acc-intern

Schicksalsjahre für PSA / Allianzen

Empfohlene Beiträge

EntenDaniel
vor 3 Stunden schrieb Memphisto:

Der Cactus II ist konsequent, weil er das Kaufargument Komfort noch einmal deutlich stärker macht.

Der einzige Komfortgewinn im Innenraum des Cactus2 sind die Sitze. Die Mittelarmlehne ist, wie Vulcan schon schrieb, beim Serie2 ein Witz. Beim Serie2 vielen auch die Stoff bezogenen Armlehnen in den Türen weg - der Bezug ist jetzt aus Vinyl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 3 Stunden schrieb Memphisto:

Eine einteilige Rückbank ist völlig ok, aber dann ein ebener Laderaum, meinetwegen durch Rausnehmen der kompletten Bank wie beim 2CV. Das soll doch ein Freizeit- und Einkaufsauto sein. 

Habe einen alten Bericht von mir zu diesem Thema ausgegraben:

Zitat

Dann bauen wir mal um…

Grundsätzlich: man kann die Sitzfläche der hinteren Sitzbank, welche auf beiden Seiten hinten eingehakt und vorne gesteckt ist, binnen Sekunden ausbauen.

ad1ed1405920551_800.jpg

Die Sitzfläche ist relativ dünn und federleicht, wodurch sie hinter den Vordersitzen gut verstaut werden könnte.

f18631405920586_800.jpg

Die Rücksitzlehne steht somit ein wenig flacher, die fiese Stufe aber bleibt.

e0f0c1405920633_.jpge09eb1405920682_.jpg

Um jetzt noch die Lehne zu entfernen, müsste auf beiden Seiten zuerst ein Kunststoffclip entfernt werden, um dann jeweils den schwarzen Sicherungsbügel entfernen zu können.

06d331405920720_800.jpg

Danach sollte man die Lehne nach oben ausfahren können…das wiederum habe ich jetzt nicht getestet, sollte aber nach Augenschein so funktionieren.

 

Wenn man die Rücksitzlehne demontiert und Sitzfläche drin lässt, kann man zur Not und mit ein bisschen Basteln also den Kofferraum ebnen . Für den Alltag ist das allerdings immer noch unpraktisch...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vulcan
vor 12 Minuten schrieb EntenDaniel:

Beim Serie2 vielen auch die Stoff bezogenen Armlehnen in den Türen weg - der Bezug ist jetzt aus Vinyl.

Echt jetzt?! So ein Quatsch aber auch... Schade auch dass die Sitzbank (inkl. Mittelarmlehne) gecancelt wurde und dass die hübsche braune Innenausstattung "Habana" dem Facelift zum Opfer viel:

34903858qe.jpg34903859qd.jpg

Das war noch konsequent...

34903868na.jpg

...und mit anständiger Mittelarmlehne.

 

So macht man Kult!

bearbeitet von Vulcan
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EntenDaniel

Bei Fahrzeugen mit Einzelsitzen befindet sich in der Mittelarmlehne ein Ablagefach - so eine hab ich in meiner Habana-braunen Ausstattung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drophead
vor 53 Minuten schrieb Vulcan:

Echt jetzt?! So ein Quatsch aber auch... Schade auch dass die Sitzbank (inkl. Mittelarmlehne) gecancelt wurde und dass die hübsche braune Innenausstattung "Habana" dem Facelift zum Opfer viel:

34903858qe.jpg34903859qd.jpg

Das war noch konsequent...

34903868na.jpg

...und mit anständiger Mittelarmlehne.

 

So macht man Kult!

