Jump to content

Nervige Werbung


gastposter
 Share

Recommended Posts

Die Werbung von Seidenbacher und car glas ist ja wohl im Moment die nervigste, die es zur Zeit gibt! Die brennt sich so richtig ins Hirn. Doch anstatt Kaufinteresse zu wecken, lößt sie bei mir Ablehnung aus. Wie geht es euch?

Link to comment
Share on other sites

Fielmann geht mir am Meisten auf den ***. Vor allem der gefakte Spinner, der feststellt, daß da tatsächlich Optiker arbeiten, ich dachte immer, das wären alles Wurstverkäufer, die sch nur verirrt haben :D

Allgemein die gefakten Kundenmeinungen in letzter Zeit teils ganz unauffällig mit bekannten Schauspielern, teils aber auch nur grottenschlecht gespielt...

Link to comment
Share on other sites

Das Problem ist ja der Werbung zu entfliehen. Wer Info´s (Nachrichten) hören will bekommt gleich eine Ladung Werbung mit unter gejubelt-Gehirnwäsche! Dem zu entgehen geht nur, wenn man pünktlich zu den Nachrichtensendunden einschaltet und dann entsprechend am Ende abschaltet.-Doch wer schafft das? Zumal ist meine Musiksammlung nicht so groß, daß ich ununterbrochen mich werbefrei beschallen lassen kann.

Um der Gehirnwäsche der Kirche zu entfliehen, gehe ich erst garnicht zu Gottesdienst.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem ist ja der Werbung zu entfliehen. Wer Info´s (Nachrichten) hören will bekommt gleich eine Ladung Werbung mit unter gejubelt-Gehirnwäsche! Dem zu entgehen geht nur, wenn man pünktlich zu den Nachrichtensendunden einschaltet und dann entsprechend am Ende abschaltet.-Doch wer schafft das? Zumal ist meine Musiksammlung nicht so groß, daß ich ununterbrochen mich werbefrei beschallen lassen kann.

Um der Gehirnwäsche der Kirche zu entfliehen, gehe ich erst garnicht zu Gottesdienst.

Ich bekomme gar keine Werbung mit. Ich schaue nicht fern und ich höre im Radio nur den Deutschlandfunk. Wie schön.

Link to comment
Share on other sites

Ich bekomme gar keine Werbung mit. Ich schaue nicht fern und ich höre im Radio nur den Deutschlandfunk. Wie schön.

und dann noch das Forum hier,

Dirk, was willst du mehr ........... :D

Gruß HD

Link to comment
Share on other sites

und dann noch das Forum hier,

Dirk, was willst du mehr ........... :D

Gruß HD

Endlich meinen neuen Berlingo! Immerhin ist er inzwischen im Autohaus angekommen. Nur der Brief fehlt noch.

Link to comment
Share on other sites

Es ist schwierig der Werbung zu entgehen, aber mit etwas persönlichem Einsatz haut das schon hin:

Ich höre im Auto WDR2. Wenn die vor den Nachrichten Werbung bringen, dann schalte ich um auf Einslive, die sind dann mit ihrer Werbung schon fertig. Also kein Carglass (Gehirnwäsche) und kein Seitenbacher (Körperverletzung) ;)

Im Fernsehen schaue ich nur öffentlich-rechtlich und Sky, da ist Werbung zumindest selten. Privatfernsehen findet bei mir nicht statt, außer ich schaue Sonntag Abend Spiegel TV (erster privater Sender auf Programmplatz 65 :) ) Und wenn ich doch auf einem Kanal Werbung sehe, dann schalte ich entweder zeitweise um oder stelle zumindest den Ton aus.

Insofern gehe ich dem ganzen Thema zumindest größtenteils aus dem Weg. Aber damit bin ich in meinem (oftmals deutlich jüngeren) Freundeskreis in der Minderheit, denn dort wird Werbung eher als "Produktinformation" gesehen. Da ist das aufwachsen mit privaten Kanälen nicht ohne Folgen geblieben.

