Jump to content

OT: Kondenswäschetrockner - was kaufen?


Thomas Hirtes
 Share

Recommended Posts

Thomas Hirtes

Sicherlich ist hier auch ein grosser Erfahrungsschatz mit Elektro-Grossgeräten vorhanden - wer kann mir eine

Kaufempfehlung für einen Kondenstrockner geben?

Soll maximal 350 EUR kosten, ich weiss, dass das eher die Untergrenze ist.

Alternative wäre auch ein junger Gebrauchter, z.B. einen Miele für um die 250 - 300 EUR,

sollte aber nicht älter als 2-3 Jahre sein.

Ausschluß sind absolute Billig"marken" wie Candy, Bomann usw.

Hat jemand Erfahrungen mit BEKO? Wir haben eine Spülmaschine der türkischen Marke im Einsatz und sind

von dem Gerät hinsichtlich Preis/Leistung angetan.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes
M I E L E !

aus Erfahrung, Gruß vom EX

Hallo Wolfgang,

Miele höre ich immer wieder - sind die so viel besser als z.B. Bosch oder Siemens? Der (Neu-)Mehrpreis ist

ja schon merklich.

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe das so: Miele ist der Rolls Roys bei diesen Geräten.... Von Beko, Bomann usw. halte ich gar nichts. Bedenke bitte, dass gerade bei Trockner, die Wäsche einen hohen Verschleiss erleiden kann. Ist in dem Feinsieb, dass meist in den Türen angebracht ist, viele Fuseln, hat der Trockner einen hohen Verschleiss der Wäsche gemacht, je weniger da hängen bleibt, umso besser ist es für die Wäsche. Billiggeräte, bei der man nur die Trockenzeit einstellen kann, sind Müll, eine kaufen, die ein Trockenprogramm haben, erkannt man am einstellknopf: Schranktrocken z.B.

Auch die laufenden Kosten solch eines Gerätes würde ich mir mal genau anschauen. Altmodische Kondenstrockner, sind Stromfresser, ein moderner Kondenstrockner hat Wärmepumpentechnik.

Ich würde kaufen: AEG, Elektrolux, Zanker (die gehören zusammen) oder: Bosch, Siemens, Constructa (die drei gehören auch zusammen)

Link to comment
Share on other sites

Ich würde den preiswertesten nehmen, der ins Schema passt.

Bei allen von mir bislang gekauften Westgeräten war offensichtlich ein timer eingebaut, die das Ding nach 2 Jahren und einem Tag sehr stark an Substanz verlieren lässt.

Vom ggü. MIELE und Co. gesparten Geld mal lecker essen gehen, mit Kultur kombiniert - daran erinnert man sich länger als an die supergeile irgendwasmaschine

Link to comment
Share on other sites

...keine Ahnung, was die an Miele alle so toll finden...Sowohl Muttchens Trockner als auch WaMa waren absolute Zicken und haben nur wenige Jahre durchgehalten. Dafür schlägt sich die AEG-Kombination hochgradig tapfer.

Kondenstrockner:

da ich selbst über die Frage gestolpert bin, frage ich, zu welcher Waschmaschine muss er denn passen? Denn es ist wenig sinvoll, einen Standard-Trockner mit einer Waschmaschine zu kombinieren, die ein extra grosses Fassungsvermögen hat.

Bei Amazon habe ich den hier gefunden, würde der passen?

http://www.amazon.de/Electrolux-Lavatherm-Kondenstrockner-Startzeitvorwahl-30-Minutenprogramm/dp/B000XH3UXY/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1320781377&sr=8-3

Hier gibt es einige Geräte von Bauknecht, der Vorteil ist, dass sie das Gerät aufstellen und anschliessen:

http://www.qvc.de/deqic/qvcapp.aspx/app.html/params.file.|dehtml|categories|technik|mehr_info|bauknecht_waschmaschinen,html/walk.yah.CCAG

Gruss

Guido

Link to comment
Share on other sites

Also, ich habe mir seinerzeit einen billigen gekauft. Tut seinen Job, ist aber nicht wirklich schonend zu den Klamotten. Also Vortrocknen auf der Leine und zum Auflockern in den Trockner. Oder wenns unempfindlich ist, kanns auch gleich in den Trockner. Würde ich das nochmal machen, käme mir ein Miele wie bei meinen Eltern ins Haus. Der ist 1000x besser. Mindestens.