Und die geniale 2-Flaschen Rotwein Automatik = weil die Tasten findet man auch noch nach 2 Flaschen Rotwein :cool:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Der Autobauer Opel will nach Gewerkschaftsinformationen die Produktion in seinem Stammwerk Rüsselsheim drastisch zurückfahren . In diesem Jahr sei nur noch eine Produktion von 68.000 statt bisher geplanten 90.000 Autos (Insignia, Zafira) vorgesehen. 2018 waren es noch 123.000 produzierte Autos. Außerdem soll vom Zweischicht- auf Einschichtbetrieb umgestellt werden. Über Auswirkungen auf die Arbeitsplätze ist zunächst nichts bekannt. 
Der Zafira läuft aus und das Nachfolgemodell wird im britischen Luton gebaut. Hinzu kommt, dass in der Vergangenheit auch noch Zehntausende Autos (2018 waren das 23.000) für GM gefertigt wurden, indem der Insignia als Buick in den USA und als Holden in Australien vertrieben wurde, eine Auftragsfertigung, die nun ebenfalls ausläuft.
Die Meldung siehe: opel-will-produktion-in-ruesselsheim-zurueckfahren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Die CDP hat PSA als führendes Unternehmen beim Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft anerkannt und in die A-Liste aufgenommen. 
Unternehmen erhalten Ratings von A bis D entsprechend ihrer Wirksamkeit bei der Bekämpfung des Klimawandels. Diejenigen, die nicht genügend Informationen preisgeben oder zur Verfügung stellen, erhalten ein F.
Die vollständige Methodik und Kriterien der "Climate ChangeA List" sind auf der CDP-Website unter folgender Adresse verfügbar: https://www.cdp.net/de/guidance/guidance-for-companiessubout "CDP" Bewertungsmethoden 2018 ".
Das CDP ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die Unternehmen und Regierungen dazu anregt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen und Wälder zu schützen. Als weltweit führender Investor in der Klimaforschung und der Zusammenarbeit mit institutionellen Anlegern mit einem Vermögen von 87 Billionen US-Dollar nutzt CDP die Kraft von Anlegern und Käufern, um Unternehmen dazu zu drängen, ihre Investitionen offenzulegen und zu verwalten. Auswirkungen auf die Umwelt. Das CDP, früher bekannt als Carbon Disclosure Project, ist ein Gründungsmitglied der We Mean Business Coalition. Weitere Infos siehe: www.CDP.net oder folgen auf @CDP.
Die Meldung siehe: Groupe-PSA-reconnu-leader-par-le-CDP-en-matiere-de-changement

bearbeitet von acc-intern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spätActiva

87 Billionen ??? Echt jetzt ??? Oder ist das vielleicht ein Übersetzungsfehler (aus dem englischsprachigen (?) Original) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Die Jury des 34. "Festival Automobile International" hat gestern bei einer Zeremonie im Hôtel national des Invalides in Paris seine Grand Prix übergeben.

- Grand Prix du plus beau concept-car: Peugeot E-Legend Concept
- Grand Prix de la plus belle supercar: Ferrari Monza SP2
- Grand Prix de la Futuristic Sport Car: Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow
- Grand Prix Creativ' Experience: Concepts Renault EZ-Ultimo, EZ-Go et EZ-Pro
- Grand Prix du plus bel intérieur: Nouveau Range Rover Evoque
- Grand Prix du design: Tisha Johnson, chef du design intérieur du groupe Volvo;
- Young designer award by BMW, design extérieur "L'éloge de la lenteur" : "Hop On" de Simon Kafmann (Umea, Suède);
- Young designer award by BMW, design intérieur "Just Be Happy" : "Kerubim" de Thibaud Porcherot, Yohan Benchetrit et Thomas Busson (Strate École de design, France);
- Grand Prix du plus beau livre : "276.864 km" de Bart Lenaerts (Editions Waft Publishing);
- Grand Prix du plus beau film publicitaire : "Campagne de marque Citroën" de l'agence Traction
- Grand Prix de la plus belle photo : "Duel de Ligiers" par Bernard Asset
- Grand Prix de l'art: Citroën Art Car E-Mehari par Jean-Charles de Castelbajac
- Prix spécial du jury: Adrian Van Hooydonk, vice-président du design du groupe BMW;
- Grand Prix du Festival: Jean-Eric Vergne pour son titre de champion de Formule E 2018.
Wie jedes Jahr erstellt das Festival Automobile International eine Ausstellung der Konzept-Autos und Supercars vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2019 auf den Esplanade des Invalides in Paris.
Weitere Infos siehe: festivalautomobile.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