Übrigens noch eine Information zu Werbung bei ARD und ZDF: http://www.areadvd.de/news/2011/11/15/leisere-tv-werbung-bei-der-ard-ab-januar/

Link to comment
Share on other sites

Was ich schauen will (das ist zugegebenermaßen nicht viel), nehme ich meist mit dem Festplattenrekorder auf. Entweder, um es irgendwann mal anzuschauen, oder direkt mit der timeshift-Funktion des Rekorders, sprich: ich schalte das Abendprogramm erst so um 20.30 statt um 20.15 Uhr ein und schaue gleich die Aufnahme an. Dann kann ich jede Werbepause durch Vorspulen überspringen :)

Mit den vorhanden 50 GB Restkapazität meiner Festplatte komme ich ganz gut zurecht, weil meist eh nix tolles dran kommt (habe nur die ca. 40 Programme/Kabel-TV). Meist fade Spielfilme und Musikantenstadel in den ÖR, immer mehr dümmliche Casting-Shows und Doku-Soaps bei den Privaten, nat. viel Werbung. Nein danke.

Link to comment
Share on other sites

Über sowas kann ich nur müde lächeln... viel schlimmer finde ich Telefonwerbung. Manchmal komme ich abends nach Hause und habe zwischen 30 und 40 (!!!) Anrufmeldungen. Das geht mir ja noch ziemlich am A...llerwertesten vorbei, weil ich ja eh nicht da bin, dann wird die Liste im Telefon gelöscht und gut ist. Aber Pustekuchen... auch noch abends um 19 Uhr und den ganzen Samstag bimmelt mir das Ding die Ohren voll. Trotz dass ich seit über einem halben Jahr alles abwimmele und ich mir auch nicht bewusst bin, irgendwann mal meine Nummer für Werbung freigegeben zu habe, hat sich das noch nicht geändert. Wenn mal tatsächlich AUSNAHMSWEISE ein Anruf von Verwandten oder Freunden dabei ist (das erkenne ich glücklicherweise am Clip), wird immer gemeckert, dass bei mir ewig besetzt ist. Natürlich wird meine Laune dadurch nicht besser.

Wie komme ich aus diesen Listen, die immer weitergereicht werden, raus? Hat da mal einer ne konstruktive Idee?

Das ist in diesem Thread zwar nicht OT, trotzdem Danke an Gastposter für die Erstellung - und Benutzung - dieses Threads.

Gruß Daggi

Edited by Oktobernixe
Link to comment
Share on other sites

Über sowas kann ich nur müde lächeln... viel schlimmer finde ich Telefonwerbung. Manchmal komme ich abends nach Hause und habe zwischen 30 und 40 (!!!) Anrufmeldungen. Das geht mir ja noch ziemlich am A...llerwertesten vorbei, weil ich ja eh nicht da bin, dann wird die Liste im Telefon gelöscht und gut ist. Aber Pustekuchen... auch noch abends um 19 Uhr und den ganzen Samstag bimmelt mir das Ding die Ohren voll. Trotz dass ich seit über einem halben Jahr alles abwimmele und ich mir auch nicht bewusst bin, irgendwann mal meine Nummer für Werbung freigegeben zu habe, hat sich das noch nicht geändert. Wenn mal tatsächlich AUSNAHMSWEISE ein Anruf von Verwandten oder Freunden dabei ist (das erkenne ich glücklicherweise am Clip), wird immer gemeckert, dass bei mir ewig besetzt ist. Natürlich wird meine Laune dadurch nicht besser.

Wie komme ich aus diesen Listen, die immer weitergereicht werden, raus? Hat da mal einer ne konstruktive Idee?

Das ist in diesem Thread zwar nicht OT, trotzdem Danke an Gastposter für die Erstellung - und Benutzung - dieses Threads.

Gruß Daggi

https://www.bundesnetzagentur.de/cln_1932/DE/Service/RufnummernmissbrauchFormular/Rufnummernmissbrauch_node.html;jsessionid=E35C989F41E3AD1A175A006068AC9205

Link to comment
Share on other sites

Guest BX-Hempel

Beim Tausch der letzten Windschutzscheibe habe ich mich nur interessehalber bei Carglas nach dem Preis erkundigt. Es war mir klar, dass ich die nicht nehme. Ich hasse diese aggressive Werbung. Ich bin doch nicht blöd und Geiz ist geil. An Media Markt und Saturn kommt man leider kaum vorbei, wenn man was braucht. Geht eh beides in die Taschen von Metro. Meine Kaufentscheidung mache ich aber eher davon abhängig, ob die Sachen moralisch vertretbar sind. Made in China geht gar nicht.

