt mal dazu geschrieben, was die Bilder sollen oder das im entsprechenden Thread getan. Egal.

Wenn die Bremsen neu sind, dann muss das Auto aber schon eine ganze Weile unbewegt rumstehen. Die Bremsscheiben hinten sind ziemlich angerostet.

Viel Erfolg mit was auch immer und noch ein schönes Leben!

Link to comment
Share on other sites

Okay, ich will ihn nicht. Hab schon einen. Hättste halt mal dazu geschrieben, was die Bilder sollen oder das im entsprechenden Thread getan. Egal.

Wenn die Bremsen neu sind, dann muss das Auto aber schon eine ganze Weile unbewegt rumstehen. Die Bremsscheiben hinten sind ziemlich angerostet.

Viel Erfolg mit was auch immer und noch ein schönes Leben!

Was da rostig ist, ist nicht die Bremsscheibe! Hervorragene Ahnung hast Du;)

Link to comment
Share on other sites

Der Wagen wär auch nix für mich - Mittelkonsole und Handschuhfach sind wohl mal gewechselt worden - irgendwie nen Blaustich drinne. Rechts fängt die Heulecke an - oder ist da nur Dreck

Warum auch immer - wenn man offene Alus dran macht - kann man die Radnaben nicht färben - sieht grauenhaft aus - nicht nur jetzt bei dem Wagen - allgemein - Rost zu Alus - am besten noch zu polierten - *grusel

Topgepflegt - naja - mal mit nen richtigen Reiniger ran, den Fleck ausn Sitz und polieren - ansonsten - no comment - besser is

Topgepflegt heisst bei mir: nahezu Neustand ohne Kratzer / Schrammen , Flecken, nachvollziehbare Historie etc. - ansonsten gepflegt - aber so wie der im Moment aussieht, selbst das nicht wirklich

Link to comment
Share on other sites

Der Wagen ist top und auch gepflegt innen sowie außen! Und das ist mein XANTIA!

Tja, so unterschiedlich können die Ansichten über "gepflegt" sein: Kunstoffe innen grau, schmutzig und verkratzt. 10min Arbeit und 5 Euro Politur bringen das in Ordnung, wenn nicht umso schlimmer. Stossstange vorne noch schlimmer. Kratzer im Lack (Tür hinten rechts, Radlauf hinten links). Dämmmatte zerfressen (kann man nichts für, tauscht man aber aus wenn man sein Fahrzeug pflegt). Einstiege seit einigen Jahren nicht gereinigt. Sitze deutlich angegriffen, Flecken.

Sooo und die Bremsen sind NEU! Nur mal so nebenbei!

Das kannst du noch einige Male schreiben, aber glauben wird dir das hier kaum jemand.

Aha...Und was würdest Du zu dem Typen auf dem Foto da sagen?

Oh, nachdem ich deine Definition von "gepflegt" jetzt kenne spare ich mir besser jeden Kommentar ;)

Was da rostig ist, ist nicht die Bremsscheibe! Hervorragene Ahnung hast Du;)

Hm, ich sehe da auch einen sehr breiten rostigen Rand aussen an der hinteren Bremsscheibe. Aber vielleicht hast du auch einfach einen Ring aus brauner Farbe aufgetragen...

Mal ganz im Ernst: Wenn du mit der Vorstellung des Wagens dein Ego aufpolieren wolltest ist das gründlich in die Hose gegangen. Wenn du der Meinung bist du hast da ein Liebhaberstück behalte den Wagen, denn deinen Preis wird einfach niemand bezahlen. Der Zustand ist einfach deutlich schlechter als du anpreist, und damit vergrault man eben Interessen der mehr als ein Baustellenfahrzeug sucht.

Ciao, Daniel

Edited by Xsara_Daniel
Link to comment
Share on other sites

Was da rostig ist, ist nicht die Bremsscheibe! Hervorragene Ahnung hast Du;)

DSCI0021.JPG

Also das, was man hier an Rost sieht, ist auf der Bremsscheibe!! Sowohl in der Mitte, wo die Felgen angesetzt werden, als auch in Form einer schönen Laufspur am Rand der Scheibe. Neu sieht echt anders aus.

Hattest du die hinteren Scheiben jemals in der Hand?

08122010126.jpg

Die Heulecken sehen, wie du schon sagtest, unauffällig aus. Sitzkern evtl. am Einstieg schon am bröckeln (Bild 9), Spaltmaße der Heckklappe sehen komisch aus (Bild 1).

