Jump to content

Wie Lichtmaschine ausbauen beim XM Turbo


Exe
 Share

Recommended Posts

Sooo. Da ja meine LiMa platt ist, war ich doch etwas größenwahnsinnig und wollte die wechseln. Aber wie?

Was muß alles raus? Die Pumpe auf jeden Fall. Aber auch der Kühler? Die LiMa hängt ja mit am Motorträger dran so wie ich das auf die schnelle gesehen habe.

Hat jemand einen Tip wie es am besten geht?

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Also bei mir (Y4 TCT) hats gereicht die Pumpe mit samt Aluträger raus dann den Spannbügel raus und danach konnte ich die Lima etwas verdreht rausheben.

Der Kühler muss dafür nicht raus.

Bilder hab ich leider nicht davon.

Viel Spass

P.S. aber vorsichtig mit dem Ansaugschlauch der Pumpe die verhärten im Laufe der Zeit, meinen hatte ich in dem Atemzug gekillt und dann haste ne schöne Sauerei abgesehen davon dass man auf die schnelle keinen Ersatz findet, mich hatte dann einer vom CX Schlachter gerettet.

Edited by CX20 Prestige
Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort. Darauf habe ich gehofft.

Mal sehen wann ich das schaffe. Jetzt vor den Feiertagen, und bei dem Wetter, ist das nicht wirklich witzig auf dem Hof zu machen.

Wie lange hast du für den Wechsel gebraucht?

Gruß

Herbert

Edited by Barbecker
Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

Wenn man sich keinen Stress macht dann reichen 1,5-2 Stunden hin.

Durch den kaputten Ansaugschlauch hats bei mir verständlicher Weise länger gedauert.

Ich muss auch immer aufm Rasen schrauben egal wie Sch.... das Wetter ist kann dir nachempfinden.

Gruß André

P.S. je nach Geschick kann es aber auch schneller gehen

Link to comment
Share on other sites

Geschick ist das eine, aber meist geht irgendwas schief. Oder es paßt was nicht, was meistens so ist. Ich laß mich überaschen.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Dürfte aber vom 94er zum 99er TCT etwas unterschiedlich sein :)

Stichworte Antisink, 6+2 Pumpe, ein Riemen, der alles antreibt :(

Bei den frühen TCTs ist das noch etwas übersichtlicher, man kommt einfacher ran an die LiMa, ist mein Eindruck.

Link to comment
Share on other sites

Dürfte aber vom 94er zum 99er TCT etwas unterschiedlich sein :)

Stichworte Antisink, 6+2 Pumpe, ein Riemen, der alles antreibt :(

Bei den frühen TCTs ist das noch etwas übersichtlicher, man kommt einfacher ran an die LiMa, ist mein Eindruck.

Die Pumpe ist nicht das Problem, die geht gut raus. Allerdings ist der Keilriemen wirklich eine Herausforderung. So eine irre Riemenführung sieht man auch selten.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige
Dürfte aber vom 94er zum 99er TCT etwas unterschiedlich sein :)

Stichworte Antisink, 6+2 Pumpe, ein Riemen, der alles antreibt :(

Bei den frühen TCTs ist das noch etwas übersichtlicher, man kommt einfacher ran an die LiMa, ist mein Eindruck.

Hast Recht hatte übersehen das es ein 99er ist, da ist es allerdings etwas anders aber wenn die Pumpe raus ist dann sollte es doch ähnlich sein wie bei unseren.

Link to comment
Share on other sites

Wow. Heute habe ich mal etwas angefangen die LiMa auszubauen. Also gut geht anders. Der Pumpenhalter ist gleichzeitig mit dem Motorträger verbunden. Also der Motor muß abgestützt werden.

Junge junge. Warum baut man sowas? Ist doch total unnötig over engineered. Na da muss ich mal sehen wie ich das am besten hin kriege.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Geschafft. Lichtmaschine ist drin und funktioniert. Allerdings muß wirklich alles raus was dort sitzt.

Pumpe, Halter, Klimakompressor, Umlenkrollen usw. Also mit 2 Stunden ist essig.

Gruß

Herbert

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...