onlyvisa

Gibt es ZX fans?

Recommended Posts

onlyvisa

Für mich stand eigentlich immer fest,das ich mir nach dem Visa 11 RE einen ZX als Alltagsauto kaufen werde.

Seit zwei Jahren fahre ich einen gepflegten 14er Avantage von 92.Leider musste ich in der Zeit feststellen,das der ZX

für die Meisten nur noch ein Verbrauchauto ist,in das nichts mehr investiert wird.Der Zx ist zwar unspektakulär aber

eigentlich ein prima Auto.Meiner ist mit 202000 km gut eingefahren und soll noch lange laufen.

Jetzt würde mich interessieren,ob es ZX Fahrer gibt,die ähnlich denken und ihre Autos erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Xantia Power

Hey,

da haste in mir einen Liebhaber gefunden :) Ich habe auch nen 1.4er allerdings mit Tuning ringsherum ;) Ich sage nur Musketier und co.

Hier ist mal ein Link wo du mal schauen kannst: http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?111080-Mein-ZX-16v-Umbau

Das Auto wird jetzt aber nochmal bischen Umgebaut...wenn er fertig ist kommen mal wieder neue Bilderchen ;)

Meinen ZX werde ich nie im Leben weggeben oder Verschrotten lassen !!!

Gruß Maik

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Meine Frau hat seit 2 Jahren einen 1995er Avantage 1,4i als Winterauto (11-03) zugelassen. Hatte beim Kauf die üblichen "kleinen" Mängel (Zündspule kaputt, Kupplung im Eimer, Bremse hinten inkl. Handbremse wirkungslos, Kopfdichtung nach außen völlig undicht), die mittlerweile durch immense Investitionen (mehr als der Kaufpreis) beseitigt wurden. Der Wagen ist überall verbeult, läuft dafür aber absolut zuverlässig. Dank Avantage-Ausstattung ist nichts dran was kaputt gehen könnte, daher wird er wohl noch einige Winter lang treue Dienste leisten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hartwig1
Leider musste ich in der Zeit feststellen,das der ZX für die Meisten nur noch ein Verbrauchauto ist,in das nichts mehr investiert wird.

[...]

Jetzt würde mich interessieren,ob es ZX Fahrer gibt,die ähnlich denken und ihre Autos erhalten.

Hier in GB gibt es im Gegensatz zum BX absolut keine Fan-Gemeinde für den ZX.

Das ist schon einmal ein Nachteil, wenn es um NFP-Ersatzteile usw. geht.

Ich habe in der Hauptsache Probleme mit Rost, aber das ist sicher ein England-spezifisches Problem. Bei allen Marken ist die Rostvorsorge bei der Produktion, die für GB bestimmt ist, schlechter.

Der letzte ZX, den ich hier gekauft hatte (für 450 GBP), ist deshalb auch nach der technischen Prüfung M.O.T. auf den Schrott gewandert. In der Hauptsache, weil irgendjemand den Wagen von Turbo- auf Saugdiesel umgebaut hat und der Verbrauch bei etwa 6,9 bis 7,7 l/100km lag, Ich habe ein wenig an der Einspritzpumpe gespielt, aber ohne Erfolg.

Im Motorraum, besonders im Bereich, wo die Stoßdämpfer festgeschraubt sind, waren Löcher in dem Blech, was die selbsttragende Karosserie ausmacht.

Den jetzigen ZX (Avantage und Saugdiesel) habe ich vor 10 Monaten für 230 GBP gekauft, und der hat die gleichen Roststellen im Motorraum, nur noch etwas schlimmer.

Reparatur inkl. M.O.T. soll 450 GBPkosten und ist gerade in Arbeit. Beim jetzigen ZX ist sonst alles in Ordnung, selbst das Schiebedach geht einwandfrei. Heizung und Lüftung funktionieren optimal. Alle Kleinigkeiten sind auch OK.

Deswegen wird er auch geschweißt. Aber einen gepflegten Oldtimer aus ihm machen, das habe ich auch nicht vor. Ist für mich auch eher ein Nutzfahrzeug. Hat halt die richtigen Abmaße für unseren Zweck, ist dafür sehr verbrauchsgünstig im Vergleich zu Fahrzeugen gleicher Größe und gleichen Alters.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Carsten

Du, auch die englischen Marken, als es sie denn noch gab, haben für den heimischen Markt auch keine echte Rostvorsorge betrieben, da kann ich Dich wohl beruhigen :-)

Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
hartwig1

Das meinte ich ja, als ich schrieb: "Bei allen Marken ist die Rostvorsorge bei der Produktion, die für GB bestimmt ist, schlechter."

Das sind sicher irgendwelche schmutzigen, äh ich meine "rostigen", Absprachen zwischen den Konzernen, wobei sich wahrscheinlich die ausländischen en inländischen angepasst haben.

Mir hat das schon ein Mechaniker hier vor einem Jahrzehnt erklärt. was auch beweist, dass nicht alle Leute auf solche Tricks hereinfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Swifty
Der Zx ist zwar unspektakulär aber

eigentlich ein prima Auto.Meiner ist mit 202000 km gut eingefahren und soll noch lange laufen.

