Jump to content

Activa Höhe stimmt nicht


zitrone
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich hoffe mir kann jemand helfen.

Bei meinem Activa stimmt die Höhe nicht. er steht einfach zu hoch.

Hab schon alles ausgebaut, sauber gemacht, aber er macht was er will nur nicht das was ich will.

Weiss jemand Rat??

Link to comment
Share on other sites

hier schon nach: "Höhenkorrektor einstellen" gesucht? da müsste doch eine menge an infos kommen. steht er vorne, hinten höher, ist die eine seite höher als die andere (schiefstellung)? was hast du alles gemacht?

Link to comment
Share on other sites

Ja :-)

"Alles ausgebaut" - hä ?!? Den Tank oder was ? Bitte wieder alles einbauen :-)

Höhe einstellen geht ganz genau so wie bei allen anderen Xantias, nur muß beim Activa vorher die Seitenneigung kontrolliert und ggf. eingestellt werden. Die Links dafür hast du ja bereits. Hilfe im Berliner Raum dürfte auch zu finden sein, ich denke z. B. an "Spätactiva".

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

danke für die Tipps ;)

Tank ist natürlich noch drin.

Ich hab alles gemacht, wie es in den links beschrieben ist. bringt aber irgendwie alles nix. das ding steht vorne zu hoch und es sieht unmöglich aus :(

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Guest david280

Vielleicht beim Einbau ein Fehler unterlaufen? Hatte ich, den vorderen Höhenkorrektor nicht ganz korrekt eingebaut und schwupps blieb er vorne tief.

Ansonsten hatte ich meinen zu CIT gebracht zum einstellen.

Hatte er vorher gerade gestandenund gewackelt wie nen Dackel im Trabbi? Oder blieb er ruhig?

Link to comment
Share on other sites

Die richtige Höhe ergibt sich ja nicht durch Aus- und Einbau irgendwelcher Teile sondern durch die Einstellung des Gestänges am Höhenkorrektor, unter einem gut abgesicherten Fahrzeug.

Es wird dazu nur die Befestigungsschelle am Stabi der jeweiligen Achse verdreht.

Aber das sollte doch nach den oben geposteten Links längst klar sein.

Link to comment
Share on other sites

spätActiva

Wie hoch steht er denn - post-21043-14484770483327_thumb.gif ...

ist er denn noch fahrbar. Dann kannste gerne mal vorbei kommen - sind ca. 35 km vom KaDeWe.

Mitunter muss man so'm Höhenkorrektor per Hand auf die Sprünge helfen, z.B. weil das Auto zu viel rumgestanden hat, oder weil das LHM alt ist usw. usf. Deshalb gibt es die alte Regel: min. 1 x monatlich 'Kniebeuge'.

Gruß Stefan

@Activator: er federt nicht richtig aus und hoppelt - das ist doch bei Deinem V6 der Normalzustand, warum fragst'n so :)

Edited by spätActiva
Link to comment
Share on other sites

Falls nicht, könnte man auch die Schweller mit Beton ausgießen. Wenn nur diese miese HP nicht wäre :D

Zuerst würde ich die Luft aus den Reifen lassen, geht doch einfacher :-)

Link to comment
Share on other sites

Mein Activa hat die Höhe wie ein Exclusive ... und der federt doch auch bei der Höhe ... warum also soll es bei einem Activa schlimm sein wenn er die Höhe hat wie ein Exclusive ... also nicht 20mm tiefer.... könnte mir das mal jemand erklären ?

Link to comment
Share on other sites

AFS spricht etwas träger an und wird stärker belastet,

Straßenlage verschlechtert sich etwas,

sieht wie ein Exclusiv aus und nicht wie ein Activa.

Schlimm ? Bestimmt nicht. Aber ich merke den Unterschied im Fahrverhalten deutlich und es stört mich.

Link to comment
Share on other sites

Das war mir schon klar TX1 ... aber issa nu härter oder nicht und wenn ja warum ? Weil Exclusive steht ja auch höher.