Link to comment
Share on other sites

@ Auto nom: Danke, Dirk, echt nützlich!

@ Dennie: Zum Glück bezieht sich meine schlechte Laune weder aufs Forum noch auf die Leute hier. Die sind nämlich echt klasse.

@ all: Magnum mini mit Likör *brrrr*! Ich werds nicht mehr los! Ich HASSE Eis im Winter, und zwar in jeder Form.

Gruß Daggi

Link to comment
Share on other sites

Trotz dass ich seit über einem halben Jahr alles abwimmele ....

Ich nehme an Du bist einfach zu nett (hoeflich), das ist ein altes Frauenproblem :)!

Entweder versuche ich meinen Spass zu haben, mit Verkasperung (mein groesster Erfolg: Finanzmakler verliert voellig die Contenance und beschimpft mich. Sauber, mit dem Karma verkauft der nix mehr diesen Tag :) )

Oder wenn ich keine Zeit habe, teile ich dem Anrufer mit das ich das Gespraech schon mitschneide und er doch sicherlich einverstanden ist. Bedauerlicherweise scheine ich es damit irgendwie verdorben zu haben, ich bekomme gar keine unterhaltsamen Werbeanrufe mehr :P.

Gruss

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Bin gespannt, wie ARD/ZDF die Werbung leiser machen wollen. Das Problem dabei: leiser ist nicht genau definiert. Es gibt mehrere Einflusskriterien. Aber da es die Öffentlichrechtlichen sind, glaube ich es einfach mal. Bei den Privaten würde eine solche Ankündigung dazu führen, dass man taub werden würde - vor lauter Leisheit. Das kriegen die locker hin.

zurigo

Link to comment
Share on other sites

Guest DerDodel

Mich nerven viel mehr die Studiosprecher, die "immer gut drauf" sind.

Da geht schon mal der Wetterbericht, oder die Verkehrsmeldungen im künstlichen Geblödel unter..

DAS ist Scheiße!

Werbung kann ich abschalten :)

Gruß,

DerDodel

Link to comment
Share on other sites

Ich höre kein Radio. Schon seit Jahren nicht. Keines meiner Autos hat eins. Zu Hause steht ein Röhrenradio. Wenn ich das mal anschalte wird es aber von einem kleinen FM-Sender des iPods befunkt und spielt Blues.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

wenn ich fernsehe, ist die Werbung meistens schon durch, und die privaten Sender meide ich eh aus Prinzip. Auch im Radio läuft keine Werbung, weil Funkhaus Europa keine Werbung bringt. Selbst Telefonwerbung kommt bei mir nicht an, weder per Mobilfunk noch per Festnetz. Das liegt aber daran, dass ich keinen Festnetzanschluss habe und die im Telefonbuch abgedruckte Nummer schon seit Jahren inaktiv ist. :D

Link to comment
Share on other sites

machen sie ihr geld zu gold!

na, wer errät es?

Ferrero Rocher?

Auch nervig, wie die ganze Ferrero Werbung.

Insbesondere die Alte, deren Mund so breit wie ihre Hutkrempe ist (Raff-nix-ello)

Link to comment
Share on other sites

bei fielmann gibst aber noch ne steigerung.....

der otto , der sein brillengestell von donna caran gekauft hat, den könnte ich durch den flachbildschirm würgen.......

Link to comment
Share on other sites

donna caran

Wer?

@Nixe, ich meine nicht deine schlechte Laune im Forum auslassen sondern an den Anrufern. Siehe Matthias, der weiß wies geht. :D

Link to comment
Share on other sites

@Dennie: Die Flachzange, die da von Rabatt und billigbillig redet. So Leute hab ich auch hin und wieder im Laden. Sich stundenlang beraten lassen, Sachen zurückhängen und dann nie wieder auftauchen bzw. nach paar Wochen stolz den EBAY-Kauf präsentieren. Das sind dann die Sorte, 15k für nen Propeller Eisenhaufen, aber Klamotten für 150€ komplett incl. Helm. Denen wünsch ich nen Abflug, damit sie mal sehen, warum richtige Schutzkleidung Geld kostet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...