Jump to content

DS: Rostpickel an den Scharnieren des Kofferraumdeckels - was tun?


raton_laveur

Recommended Posts

raton_laveur

Liebe Forumskollegen,

leider müssen an meiner DS Arbeiten an der C-Säule gemacht werden. Das möchte nun ich nutzen, um auch folgendes Problem anzugehen: die Scharniere des Kofferraumdeckels haben Rostpickel. Was kann man da machen? Ersatzteile (wo?). Neu verchromen (wer macht so etwas)? Ich habe noch ein Paar Alu-Scharniere (non-Pallas), aber die sehen natürlich nicht so gut aus wie die verchromten (vielleicht doch, wenn man sie richtig aufpoliert? rosten immerhin nicht). Für Tips bin ich dankbar,

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Die hat doch perfekt neu verchromt dieser Italiener, der auch das Leder neu macht, zu sehr fairen Preisen. Wer weiß wer das ist?

M.

Link to comment
Share on other sites

raton_laveur

Danke schon mal für den Hinweis, aber gefunden habe ich den "Italiener" noch nicht. Bei Jochen Hoch kann man neu verchromte Haubenscharniere für 223,- Euro im Austausch kaufen, das ist ganz schön teuer, finde ich ...

Link to comment
Share on other sites

Die hat doch perfekt neu verchromt dieser Italiener, der auch das Leder neu macht, zu sehr fairen Preisen. Wer weiß wer das ist?

M.

Enzo Forgione, I-39100 Bolzano

Tel:0039/347/2408435

E-Mail: info@atelierds.net

Link to comment
Share on other sites

gastposter

Es wäre dann noch abzuklären, ob Vorarbeiten erwünscht sind. Falls "ja" möglichst sich eine genaue Anleitung geben lassen. Ich hatte was in Frankfurt/Main zum Verchromen gegen lassen (2 Schnapper von runden Scheinwerfentöpfen), da war die Vorarbeit nicht erwünscht. Begründung: Der Materialabtrag wäre dann insgesamt zu groß. Das hatte dort 20 Euro gekostet.

Link to comment
Share on other sites

raton_laveur

also ich habe nun folgendes eingeleitet: per Internet habe ich einen kleinen Galavnikbetrieb in Berlin herausgesucht, der sich lt. homepage auch mit Oldtimerteilen beschäftigt. Dort war ich gestern und man schlug die Hände über dem Kopf zusammen wegen der "Qualität" des Gußmaterial, aus dem die verschromten Scharniere sind. Dort würden immer wieder Blasen auftreten, sagte man mir, das sei aber nicht Citroen-typisch, sondern komme bei Teilen aus dieser Zeit auch bei Mercedes und anderen Herstellern vor. Nun hatte ich aus meinem Keller noch ein paar Alu-Scharniere mitgebracht, weil, so dachte ich, diese als Alternative aufpoliert werden könnten. Man riet mir aber, die Alu-Scharniere verchromen zu lassen, das sei technisch möglich und viel haltbarer (keine Blasen mehr)! So wird es nun gemacht und ich bin gespannt! Berichten kann ich erst wieder in drei bis vier Wochen, denn so lange wird es dauern ...

Link to comment
Share on other sites

Das Aufpolieren der Alu-Scharniere ergibt ein perfektes pickelfreies Ergebnis, das von Chrom kaum bis nicht zu unterscheiden ist. Kostet auch etwas weniger als das Aluverchromen, weil auch hier erstmal intensiv poliert werden muss. Der einzige Unterschied zu Chrom ist die regelmäßige Nachpolitur mit einer handelsüblichen Polierpaste für Alu oder Chrom, um den Glanz zu erhalten, sonst nix.

Link to comment
Share on other sites

raton_laveur

ich habe noch keine DS geshen, an der ich die Alu-Scharniere nicht sofort als solche hätte erkennen können. Das einmal vom Profi erzielte Polierergebnis bekommt man mit "Hausmitteln" nicht mehr hin. Ich finde die Alu-Scharniere dann immer noch gut, aber an eine Pallas-DS gehören eben verchromte.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...