Gruß

Fred :)

P.S.: Ich weiß nicht, was ihr mit euren Miele-Trocknern macht. Der erste Trockner meiner Eltern hat 25 Jahre gehalten, der jetzige schon deutlich mehr als die von Andreas genannten 2 Jahre und einen Tag. Waschmaschine 1 hat alle Viere nach 30 Jahren von sich gestreckt, Waschmaschine 2 ist noch recht neu, 5 oder 6 Jahre oder so. :)

Edited by Kugelblitz
Link to comment
Share on other sites

Da fällt mir grad noch was ein: Je höher die Schleuderdrehzahl von der Waschmaschine, umso günstiger und schneller der Trockenvorgang beim Trockner..

Link to comment
Share on other sites

@Fred: Ok, vielleicht ist unser Benutzerprofil mit 3 Kindern auch ein anderes als (*vermut*) ein kinderärmerer* Haushalt.

* nicht wertend

Link to comment
Share on other sites

Zumindest bei Waschmaschinen sieht man einen deutlichen Unterschied zwischen Miele und dem ganzen Rest wenn man die Teile mal zerlegt. Die Materialien sind deutlich massiver und hochwertiger, besonders die Lager. Ein weiteres Plus: Bei Miele gibt es noch so ziemlich alle Ersatzteile zurück bis in die 60er. (Das würde man sich bei Citroen wünschen :D)

Link to comment
Share on other sites

Nachdem bei einer Miele Waschmaschine zum dritten Mal der elektrische Öffner der Frontklappe (nennt man das so?) und die komplette elektronische Steuereinheit defekt war, kam eine Privileg in den Keller. Die funktioniert bisher unauffällig.

Ein teures Produkt ist eben keine Garantie für lange Haltbarkeit. Als grobe Orientierung kann man sich die Berichte der Stiftung Warentest anschauen.

Link to comment
Share on other sites

Ein teures Produkt ist eben keine Garantie für lange Haltbarkeit. Als grobe Orientierung kann man sich die Berichte der Stiftung Warentest anschauen.

Eine Garantie sicher nicht, aber auch bei Stiftung Warentest landet Miele auf den vorderen Plätzen. Wobei diese Tests rein gar nichts über die Haltbarkeit aussagen da die simulierten Dauertests nicht wirklich die realen Bedingungen wiederspiegeln.

Edited by DSpecial
Link to comment
Share on other sites

kam eine Privileg in den Keller. Die funktioniert bisher unauffällig.

Bei uns war das genau andersrum. Bei uns funzt die Miele Truppe ohne Mucken ( aufHolzklopp)

Gruß HD

Link to comment
Share on other sites

@Fred: Ok, vielleicht ist unser Benutzerprofil mit 3 Kindern auch ein anderes als (*vermut*) ein kinderärmerer* Haushalt.

* nicht wertend

Muss dich enttäuschen: Papa, Mama, Bruder, Schwester und ich. Macht 5. :) Wie bei euch. :)

Edited by Kugelblitz
Link to comment
Share on other sites

Also Teileversorgung nach 20 Jahren find ich schon mal wertvoll. Mal gucken, ob ich für meine olle Bosch Spülmaschine noch was bekomme. Die wird vorne rum langsam in kontinent. :(

Link to comment
Share on other sites

....

Mal gucken, ob ich für meine olle Bosch Spülmaschine noch was bekomme. Die wird vorne rum langsam in kontinent. :(

Da habe ich einen Tipp für Dich: Die schwarzen, langen Dinger vorne raus rupfen...

(also ich will sie nicht)

_R_

Link to comment
Share on other sites

Warum wissen die Leute hier eigentlich, daß MIELE Geräte innen so wunderbar massiv sind ?

Es kommt doch keiner auf die Idee, ne funktionierende Maschine mal so samstag nachmittag auseinanderzubauen.

Oder gehen die etwa doch kaputt ?

