EntenDaniel

Warum ist Zucker im Schinken???

Recommended Posts

EntenDaniel

HY, hab mir das erste mal seit einiger Zeit mal wieder einen Schinken gegönnt.

Als ich zu Hause auf die Zutaten schaute, stand da außer Schwein, Salz und Rauch auch Zucker drauf.

Wofür ist Zucker im Schinken? Das war kein Kochschinken, Preßschinken oder son Gemisch, sondern richtiger Schinken.

Gruß DS

Share this post


Link to post
Share on other sites
EntenDaniel

???Für den Geschmack?

Ich dachte immer, Schinken muß nach Schinken, Fett, Salz und Rauch schmecken, aber nicht süß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sensenmann

Ne, das muß schon so. Natürlich nicht zu viel, klar. Nur eine Prise

Share this post


Link to post
Share on other sites
balu1

Das kommt davon, wenn heutzutage jeder Sau Zucker in den Arsch geblasen werden muß.........sach ich mal.......so als Dienstleister......:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
**HD**
Das kommt davon, wenn heutzutage jeder Sau Zucker in den Arsch geblasen werden muß.........sach ich mal.......so als Dienstleister......:D

Wobei das einblasen von Zucker in Diabetiker-Säuen nicht ganz unbedenklich ist .................

sachichmal so als Malheurmeister :D

Gruß HD

Share this post


Link to post
Share on other sites
_blossom_

Ich glaub, der Zucker am Schinken ist genauso wichtig wie das Salz am Kuchen.

Ne Prise gehört da rein..

sachickmaso

als Randberliner :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
RaRaRasputin

Den Zucker brauchen die Milchsäurebakterien als Nahrung. Der wird dann zu Milchsäure und Aromen abgebaut. Das gehört zum Reifeprozess des Schinkens, genau wie bei Salami, Käse und Sauerkraut (wobei bei Käse und Sauerkraut schon von Natur aus genug Zucker drin ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites
floroppel

Ich hab mir eben auch nen Schinken gegönnt. Auf einem Toast mit Käse und Gurken ;)

Lecker. Der war so frisch, dass ich die Sau noch schreien hörte ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
AFS427
Den Zucker brauchen die Milchsäurebakterien als Nahrung. Der wird dann zu Milchsäure und Aromen abgebaut. Das gehört zum Reifeprozess des Schinkens, genau wie bei Salami, Käse und Sauerkraut (wobei bei Käse und Sauerkraut schon von Natur aus genug Zucker drin ist).

milchsaeurebakterien brauchen zucker in wurst nicht als nahrung. milchsaeure wird als E-zusatzstoff als saeure dazugegeben, die industrie macht es sich doch nicht unnötig lang und kompliziert. zucker macht das fleisch einfach weicher und vor allem für den standardmenschen schmackhafter, überbrückt fehlgeschmack. deklarierter "zucker" ist dabei meistens dextrose, also traubenzucker. in streichwürste mischt man gerne lactose, als billiger füllstoff.

Edited by AFS427

Share this post


Link to post
Share on other sites
AFS427

Wofür ist Zucker im Schinken? Das war kein Kochschinken, Preßschinken oder son Gemisch, sondern richtiger Schinken.

richtiger schinken? was hast du da gegessen?? hehehehhe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja- genau!
Ich hab mir eben auch nen Schinken gegönnt. Auf einem Toast mit Käse und Gurken ;)

Lecker. Der war so frisch, dass ich die Sau noch schreien hörte ;)

Ein in doppelter Hinsicht geschmackloser Tost....

Ein guter Schinken ist 'alt'. Und dann besser Luft-getrocknet als geräuchert.

________

Zum Zucker: Kann auch zur Farbgebung der 'authentischen' Räucher-Rinde sein...

Allgemein zählt man ihn halt zu den Geschmacksverstärkern, gibt schlimmere... :)

_R_

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Gerhard Trosien
... Ein guter Schinken ist 'alt'. Und dann besser Luft-getrocknet als geräuchert. ...
Das ist ja wohl Geschmackssache

Share this post


Link to post
Share on other sites
RaRaRasputin
milchsaeurebakterien brauchen zucker in wurst nicht als nahrung. milchsaeure wird als E-zusatzstoff als saeure dazugegeben, die industrie macht es sich doch nicht unnötig lang und kompliziert. zucker macht das fleisch einfach weicher und vor allem für den standardmenschen schmackhafter, überbrückt fehlgeschmack. deklarierter "zucker" ist dabei meistens dextrose, also traubenzucker. in streichwürste mischt man gerne lactose, als billiger füllstoff.

Ich schrieb von Schinken, Salami, Käse und Sauerkraut und diese gibt es nach wie vor auf natürliche Weise gereift (Milchsäuregärung), selbst im Supermarkt.

Also vielleicht vorher mal aufmerksam lesen, bevor Du hier völlig am Thema vorbei antwortest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Freddy

Ach, wenn es nur Zucker ist. Ich möchte gar nicht wissen, was da sonst noch so drin ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Martin 480 Turbo

So pauschale Unterstellungen finde ich schrecklich, weil sie Produzenten von

qualitativ besserer Ware in eine Pfanne hauen mit denjenigen, die sich keine

Mühe geben.

Als Lebensmittelallergiker kann ich Dir mehr als ein Lied zu Zusatzstoffen singen.

Ich vertrag davon so ziemlich nix mehr. Angefangen hat es mit dem bekannten

Glutamat. Mitterweile sind es so ziemlich alle "Emulgatoren" und "Aromen", die mein

inneres System nicht toleriert.

Schwarzwälder Schinken gehört zu den wenigen Lebensmitteln, die ich bedenkenlos

im Supermarkt kaufen kann. Es muß aber richtiger "Schwarzwälder" sein, für den

es ein ähnliches Reinheitsgebot wie für Bier gibt.

Die findigen Hersteller kommen jetzt vermehrt mit "Geniesserschinken" oder "Gourmet

-schinken" um die Ecke, was für sie den Vorteil hat, das Schwein nicht mehr am

Schwarzwald vorbei getragen haben zu müssen und alle "E"s reinkippen zu können, die

heute "normal" sind.

Der Zucker am Schwarzwälder gehört allerdings aus o.g. Gründen zur hergebrachten

Rezeptur. Da sollte man auch nix dran rum verdächtigen.

Beste Grüße

Martin 480 Turbo

Edited by Martin 480 Turbo

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM

Eine wichtige Verbraucherinformation, falls Du einmal einsam seien solltest :). (Heterosexuelle Orientierung und Mann vorausgesetzt)

Share this post


Link to post
Share on other sites
admin

Das war Spam.

Es kamen jetzt mehrere Meldungen von Euch, dass dieser franko87 in allen möglichen Beiträgen Spam-Links gesetzt hat. Ich habe ihn daher zuerst verwarnt und, nachdem es noch weitere solcher Beiträge gab, gelöscht.

Unglaublich, mit welchen Methoden diese Typen Ihren Mist verbreiten wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
_blossom_

Isses nicht schön: In einem Faden über Schinken gibt es SPAM.

Ich geh kaputt.

Graham Chapman wäre stolz auf uns.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
Isses nicht schön: In einem Faden über Schinken gibt es SPAM.

Ich geh kaputt.

Graham Chapman wäre stolz auf uns.

Das passt wie die Faust auf Auge... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.