Jump to content

Massefehler/Verkabelung Rückleuchten Y3 + mitblinkende Cockpitleuchten


BX_LeMans
 Share

Recommended Posts

Meine Rückleuchten außen blinken sachte mit, Gestern kam jedesmal der Glühlampenfehler vorn, wenn der Blinker an war oder gebremst wurde.

Erstens: Die Suche gibt nichts genaues her. Nur, daß das Problem bekannt ist und ein Massepunkt gesetzt werden soll. Damit erschöpfen sich die Tipps aber auch schon.

Die Lampenträger hatt ich schon draußen, ist ja millimetergenau ausgeschnitten die Verkleidung, bei dem Kabelwirrwar kaum rauszukriegen. Stecker ist sauber, Lampenträger auch, keine Korrosion, auch nicht an den Birnen.

Also, von wo zieh ich eine zusätzliche Masse? Vom oberen Stecker? Da ist theoretisch bei mir ein Stecker links und rechts für die Hängerkupplung. Hab ich aber erstmal abgesteckt, falls Feuchtigkeit in die von Cit empfohlene Alu-Gammel-Dose kommt.

Hätt ich mal blos die aus Plaste genommen...

Eine Cit-Werkstatt(Thüringen) hat die Kupplung eingebaut und verkabelt, allerdings schaut das aus, wie die ersten Versuche eines 5-Jährigen mit dem Experimentierkasten.

Ich weiß auch nicht, ob ich da was abschneiden kann, ohne daß mir der Wagen in die Luft fliegt(krass ausgedrückt).

Wo zieh ich das Masekabel hin? Wo ist bei dem verbauten Kofferraum ein guter Punkt? Darf ich dazu die Kofferraumverkeleidung ausbauen oder nur die Rückleuchten? Wo sind die Drecksdinger geschraubt? Ist so dunkel in dem Loch.

Wo geht der Originalmasseanschluß hin, um den auch mal sauber zu machen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe in den Lampenträger ein Loch gebohrt, Kabel (2,5mm²) durchgeführt, und dort an dem Masse-Metallsteg angelötet. Man muß aber den Steg dort vorher anschleifen, vor dem Löten. Ich habe einen Break, da sind die Rückleuchten nicht geklammert wie bei der Limousine sondern geschraubt. Hab ich einfach dort den zusätzlichen Massedraht befestigt. Ich glaube, wenn man an die Original Leitung es anklemmt, es auch funktionieren dürfte......

Link to comment
Share on other sites

berndjetztmitxm

Hallo BX_LeMans,

die Rückleuchten sind an 3 6mm Schrauben befestigt. Ist etwas fummelig und die oberste Schraub schwer zu sehen. Kriegt man entweder mit ner langen 10er Nuss ab oder halt mit nem Ring/Maulschlüssel. Musst lange dran rumschrauben, weil die Stehbolzen fast unendlich sind. Wenn Du die Masseleitung je Seite von den Rückleuchten anzapfst, kannst du seitlich hinter der Kofferraumverkleidung ein kleines Loch bohren und Dein Massekabel dort reindrehen. Knipping geht gut. 1,5 mm² reichen da aber völlig aus. Wie oben schon gesagt, die Kontaktklammern etwas wieder reinbiegen. Dann solltest Du wieder komplettes Rücklich haben.

Link to comment
Share on other sites

Bin noch zu nix gekommen, aber mir ist heute nochwas aufgefallen. Cockpitleuchten sind alle neu, also leuchtet die Uhr/Thermo so schön wieder.

Und blinkt mit dem Blinker mit bzw. dunkelt beim Bremsen minimal ab. Die Kontrolleuchten im Mäusekino auch. Egal ob Licht an oder aus.

Immernoch Massefehler? Oder in anderer Richtung suchen?

Link to comment
Share on other sites

Und da blinkt das Mäusekino incl. Stopleuchte(Motor aus, Zündung an) mit? Bei ausgeschaltetem Licht?

Ich habs zu Hause ja extra auch mal ohne Licht probiert, blinkt genauso.

Link to comment
Share on other sites

Carsten, die Bremslampen benutzen die gleiche Massekabel wie das Fahrlicht, Rückfahrscheinwerfer etc. Und wenn die Masse da schlecht ist, dann "holt" sich die Glühlampe die Masse von irgendwo her. (Wenn sie kann, und soviel sie kann.) Ich hatte das gleich an meinem BX, also glaubs mir einfach.......

Link to comment
Share on other sites

Also ziehen die Lampen Masse über die Schaltereinheiten im Cockpit?

Gut, zerleg ich das Heck ma und schau, daß ich da Masse hinbring.

Wo liegt denn der Originale Massepunkt, also wo gehen die Massekabel der Stecker an den LLampenträger hin?

Mal sehn, ob ich den schrottigen Lötapparatus, mit dem ich gestraft bin, nochmal zum Arbeiten bring.

Link to comment
Share on other sites

Heute mal die Seitenverkleidungen hinten gelöst. Unterhalb beider Rückleuchten sind Massepunkte, bei mir hängt da links nur der Stecker der Hängerkupplung dran, rechts auch und noch zwei weitere Kabel, die nach unten verschwinden.