Link to comment
Share on other sites

Warum wissen die Leute hier eigentlich, daß MIELE Geräte innen so wunderbar massiv sind ?

Es kommt doch keiner auf die Idee, ne funktionierende Maschine mal so samstag nachmittag auseinanderzubauen.

Oder gehen die etwa doch kaputt ?

Na, das will ich jetzt aber auch mal wissen.....Herrschaften;)

Hatte als Erstling selbst eine gebrauchte Miele Waschmaschine, die war teuflisch schwer! War soweit gut und unauffällig.

Nach meiner Scheidung brauchte ich notgedrungen schnell was neues für wenig Geld und habe im Netto-Supermarkt mir ein 222€-Schnäppchen geschossen. Nach über 6 Jahren ebenso gut und unauffällig wie die Miele seinerzeit..... nur etwa um die Hälfte leichter!!!

Link to comment
Share on other sites

Oder gehen die etwa doch kaputt ?

Ich versteh diese Häme nicht. Natürlich geht auch mal eine Miele kaputt. Es gibt auch Leute die können selbst eine Waschmaschine nicht bedienen. Und ja, ich hatte so ein Ding schon mal auseinander.

Link to comment
Share on other sites

Da habe ich einen Tipp für Dich: Die schwarzen, langen Dinger vorne raus rupfen...

(also ich will sie nicht)

_R_

Welche langen, schwarzen Dinger? Sowas hat meine nicht?! Da läuft Klarspüler zwischen der Tür und dem Kunststoffteil raus, wo die Drehknöppe dran sind, wenn die Tür runtergeklappt ist. Ich meine mal was gelesen zu haben, dass da ne Dichtung drin ist, die mit den Jahrhunderten mürbe wird.

Der Teileversand hat sowas:

http://www.elektroteile-versand.de/spuelmaschinen/geschirrspueler_bosch.htm

Noch einer:

http://www.ersatzteile-24.com/index_frame.php?suchbg=S512

Allerdings doof, wenn man mit der Bezeichnung nichts anfangen kann, kein Bild dabei ist und man für manche Sachen fast ne neue Maschine bekommt. ;)

Edited by Dennie
Link to comment
Share on other sites

...Ausschluß sind absolute Billig"marken" wie Candy, Bomann usw. ....
... Bei uns funzt die Miele Truppe ohne Mucken ( aufHolzklopp)

Gruß HD

Thomas, ich habs!

Spar dir diese Investition/Ausgabe.

In Hochheim City steht ja ne ganze Truppe muckenfreier extravaganter Mielen bei HD. Da sind doch bestimmt noch Kapazitäten frei. Und Hochheim ist auch nur 5 Autominuten weg von dir in Wiesbaden.....

Bin jetzt echt auch am überlegen meine Wama und den Trockner abzuschaffen. Wäre dann endlich genug Platz fürn Jacuzzi (schreibt man das so?). Würde dann so alle 14 Tage mal eben bei HDs aufschlagen. Am besten dienstags, da ist am wenigsten Verkehr. Und während der Wartezeit auf die schranktockenen Ergebnisse kann man ja über Autos und die Welt philosophieren.....oder zwischendurch nen Ölwechel machen.

Sag mal HD, ist eure Bügelmaschine denn auch ne Miele?

:D

P.S.: Für gutes Waschpulver hätt ich auch schon den entsprechenden link . HD, hast du nen wasserfesten Edding damit ich mein Eimerchen kennzeichnen kann?

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

Danke für die Tipps und Hinweise. Nachdem gebrauchte Miele-Trockner rar sind uns selbst 10 Jahre alte Geräte noch um die 300 EUR

kosten (so eine Wertkonstanz wünschte ich mir für neue Citroen...), werden wir jetzt doch einen Beko kaufen. Wenigstens kein China-Mist,

sondern aus türkischer Produktion. Zumindestens vom Anfassen und der sichtbaren Verarbeitung absolut ok, die billigsten Bauknecht sehen

nicht vertrauenserweckender aus.

Die inneren Werte werden wir noch erleben, immerhin gibt`s auf das Ding 4 Jahre Garantie.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...