Ich könnte die Frage auch anders stellen: Warum muss ein Activa 20mm tiefer um den gleichen Komfort wie ein Exclusive zu erreichen ?

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte die Frage auch anders stellen: Warum muss ein Activa 20mm tiefer um den gleichen Komfort wie ein Exclusive zu erreichen ?

Ich stell die Gegenfrage: Warum erfindest Du Dinge die Torsten in #19 nicht gesagt hat um eine sinnfreie Frage zu stellen?

Edited by jozzo_
Link to comment
Share on other sites

spätActiva

Wegen der härteren Stabis hat ein Activa nie nich den Komfort eines Exclusive ... und so richtigen 'citroenigen' Komfort hat ein Xantia auf Original-Kugeln sowieso nicht, gelle!?

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Der dickere Stabi des Activa wird, elektronisch gesteuert, duch eine weitere Federkugel entschärft, und ist, solange der Fahrwerksrechner es anhand von Tempo und Lenkwinkel so bestimmt, nicht härter als der eines Nicht-Activa.

Was aber bleibt, ist das Regeln der AFS - Wenn z. B. das rechte Vorderrad wegen einer Erhebung der Straße auf der rechten Seite einfedert, sorgt die AFS dafür, daß ohne nennenswerte Verzögerung die Karosserie relativ zu den Rädern waagrecht gezogen und gedrückt wird: Sie wird nach links geneigt. Das heißt: Huckel rechts, Karosserie wird hydraulisch nach links gestemmt. Und umgekehrt natürlich auch. Die Folge ist ein ganz deutlich reduziertes Komfortempfinden der Insassen - die Federung wird als deutlich härter gegenüber einem Nicht-Activa empfunden, auch wenn sie es eigentlich gar nicht ist (was man an der Straßenlage dann merken kann, der Activa klebt förmlich am Boden auch bei groben Unebenheiten - Das ist wohl der wichtigste Grund, daß Kurven schneller durchfahren werden können als es selbst mit den meisten heutigen hochkarätigen Sportwagen möglich ist. Oder, anders ausgedrückt, bietet der Activa auch nach heutigen Maßstäben ganz ungewöhnliche Sicherheitsreserven bei aprupten Ausweichmanövern: Der schnellste jemals erfolgreich absolvierte Elchtest wurde von einem Activa hingelegt. Und zwar vor bereits 15 Jahren.).

Sanft und langsam schwingend läßt es sich im Activa zwar durchaus auf der AB fahren, aber sobald die Straße rechts und links unter den Rädern unterschiedliche Wellen aufzeigt, ist es vorbei mit der Gemütlichkeit. Mit einem Exclusiv ist das nicht vergleichbar.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Also wenn ich mir diese Liste hier so anschaue:

http://www.citdoks.de/anleitung.php?cr_id=453

dann steht da:

- Fahrzeughöhe korrekt eingestellt? Vor allem der Activa reagiert hier empfindlich auf eine falsche Einstellung. Der Activa liegt tiefer als die anderen Xantia (20 mm), dieses muß bei der Einstellung bedacht werden!

Ja warum muss denn der Activa 20mm tiefer ?

Dass dann das AFS mehr arbeiten muss is mir klar.

@Stefan: Bei meinem V6 liegt es wahrscheinlich daran, dass die Federkugeln an den Federbeinen platt sind ... ich weiß nur nicht wie ich das beweisen soll.

Wenn die Hydractiv Kugeln weg sind ist Federung praktisch nicht vorhanden.... es dämpft quasi nur noch hydractive.

Link to comment
Share on other sites

Ja warum muss denn der Activa 20mm tiefer ?

Damit der Activa-Zylinder im richtigen Bereich arbeitet. Schließlich handelt es sich um einen doppelt wirkenden Hydraulikzylinder. Irgendwo muss der ja mal eine Stellung haben, in der er austariert ist. Und die Stelle muss bei der Einstellung der Höhe berücksichtigt werden.

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...