Die Massekabel der Rückleuchten selber gehen ja nach vorn in den Kabelbaum.

Ich frag mich echt, warum die Massepunkte bei Cit immer grundiert und lackiert sein müssen? Weil Lack so gut leitet? Diese Schluderei ab Werk war beim BX auch schon.

Link to comment
Share on other sites

Dann gehts halt über die Schraube und die Einpressmutter ins Blech (beides verzinkt). Nacktes Blech rostet nur.

Edited by Dennie
Link to comment
Share on other sites

Das System über die schmale Kante des Kabelschuhs und die paar Gewindegänge hat schon beim BX für Masseprobleme gesorgt. Das ist für Serienausstattung eine schwache Leistung.

Link to comment
Share on other sites

So, an beiden Lampenträgern Massekabel, an die unbenutzen Massepunkte unter den Rückleuchten, die vorher blank geschliffen. Bei mersten Test gestern war zumindest schonmal das obligatorische defekte Bremslicht rechts weg. Die Uhr blinkte aber trotzdem mit und dunkelte beim Bremsen ab. Muß ich doch nochmal weitersuchen, warum das so ist.

Link to comment
Share on other sites

Du weißt ja, ich fahre Break, deshalb die Fragen: Haben die Blinker kein Separaten Lampenträger? Sind in der Heckklappe Bremsleuchten drin? Gibt es im Lampenträger mehrere Masseanschlüsse, und sind diese ALLE gebrückt? Was für eine Drahtstärke hast du für die zusätzliche Masse benutzt?

Link to comment
Share on other sites

Limo hat außen am Lampenträger Blinker oben, einmal Brems/Rücklicht, einmal Bremslicht.

Das Mitblinken bzw. Abdunkeln beim Bremsen liegt nicht an der Masse hinten, das Problem muß vorne liegen. So weit vor zieht ein Masseproblem nicht. Vor allem nicht von den Rückleuchten zur Uhr oder dem Mäusekino.

Link to comment
Share on other sites

Man hat aber vorne keine Bremsleuchten.... Beim Blinker kann es schon sein, das es vorne liegt. Beantworte bitte mir meine Fragen komplett, uns so das ich es auch versteh! Verstanden hab ich den Satz: " Limo hat außen am Lampenträger Blinker oben, einmal Brems/Rücklicht, einmal Bremslicht." nicht....

Link to comment
Share on other sites

Meint:

Die Lämpchen sind in der Steckerleiste von oben nach unten so angeordnet

- Blinker

- Rücklicht (leuchtet beim Bremsen heller)

- Bremslicht

In der Heckklappe sind

- Rückfahrscheinwerfer

- Rücklicht

- Nebelschlußleuchte

Bitte korrigiert mich, wenn's nicht stimmt, ich fahre selten hinter einem vollbeleuchteten XM nach ;)

lg thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte vor einigen Jahren selbiges Problem, es lag am rechten Rücklicht also Beifahrerseite.

Den Fehler selbst habe ich nicht gefunden, aber nach einer gründlichen Reinigung der Platine

inklusive der Steckverbindungen mit Kontakt 60 und einigen Wattestäbchen war alles wieder im Lot.

Link to comment
Share on other sites

Haben die Blinker kein Separaten Lampenträger? Sind in der Heckklappe Bremsleuchten drin?

Badscooter hats richtig geschrieben.

Gibt es im Lampenträger mehrere Masseanschlüsse, und sind diese ALLE gebrückt?

Der Masseträger geht einmal über die komplette Länge und ist zweimal nach dem Innenraum geführt für Stecker(unten die normalen Anschlüsse, oben identisch nochmal als Ausgang für Hänger)

Alle Metallteile samt Steckkontakten sind sauber und korrosionsfrei, der Stecker rastet sauber ein, also auch keine aufgebogenen Kontakte.

Was für eine Drahtstärke hast du für die zusätzliche Masse benutzt?

An den Rückleuchten hängt am Masseträger zwischen den beiden Bremsleuchten je ein 2,5mm Kabel, das an einen blankgeschliffenen Masseblock unterhalb der Bremsleuchten geht. Dort hängen sonst nur noch die Massekabel der Anhängersteckdose.

Mit den originalen Massekabeln sollte das mehr als ausreichend sein.

Die Fehlermeldung defektes Bremslicht ist weg. Was geblieben ist, ist das Abdunkeln der Warnlämpchen über dem Lenkrad und der Uhrbeleuchtung. Cockpitbeleuchtung selber ist nicht betroffen, zumindest ist mir da ein Mitblinken nicht aufgefallen.

Allerdings hab ichs jetzt auch nur ohne Motor probiert. Solangs trocken ist, fahr ich Motorrad.

Link to comment
Share on other sites

Wie stark dunkelt es ab? Es ist halt so: Wenn man die Batterie belastet, sinkt die Spannung. Deshalb bitte mal mit Motor testen. Wenn es dann immer noch auftaucht, Mal eine der Rückleuchten abhängen, um den Fehler einzukreisen ob es die linke oder rechte Rückleuchte ist, die diesen Fehler verursacht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...