Jump to content

BX TD Kauf auf was achten?


maverick
 Share

Recommended Posts

Hi

ich bin gerade dabei mir einen BX für den Winter anzuschaffen (nat möglichst billig und Diesel) um meinen CX zu schonen.

Ich hab da jetzt einen BX TD für ca 800Euronen gesehn, Probegefahrn und war eigentlich auch alles ok. Türen keinen Rost, wirkt sonst auch ganz ok. Motor soweit ich beurteilen kann auch net schlecht - geht ordentlich.

BJ92

220000km

4.Besitz

Schwingarmlager hinüber (x-Beine wenn in Stufe 1), Topf hinten auch durch, Kugeln ok.

Is übrigends n Kombi.

Meine Frage:

A) Ist der preis ok - er meinte schwingarme und so würde er noch machen - pickerl auch ganz neu.

B) Irgendetwas besonderes zu beachten bei diesem Auto. (nur erfahrung mit den Saugern - die gehn eigentlich immer)

C) Sonstige wichtige Stellen am BX?

Danke lg

Stefan

PS: Weg. Preis.. ist in Österreich ...

Link to comment
Share on other sites

also, auf jeeeeden Fall nehmen! Schwingarme kosten gerne mal viel geld, kann man aber auch einfach selbst erledigen. Wenn er weiß, wieviel das kostet... . Am besten: Aufbocken, Arme selbst ausbauen, mit Lagern (bei Meisen oder Schneider kaufen), auspressen lassen, einbauen. Schweben und fertig ist.... . Sofern Kopf und Dichtung halten ,gute Fahrt, ab 5,1L war ich bei normaler Fahrweise dabei... . Kopfdichtung macht gern mal Ärger und Kosten, evtl. Fahrschemel vorn prüfen. TD ist die Königsmotorisierung für den BX. Bonne Route d'ailleurs.... .Tschöö!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

kann mich alinator nur anschliessen.

Wichtig wäre, das ab 2,5 Touren so richtig was geht (Turbo).

Öl anschauen (wegen Kopfdichtung)

Die schläuche hinter dem lader werden gerne brüchig mit den

Jahren und dann blässt er dort raus und die Leistung ist

nimmer so. Er sollte ohne mühe 180 erreichen (sprich nicht nur Bergab mit

Rückenwind).

Ansonsten das übliche ausser den Schwingen:

HP Zylinder hinten anschauen ob se nicht schon undicht sind.

(Ist oftmals ne unangenehme und auch teure Sache 300€ bei meinem Kombi)

Federbeine vorne sollten beim hoch und runterlassen schön geschmeidig

gehen und nicht Ruckartig).

Rost hinten beim Reserverad, vorne an den schweissnähten an den Kotflügeln

entlang, sowie an den Falzen beim Einstieg und an den Gummidichtung der

Front/Heckscheibe...

Für BJ 91/92 mit Pickerl wäre der Preis mit gemachten Schwingen okay,

sofern er Velour Innenaustattung hat.

Schwebende Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heinz,

ja! vor allem beim Kombi!

Ob Dus glaubst oder nicht, es gibt Kombis, die haben keine

Kunststoffhaube und Kunststoffheckklappe!

Haben schon viele nicht geglaubt, bis Sie meinen Kombi selbst

angeschaut haben, gefühlt, geklopft und vor allem die Motorhaube

aufgemacht haben, die ist ganz schön schwer :)

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit!

Also 50% meiner BX haben Metallhaube vorn. Unter welchen Kriterien Metall oder Kunststoff verwendet wurden, bleibt mir `n Raetsel. Wahrscheins haben die das verbaut, was grde da war.

Aber sollte an einem BX hinten mal ein Magnet haften bleiben, haette ich wohl einen BX Domage. Den gab es aber glaube nicht als Break (ich glaube sogar, als es den Domage gab, gab es noch gar keinen Break vom BX, oder?)

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also ich habe auch den "schweren" Verdacht, das deshalb mein Image Break

seine Höchstgeschwindigkeit nur sehr selten erreicht.

Er ist ja schon ein Stück schwerer dadurch.

Laut Papiere soll er 170 rennen, aber eigentlich könnte man sagen

läuft er zuverlässig "nur" 160. Alles darüber ist für die 1,6er Maschine eine qual :(

Fox One:

50% bei Dir haben eine Metallhaube?

Ich hab schon viele gesehen, aber mein Break ist der einzige der dies

hat. Vorteil, der Lack ist hinten wie vorne noch sehr schön...

Nachteil vorne hat die Haube eine kleine delle...

Wie dem auch sei, bin mit unserem Break sonst sehr zufrieden, der Motor

läuft trozu 200.000 auf der Uhr sehr schön, rund und leise...

Schwebende Grüße

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frederic Heinz

Hi!

Metallmotorhauben beim BX scheint es wohl einige gegebenzu haben, hier beim Schrotter stehen derer zwei, ein 14er und ein IMAGE break. Metallmotorhaube hat der auch, ebenso wie der IMAGE break eines Bekannten. Wahrscheinlich hatten die sogar alle dieses "schwere" Feature,ist ja immerhin ein Sondermodell ;-)

Heckklappen aus Metall hatten der BX auf dem Schrott jedenfalls nicht, hab ich auch beim break noch nie was von gehört. Vielleicht ists eine Nachbau-Klappe?

Grüße aus dem Siegerland

Frederic

Link to comment
Share on other sites

ach soo:: Kopfdichtung!!!! Latürnich, das hatte Cit bei den TD nie so richtig raus... . Wenn zuviel Druck und zu wenig Wasser war sie gar. meistens defekt: Der SCH.... Lüfter (Widerstand/Schalter)... . Tschöö!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Wilhelm – Holzamer – Weg 67
55268 Nieder – Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...