PSA hat gestern in China die Genehmigung erhalten, in Chongqing die ersten Tests zum autonomen Fahren auf offener Straße durchzuführen.
Die Meldung siehe: psa-begins-av-testing-in-china

bearbeitet von acc-intern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Vergangene Woche trafen sich erstmals rund 120 Mitglieder der Frauennetzwerke Women Engaged for PSA, Women@Opel, Women’s Inspiration Network und Vauxhall Women’s Council in Rüsselsheim (großes Bild siehe Segment Werke/Einrichtungen von PSA im Bereich Markt&Technik). Das Zusammenwachsen der Netzwerke, die Definition gemeinsamer Aktivitäten und der Austausch untereinander standen dabei im Vordergrund. Der gelungene Auftakt für weitere gemeinsame Aktionen soll auch dem Handel einen Impuls geben, die „Frauenpower“ noch stärker zu nutzen.

frauennetzwerk-0219.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

PSA-Chef Carlos Tavares will bei der Produktion von 6-Gang-Getrieben (MB6)  Weltmarktführer werden. Im PSA-Werk in Valenciennes produzieren sie derzeit mit 2.000 Mitarbeitern in 4 Schichten 5.000 Getriebe pro Tag, was noch gesteigert werden soll.
Die Meldung siehe: psa-veut-devenir-numero-1-mondial-dans-la-fabrication-des-boites-6-vitesses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Januar in Spanien - Verkäufe insgesamt sinken um 5,1 Prozent.

- Citroen legt um 35 Prozent zu, DS um 16,9 %, Peugeot um 14,7 %. Opel sinken um 13,7 Prozent.

- Sehr gut laufen vor allem der neue Berlingo, der C3 Aircross, der Cactus und der Rifter,

https://bestsellingcarsblog.com/2019/02/spain-january-2019-citroen-and-dacia-strong-sandero-leads-in-market-down-5-1/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

Automarkt D im Januar 2018 : Insgesamt ein Rückgang um 1,4 % gegenüber 01/2018

- Citroen + 10 Prozent

- Peugeot +5%

- Opel - 6,6 %

- DS -6,3%

https://www.kba.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/pm_03_2019_fahrzeugzulassungen_01_2019_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=7

 

 

bearbeitet von phantomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
phantomas

In F hat Citroen im Januar den höchsten Marktanteil seit Anfang 2015 erzielt - zählte da DS schon nicht mehr zu Citroen oder wurden da die Verkäufe von DS3/4/5 noch mitgezählt ? Ansonsten DS mit 21 Prozent Zuwachs und Opel mit knapp 8 Prozent Zuwachs - allerdings sind Astra, Mokka und Insignia nicht mehr in den Top 100.

https://bestsellingcarsblog.com/2019/02/france-january-2019-peugeot-1-citroen-at-highest-in-3-5-years-mercedes-vw-strong-in-market-down-1-1/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Wie np meldet, feiert Opel seinen 120-ten Geburtstag mit "120-Jahre-Sondermodellen" für Adam, Karl, Corsa, Astra, Crossland X, Mokka X, Grandland X, Zafira und Insignia. Zur Ausstattung zählen dabei unter anderem Parkpilot, Geschwindigkeitsregler, beheizbare Sitze, beheizbares Lenkrad, Leichtmetallräder und Chromverzierungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

PSA stellt im historischen Werk Hérimoncourt die Arbeiten zur Aufbereitung von Motoren ein und verlagert diese Aktivitäten nach Vesoul, wo sie in größerem Maßstab für einen zunehmenden Markt abgewickelt werden. Dort befindet sich auch schon das weltweite Lager für Ersatzteile. Das Peugeot-Archiv ist davon nicht berührt. Davon betroffen sind 200 Mitarbeiter.
Die Meldung siehe: psa-peugeot-citroen-ferme-usine-historique-d-herimoncourt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
acc-intern