Kaufen würde ich ihn aber auch nicht, auf Grund der nicht vorhandenen Ausstattung und des optischen Zustandes (speziell die ganzen Plastikteile innen).

Wenn er technisch wirklich so gut ist, würd ich ihn weiter fahren. Viel kriegen wirst du dafür aus oben genannten Gründen wohl nicht.

Link to comment
Share on other sites

Oh weia, seid ihr streng! Da darf ich ja meine Xantia nicht daneben stellen, in die ich bisher ganz verliebt war.

Und der Typ daneben? Kann aus meiner Sicht nicht mehr in der Ente fahren - aber sonst nichts zu beanstanden.

Aber mal frag: Kann man die Dämmplatte eigentlich erneuern? Ganz so sieht sie beimir noch nicht aus, könnte aber vielleicht bald so aussehen.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Oh weia, seid ihr streng! Da darf ich ja meine Xantia nicht daneben stellen, in die ich bisher ganz verliebt war.

Das ist ja auch kein Problem, mein Wagen hat deutlich mehr Beulen und Kratzer, die Tür hinten links hat einen leicht anderen Farbton und aussaugen könnte ich meinen Wagen auch häufiger als alle 3-4 Wochen. Der Unterschied ist: Ich bezeichne meinen Wagen nicht als gepflegt! Und sollte ich ihn verkaufen werde ich das sicherlich auch so nicht schreiben.

Aber wer diesen Wagen wie ein gepflegtes Liebhaberstück anpreist muss sich imho nicht wundern, wenn er damit auf die Nase fliegt.

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Die Heuliezecke Beifahrerseite würde ich gerne mal sauber und in der Nahaufnahme sehen. Der Blick auf die Domlager und die üblichen Verdächtigen der HP bleibt mal wieder im Dunkeln. In die Höchststellung kommt er immerhin. Über die Bremsscheiben hinten muß man, glaube ich, nicht diskutieren. Es scheint mir, daß der hübsche Rostring aussen durch die beliebten schiefen Sättel hervorgerufen wird. Mehr zum Preis: Kristallkugel

Link to comment
Share on other sites

Aber mal frag: Kann man die Dämmplatte eigentlich erneuern? Ganz so sieht sie beimir noch nicht aus, könnte aber vielleicht bald so aussehen.

LG

Dorothea

So weit ich mich erinnern kann, ist beim Xantia die Dämmmatte mit so Kunststoffklipse an der Haube befestigt - so weit meine Erinnerung an meinem damaligen Xantia Prestige.

Link to comment
Share on other sites

So weit ich mich erinnern kann, ist beim Xantia die Dämmmatte mit so Kunststoffklipse an der Haube befestigt - so weit meine Erinnerung an meinem damaligen Xantia Prestige.

Genau so ist es ;)

Link to comment
Share on other sites

Es tut sich ja hier wieder einiges...Jetzt noch einmal...Es ist richtig, dass das Fahrzeug vor meinem Kauf etwas gestanden ist (ca. 3-4 Monate). Und die Bremsscheiben vorne li.+re. sowie hinten beide Seiten wurde für den TÜV erneuert! Hierüber habe ich eine Rechnung! Wer behauptet, dass die Scheiben nicht NEU sind, dem kann ich nicht mehr helfen! Ich habe mit diesen Bildern meine "Schuld" getan, mein bestmögliches gegeben und was da nun mit den "Heulecken" oder Domlager gemeint ist, entzieht sich meiner Kenntnis, weil ich mich eben mit Auto´s nicht so gut auskenne! Technisch und vom Motor her ist er mehr wie top und von aussen und innen aus meiner Sicht gepflegt und hat auch keine Flecken auf den Sitzen! Wenn ihr den Fahrersitz meint, der Fleck könnte von der Cam kommen! Klar hat er ein paar Kratzer hier und da... Sicherlich könnte man in den Innenseiten der Türen richtig polieren und dann sieht es noch besser aus:) Auch an den Schwellern könnte man sicherlich polieren, damit der Dreck mal richtig runtergeht; nur es ist Herbst, bald Winter und es ist logischerweise kalt und da mache ich soetwas nicht! Stört mich aber nicht weiter! Und was ihr gegen den "Typen" auf dem einen Foto habt, verstehe ich ebenfalls nicht! Was ist bzw. soll denn mit dem sein???

Link to comment
Share on other sites

Die Heulecke oder Heulliez-Ecke ist der Übergang vom Schweller ins hintere Radhaus. Die sieht man nur, wenn die hinteren Türen offen sind. Diese Stelle rostet quasi ab Werk, häufig bei den Break (= Kombi) und wenn man da von aussen Blasen sieht, isses innen oft schon rottig.

Domlager sind die Dinger, wo die vorderen Federbeine und die vorderen Radkufeln befestigt. Die sind mittlerweile leider teilweise nicht mehr lieferbar udn schießen auch gerne mal nach oben durch. Das ist während der Fahrt eher unschön, je nach gefahrener Geschwindigkeit ;)

Bilder von oben und unten sind da ein Anhaltspunkt, genau prüfen geht aber eher im ausgebauten Zustand.

Was den optischen Zustand angeht, so haben sehr viele Plastikteile im Innenraum einen hellen Schleier. Sowas baue ich normalerweise aus und werfe es weg ;)

Zu den Bremsen brauche ich glaube ich nichts sagen. ;)

Link to comment
Share on other sites

In dem anderen Thread schreibst Du:

... sieht top aus und gepflegt ...

Die Bilder hier widersprechen leider nach Meinung vieler Forums-Mitglieder dieser Aussage, auch nach meiner.

Wenn Du die Xantia zu einem auch nur annähernd von Dir angedachten Preis losschlagen willst, wirst Du um eine gründliche Reinigungsaktion nicht umhinkommen, ob kaltes Wetter oder nicht.

Und wenn dann - zu den Bilden (u.a. Stichwort: Optik der hinteren Bremse) solche Sätze kommen wie:

... weil ich mich eben mit Auto´s nicht so gut auskenne! Technisch und vom Motor her ist er mehr wie top ...

DANN musst Du Dich nicht wundern, wenn der technische Zustand (zu Recht oder Unrecht sei dahingestellt) angezweifelt wird.

... Und was ihr gegen den "Typen" auf dem einen Foto habt, verstehe ich ebenfalls nicht! Was ist bzw. soll denn mit dem sein??? ...

Das kann ich auch nicht nachvollziehen.

Unter dem Strich kannst Du m.E. nach vor Ort zu bestimmenden technischen Zustand mit 500,- bis 900,- EUR rechnen, wobei es schwierig werden könnte diese Xantia HIER los zu werden.

Mein Tipp: Versuch es wieder über ebay oder über Deinen Bekannten, der mit Gebrauchtwagen handelt. Und sei froh, wenn Du so viel bekommst wie in der letzten ebay-Versteigerung.

Schönen Abend noch.

Link to comment
Share on other sites

Zu den Bremsen brauche ich glaube ich nichts sagen. ;)

Ja, aber wenn er doch sagt das sie neu sind, wie kannst du dann daran zweifeln? ;) Der optische Eindruck trügt halt manchmal, schliesslich ist der Wagen ja auch sehr gepflegt, das nimmt hier nur keiner wahr! *g*

Ciao, Daniel

Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung, und zwar ganz meine eigene: Das Auto ist ein Arbeitstier und sieht auch dementsprechend aus. Die üblichen Gebrauchsspuren, hier etwas ausgeprägter als bei gepflegteren Modellen, aber durchaus im Rahmen. Die eine oder andere Waschanlage hat er schon mal gesehen und einen Staubsauger kennt er auch. Rechts siehts aber wirklich nach beginnendem Heuliez aus. Der Wagen bräuchte zum Verkauf ein wenig Aufmerksamkeit, ein paar Schönheitspflästerchen und einen technischen Check.

Aber, um das gleich zu sagen, ich - und ich schätze, auch der größte Teil der potenziellen Käufer - würde keinen vierstelligen Betrag für das "Schätzken" hinlegen. Wenn du den als zuverlässig empfindest (und bei ein bissken LHM hier und nem Putzerchen da isser das wohl auch) behalte ihn, was besseres kannste nicht finden. Steht halt nur nicht "BMW" oder "Mercedes" dran. Aber so lange ein Auto tut, was es soll, und zwar ohne Mucken, ist es ein gutes Auto.

Gruß Daggi

Link to comment
Share on other sites

Dass das Fahrzeug ein bisschen wie "obendrauf beglissen, unten rum beschissen" aussieht, würde mir als potentielle Käuferin eigentlich nur Mut machen. Ich würde denken, "der Typ hat nichts aufgemotzt". Man sieht, was man kauft.

Als Fahrerin wünschte ich mir manchmal, mein Auto sähe total schnieke aus, schon deshalb, weil es schon so alt ist und man es mit viel Fleiß hinkriegen würde.

LG

Dorothea

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...