Jetzt würde mich interessieren,ob es ZX Fahrer gibt,die ähnlich denken und ihre Autos erhalten.

Habe meinen mit 55000km vor gut 4 Jahren gekauft, nun hab ich die 150000 fast geknackt. In dieser Zeit hatte ich auch einige (meist günstige) Investitionen, aber meist Verschleißteile (worunter die Vorderachse definitiv beim ZX auch fällt). Der Lack ist das einzige, was mich wirklich ärgert. Das Auto stand 14 Jahre lang draußen und hat nie Politur o.ä. gesehen. Dementsprechend sieht das Rouge Furio auch aus, 2 Polituren im Jahr frischen nur noch bisschen auf, aber neu wird er leider nicht mehr.

Was den Korrosionsschutz betrifft, muss ich sagen, dass ich bisher kaum Probleme hatte. Immer nur mal kleine oberflächliche Stellen, aber wenn dann im Motorraum oder kleine Flugroststellen am Unterboden. Die teilverzinkte Karosse macht schon was aus, aber man muss trotzdem bisschen hinterher sein..

Ich versuche sämtliche Wasserabläufe freizuhalten, damit sich nichts stauen kann. Er soll mir möglichst lang erhalten bleiben, er ist mein Alltagsauto und ich hab leider platzbedingt kein anderes. Weggeben würde ich ihn nie, eher noch einen dazustellen... :)

Eigentlich ist es schade, dass es nur eine wirklich kleine Fangemeinde gibt, mag aber sicherlich auch daran liegen, dass die Verkaufszahlen in Deutschland anscheinend nicht so der Wahnsinn waren und er kaum als Sonntagsauto gekauft wurde. Die wenigsten haben wirklich Luxusausstattung und die paar Volcanes und 16V sind schon fast zu vernachlässigen. Der ZX wird sicherlich kein Klassiker, dafür ist er einfach nicht beliebt genug. Schade...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest XMen-Ratingen

Mein erster Citroên war ein ZX und mit dem bin ich durch Dick und Dünn gefahren. Würde mir den wieder kaufen. Jetzt aber ist ein XM da.

Aber ZX Fan bin ich trotzdem!!!!!

Grüsse

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maik Gutser

In China gibt es wohl immer noch viele ZX-Fans. Und ich hoffe immer noch, dass der mal als Dacia-Alternative den Weg nach Europa findet, dann hoffentlich auch wieder als als Kombi, ordentlich ausgestattet für gut 10000 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Swifty

Wird sicherlich nicht passieren, der bekommt keine ABE in der EU. Würde auf alle Fälle an der Sicherheit scheitern...

Share this post


Link to post
Share on other sites
-JoJo-

warum an der sicherheit?

ich bin selber zx gefahren in china und ich hab nicht wirklich was gemerkt zum Thema Sicherheit.

Zx Fans in china gibt es wohl, ab und an sieht man in Shangahi sogar einen aufgemotzten Zx rum fahren.

Die meisten befinden sich aber in Peking da er da als Taxi eingesetzt wurde.

Bin selber mit so einem als Taxi gefahren.

Man sieht schon einige :-)

ZX Fan, könnte man sagen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Swifty

Na dort ist das doch alles kein Problem, aber hier in der EU scheitert doch sowas an 100000 Richtlinien. Für eine gänzlich neue Typgenehmigung bräuchte er zum Beispiel schonmal ESP. All solch Sachen machen das ganze schwierig. Interessant wäre das allerdings schon, vor einer Weile wurde in der AutoBild mal berichtet, dass PSA andenkt die Marke Simca als Billigmarke wiederzubeleben. Vielleicht gibt es irgendwann einen ZX aus China als Konkurrenz zu Dacia wie Maik schon sagte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
onlyvisa

Hey,das sieht ja gar nicht mal so schlecht aus.Und weil`s so schön ist,hab ich heute einen TOPgepfegten ZX bei einem aachener Autohändler endeckt:1.4,Bj97,silber,1Hd,Citroen Alus,und jetzt kommt`s:46970 original Km !!!!!!!!

Der sieht von Aussen richtig gut aus,von Innen Vorführwagenzustand (der riecht noch neu).Der Kofferraum sieht aus,als hätte da noch nie was dringelegen und der Motorraum ist wie geleckt.Der Motor selbst läuft wie ein Nähmaschinchen.

Das Ganze soll nur 950€ kosten.Ich finde,das ist angesichts des Zustands fair.(vielleicht geht da noch was...)

Kontakt:Altmetalle Witt (keine Panik,die haben neben dem Gebrauchtwagenhandel auch eine Altmetallverwertung)

0241 89465125 Viel Erfolg!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maik Gutser

Tolles Angebot, aber nach 15 Jahren mit so wenigen Kilometern muss man gleich mal Arbeit und Geld reinstecken und das will beim ZX 1.4i fast niemand mehr. Wenns ein Kombi wär, würd ich ihn nehmen.

Den aktuellen China-ZX würde ich jedem Dacia vorziehen. Eigentlich sieht der besser aus, als das Meiste, was es heute so in der Klasse zu kaufen gibt.