Um seine Mobilitätsaktivitäten auszuweiten, hat PSA das 2012 gegründete Startup Travelcar ganz übernommen, bei dem man bisher einen Anteil von 22 % hatte. Dabei stellen wegfliegende Reisende ihr Auto am Flughafen anderen ankommenden Reisenden/Touristen zur Verfügung. Die Ersteren sparen dadurch Parkgebühren und die Letzten haben nur geringe Mietgebühren. Mit 5.000 Partner-Parkplätzen und Zehntausenden Mietwagen hat das Unternehmen Travelcar bereits mehr als eine Million Kunden in über 60 Ländern gewonnen. 

Sämtliche Services stehen über eine einheitliche digitale Plattform zur Verfügung.
Die Meldung siehe: psa-prend-le-controle-de-la-jeune-pousse-travelcar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter
vor 27 Minuten schrieb acc-intern:

...Dabei stellen wegfliegende Reisende ihr Auto am Flughafen anderen ankommenden Reisenden/Touristen zur Verfügung. ...

Es erfordert wahrscheinlich ein gänzliches Umdenken und ein unumwindbarer Glaube an das Gute im Menschen. Aber ich kann mir persönlich nicht vorstellen, so etwas zu machen. Und tue mir auch schwer zu glauben, dass das tatsächlich so viele machen.

Ich würde nie nie nie einem komplett Fremden mein Auto überlassen. Ich tue mir da bei Familienangehörigen schon schwer ;) Man weiß nicht, wie gefahren wird (motormordend, denn es ist ja nicht mein Auto; oder einfach, weil man sich mit dem Auto nicht auskennt oder Fahranfänger ist), wo gefahren wird (egal, nicht mein Auto, da probiere ich mal ein paar Feldwege aus; hö, das Auto kann man höher/tiefer stellen, das probiere ich mal aus...) und ob nicht erst nach Wochen beim zweiten hinsehen / oder Autowaschen eine Beschädigung sichtbar wird, die nicht gemeldet wurde. Vielleicht stellt man sein Auto auch lieber zur Verfügung, wenn es Vollkasko versichert ist und man weiß, dass das Auto vier Jahre Werksgarantie hat und man es in vier Jahren (wenn das Leasing ausläuft) sowieso wieder zurück gibt.

Mir wäre das Risiko zu groß und die paar Netsch, die man für's verborgen bekommt, nicht wert. Von einem möglichen Totalschaden ganz zu schweigen. Dann zahlt man drauf.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

Dito.....

nicht nur die Gefahr,  das der Ausleiher grob damit umgeht,  mir reicht schon die Vorstellung das vllt am Ende das Lenkrad mit diversen Handcremes imprägniert  ist und dergleichen.   Oder das der Interimsnutzer - wie so viele - einen Hang hat Bordsteine rauf und runterzudonnern und und und

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe.v11

Ihr vergesst,

es müssen neue Autos gebaut und verkauft werden!

neue Wegwerfautos....

keine Emotions,Gebrauchsgegenstand,ex und hopp

uwe

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fluxus
vor 12 Stunden schrieb acc-intern:

Die Ersteren sparen dadurch Parkgebühren und die Letzten haben nur geringe Mietgebühren.

Und dafür das Auto verleihen? Der potenzielle Ärger danach kann solche läppischen Vorteile doch nicht aufwiegen. Ein seltsame Idee. Ohne mich.

fl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 11 Stunden schrieb uwe.v11:

Ihr vergesst,

es müssen neue Autos gebaut und verkauft werden!

neue Wegwerfautos....

keine Emotions,Gebrauchsgegenstand,ex und hopp

uwe

Nö,  vergess' ich nicht;  aber ich spiel einfach nicht mit :P

Für mich ist das Auto nach wie vor (auch) was sehr emotionales; und nicht nur das,  ich würde auch meine Wohnung,  meine Klamotten und so weiter nie mit Fremden teilen wollen.  

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden