Jump to content

Audi die "Marke der Stunde"!


badscooter
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Laut aktueller AutoMarxx Erhebung des ADAC kommt Audi auf Platz eins der besten Autohersteller gefolgt von Mercedes und BMW, Lexus und VW.

Citroen liegt (verschlechtert) auf Platz 22 von 35. Schlußlicht ist Chrysler!

"In die regelmäßig unter dem Namen AutoMarxx veröffentlichte Bewertung fließen unter anderem Absatz, technologische Stärke und die Ergebnisse einer Kundenbefragung ein. Audi punktete diesmal neben guten Verkaufszahlen auch mit zufriedenen Käufern."

Quelle: http://www.krone.at/Auto-Motorrad/AutoMarxx_Die_aktuelle_Hitliste_der_besten_Automarken-Marken-Ranking-Story-303681

Hier die Ergebnisse um Detail:

http://www.adac.de/_mm/pdf/AutoMarxX_15.pdf

lg Thomas

Link to comment
Share on other sites

Guest XMen-Ratingen

Ist ja ein Kinderspiel, wenn die meisten Fahrzeugen in Fuhrparks von Grosskonzernen, der Politik und Autoverleiher stehen und bewegt werden. Aber technologische Stärke bei Audi??

Nöö, finde nicht alles so toll was die machen mit den elektronischen Sicherheitsfirlefanz oder die ausufernde Scheinwerferklinkerlitzen.

Naja, vielleicht waren die Prämien für AutoMarxx wieder so verlockend, das dies zu dem Ergebnis führte.

Grüsse

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Warum alles immer miesmachen und ein gutes Ergebnis sofort anzweifeln!!

Es könnte ja tatsächlich sein, dass die Leute mit ihrem Fahrzeug zufrieden sind.

Gruß

Ubertino

Link to comment
Share on other sites

Technologische Stärke war mal - mit dem 3L A2 - den sollte es, vielleicht in überarbeiteter Form, vielleicht noch etwas effizienter, heutezutage noch geben, dann würde ich dem zustimmen.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde der A1 macht genau da weiter wo der Audi50 aufgehört hat. In der Bedeutungslosigkeit. Die anderen Eimer sind genauso belanglos. Blechgewordene Allmachtsphantasien denen jegliche technische Weitsicht fehlt. Große Felgen, aggressive Fratzen und mehr PS als die Besitzer IQ haben. Was soll daran toll sein?

Link to comment
Share on other sites

Warum alles immer miesmachen und ein gutes Ergebnis sofort anzweifeln!!

Es könnte ja tatsächlich sein, dass die Leute mit ihrem Fahrzeug zufrieden sind.

nein, denn die automobile kompetenz faehrt geschlossen citroen, und ist damit Die Einzig Wahre Instanzâ„¢. denn nur citroen-fahrer gehen unvorbelastet und ohne vorurteile - oder rueckschluesse vom fahrzeug auf den fahrer - an sachverhalte heran und wissen diese angemessen und mit eloquenter wortwahl von einem neutralen standpunkt aus zu schildern.

beurteilen, wer mit seinem fahrzeug zufrieden ist, kann also ein zb. audifahrer nicht, denn er ist dem fahrer eines citroen in allen belangen, jedoch mindestens in punkto penislaenge und intelligenz unterlegen.

Edited by spacetank
Link to comment
Share on other sites

Pallasrevolution

Davon ab. Interessant die Einzelergebnisse:

  • bei der Sicherheit eine glatte Eins (1,0) für Mercedes, alle Franzosen nur durchschnittlich (2,8-3,1)
  • bei VW Kundenzufriedenheit unterdurchschnittlich (3,5), Qualität überdurchschnittlich (1,7)
  • bei Citroën Kundenzufriedenheit und Qualität ziemlich ausgeglichen (3,0/2,7)
  • nur Chrysler (4,9) beim Markenimage noch schlechter als Citroën (4,6)
  • Kundenzufriedenheit ausgezeichnet (1,0) bei Lexus und Subaru

Die Bewertungskriterien bleiben etwas im Dunkeln. Wenn das eine reine Meinungsumfrage war, kann man interpretieren

  • alte Vorurteile halten sich lange (sichere Mercedes, klapprige Franzosen)
  • VW-Käufer bekommen weniger als sie erwarten, lassen sich aber nicht von ihrer Entscheidung abbringen
  • CIT-Käufer erwarten wenig und bekommen kaum mehr
  • beim nächsten Kauf sollte man Subaru und Lexus in Erwägung ziehen

Edited by Pallasrevolution
Link to comment
Share on other sites

genau :D

nein, denn die automobile kompetenz faehrt geschlossen citroen, und ist damit Die Einzig Wahre Instanz™. denn nur citroen-fahrer gehen unvorbelastet und ohne vorurteile - oder rueckschluesse vom fahrzeug auf den fahrer - an sachverhalte heran und wissen diese angemessen und mit eloquenter wortwahl von einem neutralen standpunkt aus zu schildern.

beurteilen, wer mit seinem fahrzeug zufrieden ist, kann also ein zb. audifahrer nicht, denn er ist dem fahrer eines citroen in allen belangen, jedoch mindestens in punkto penislaenge und intelligenz unterlegen.

Link to comment
Share on other sites

jaja der durchschnittliche audi-käufer wird auch nie zugeben, was er für einen mistkarren sich da für extrem viel geld angeschafft hat... wie einer mal so schön im audiforum auf motortalk geschrieben hatte: Ich mußte das auto (audi a6) noch nie selber waschen, weil ich es immer gewaschen und gesaugt aus der werkstatt wiederbekomme. Aber ich würd mir jederzeit das gleiche modell wieder kaufen.

Link to comment
Share on other sites

weil ich es immer gewaschen und gesaugt aus der werkstatt wiederbekomme.

tja, auch so geht kundenbindung… ;) und wenn man sein fahrzeug nicht staendig waescht, aber viel faehrt - warum nicht? ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest XMen-Ratingen

Tja, sag ich doch, Fuhrparkuser, Leasingnehmer und Politikkutsche.

Da können keine richtigen Urteile zustande kommen. Kaufe mal einen A6, finanziere den Privat, Unterhalt, Inspektion usw. Dann will ich mal ne Kundenzufriedenheit sehen.

Link to comment
Share on other sites

Tja, sag ich doch, Fuhrparkuser, Leasingnehmer und Politikkutsche.

Da können keine richtigen Urteile zustande kommen.

und warum genau nicht? weil die, die oft damit unterwegs sind, sich zu sehr dran gewoehnen? hmm… krude logik, aber du wirst es mir erklaeren.

Kaufe mal einen A6, finanziere den Privat, Unterhalt, Inspektion usw.

warum? die 5tkm p.a., die ich privat fahre - da kann man sogar fast mit carsharing arbeiten.

Link to comment
Share on other sites

Guest Martin 480 Turbo

*

Wenn mir Citroen eine Alternative zum A6 Avant Quattro angeboten hätte, hätte ich

diese durchaus in Erwägung gezogen.

Hätte, hätte, hätte....

Von Audi haben die Meisten hier doch keine Ahnung. Die verengte Wahrnehmung hat

jetzt Sektencharakter....oder was von Mercedes Forum ;)

Martin, der sich von seinen 480 Turbo Zeiten etwas entfernt hat.

Edited by Martin 480 Turbo
Link to comment
Share on other sites

jaja der durchschnittliche audi-käufer wird auch nie zugeben, was er für einen mistkarren sich da für extrem viel geld angeschafft hat... wie einer mal so schön im audiforum auf motortalk geschrieben hatte: Ich mußte das auto (audi a6) noch nie selber waschen, weil ich es immer gewaschen und gesaugt aus der werkstatt wiederbekomme. Aber ich würd mir jederzeit das gleiche modell wieder kaufen.

Also ein ausserplanmässiger Werkstattaufenthalt pro Woche.

Link to comment
Share on other sites

*

Wenn mir Citroen eine Alternative zum A6 Avant Quattro angeboten hätte, hätte ich

diese durchaus in Erwägung gezogen.

Hätte, hätte, hätte....

Zum Glück gibt es dazu noch keine Alternative von Citroën.

Link to comment
Share on other sites

Also ein ausserplanmässiger Werkstattaufenthalt pro Woche.

hmm… es gibt tatsaechlich leute, die anderes machen als ein auto staendig zu waschen und zu saugen ;)

man kann den weg gehen, ein fahrzeug nur mit hausschuhen zu betreten - oder es einfach zu benutzen, und zu waschen, wenn es dreckig ist. und das bestimme bei meinem wagen ich. und weil ich diesbezueglich faul bin, ist das nicht oft ;)

Link to comment
Share on other sites

nein, denn die automobile kompetenz faehrt geschlossen citroen, und ist damit Die Einzig Wahre Instanzâ„¢. denn nur citroen-fahrer gehen unvorbelastet und ohne vorurteile - oder rueckschluesse vom fahrzeug auf den fahrer - an sachverhalte heran und wissen diese angemessen und mit eloquenter wortwahl von einem neutralen standpunkt aus zu schildern.

beurteilen, wer mit seinem fahrzeug zufrieden ist, kann also ein zb. audifahrer nicht, denn er ist dem fahrer eines citroen in allen belangen, jedoch mindestens in punkto penislaenge und intelligenz unterlegen.

ich will ein Kind von dir .................... :D

Link to comment
Share on other sites

hmm… es gibt tatsaechlich leute, die anderes machen als ein auto staendig zu waschen und zu saugen ;)

man kann den weg gehen, ein fahrzeug nur mit hausschuhen zu betreten - oder es einfach zu benutzen, und zu waschen, wenn es dreckig ist. und das bestimme bei meinem wagen ich. und weil ich diesbezueglich faul bin, ist das nicht oft ;)

Ja, ich zum Beispiel. Ca. 2 - 3 Maschinenwäschen pro Jahr. Saugen nach Bedarf. Der Eintrag des Zwiebelringfahrers in das Forum lässt eine Spur von Ironie erkennen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...