51657A8C7D92F4E826C82619983.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
onlyvisa

Nee,Nee.Ich hab mir den schon genau angesehen.Reinsetzen und Fahren.Der ist wirklich gut.

Soweit ich weiss,gibt es in China auch noch den original ZX.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maik Gutser

Ja nu, meistens sind die Reifen steinalt, genauso wie das Öl, Benzinfilter, Luftfilter, Kühlwasser. Und der Zahnriemen könnte es auch sein. Muss man halt machen, aber dann hat man eben auch ein prima Autochen mit wenigen Kilometern. Wenns ein XM wäre, wäre hier was los.

Share this post


Link to post
Share on other sites
onlyvisa

In Bezug auf die Reifen kann ich dich beruhigen und ne kleine Inspektion mit Öl,Wasser,Kerzen etc kostet ja auch nicht die Welt.Gott sei Dank ist der Zahnriemenwechsel beim TU total easy.Und seien wir mal ehrlich:Selbst wenn der Wagen später 1200€ kostet,ist das kein Vermögen für ein Auto in dem Zustand auch wenn das für einen ZX 14 schon viel ist.

Wir sind doch Fans und keine Spekulanten. ;) Ich kann mir aber nicht vorstellen,das der "Opi",der den Wagen so gepflegt hat bei den Inspektionen geschludert hat.Schlauer ist man aber (wie immer) erst hinterher.No risk,no fun :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Saxofreaky

51657A8C7D92F4E826C82619983.jpg

Komplette Front mit Frontblech importieren und umbauen. Bei den Felgen wird es leider schwer, hatte das Thema mal mit einem Prüfer des Vertrauens nachdem bei Ebay mal schöne Felgen, leider ohne Kennung angeboten wurden.

Scheinwerfer muss ein Lichtgutachten her wenn keine Prüfzeichen drauf sind,

Blechteile sind nicht tragisch für eine Abnahme

Share this post


Link to post
Share on other sites
EntenDaniel

Die China-ZX ab Bj.2008 (?) haben das Armaturenbrett vom Xsara

a4fda1335603694_800.jpg

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
EntenDaniel
Nee,Nee.Ich hab mir den schon genau angesehen.Reinsetzen und Fahren.Der ist wirklich gut.

Soweit ich weiss,gibt es in China auch noch den original ZX.

Das ist der Fukang-Citroen ZX, den es auch mit Stufenheck und als Kastenwagen gibt/gab(?).

Share this post


Link to post
Share on other sites
EntenDaniel

Den Original-ZX, wie wir ihn kennen gab es als Fukang-Citroen ZX und als DongFeng-Citroen ZX. Am Anfang mit den TU-Motoren mit Vergaser als 1,4 und 1,6; ab ca.1996 gab es die Motoren dann auch mit Einspritzung.

DongFeng-Citroen baute in Kooperation mit Shenlong auch einen ZX (Serie1).

Die Modelle Fukang N15, Citroen N15 und DongFeng-Citroen N15 waren die Kastenversionen des ZX, die rauskamen als die C15-Produktion in Taiwan endete.

Die Stufenheckversion des ZX hießen Fukang 988 bzw. DongFeng-Citroen 988.

Das erste Facelift des ZX kam als Citroen Elysée bzw. als Fukang 988 Serie2 herraus, das Armaturenbrett wechselte vom gewohnten ZX-Modell zum Xsara VTS-Modell. Der Fukang 988 VIP, war eine 16cm-verlängerte Luxus-Version der Stufenhecklimousine.

Das 2.Facelift ist das oben auf den Bildern gezeigte Modell. Der Citroen Bi-Corp ist das Steilheckmodell und das Stufenheckmodell hört auf den Namen Citroen C-Elysée.

Gruß DS

PS: nein, ich weiß nicht alles, ich weiß nur in welchen Büchern ich schauen muß, wenn ich etwas nicht weiß ;)

Edited by EntenDaniel

Share this post


Link to post
Share on other sites
onlyvisa

Hallo Allerseits!

Schön,das es doch einige ZXler gibt,die ihr Auto noch lange fahren wollen.Interessant ist vor allen der Volcane aus dem 91er Erstbaujahr.Ich selber hab noch einen 91er 1,6 Aura in der Garage.Leider hat er uA ein Knacken im Lenkgetriebe.Er ist zu gut zum schlachten und soll erst mal stehenbleiben.Für den Tüv bräuchte er eine rechte Antriebswelle,einen kompletten Auspuff und evtl ein Lenkgetriebe (ohne Servo).Weiss jemand,ob das vom 14er passt?Leider hat er holländische Papiere,was die Kosten unnötig steigen lässt.Ich habe ihn in Reserve,falls der Avantage nicht mehr will.Solange der Silberne vom Witt noch zu haben ist,wäre das allerdings auch keine Option mehr weil ich den sofort kaufen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
onlyvisa

Hab den Silbernen gerade auf Mobile.de enddeckt.Seht ihn euch doch mal an.Und bedenkt:Das ist ein Händler,der Garantie geben muss.Der kann eigentlich nicht schlecht sein....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.