Jump to content

Problem nach Austausch der Lüftung


Arnsch

Recommended Posts

Moin,

wie hier im Forum mehrmals beschrieben, hatte ich das Problem mit der Lüftung auch, dass sie nicht geht.

Mir wurde die alte Lüftung wieder Fix gemacht, damit ich sie vorrübergehend benutzen kann, bis eine neue bestellt ist - habe ich dann auch getan. (Xantia X2)

Jetzt zum Problem:

Habe die neue Lüftung eingebaut, sie bläst auch ganz gut - und laut, nur das Problem ist, dass keine Luft aus den Schlitzen kommt, sprich es ist so, als würde das nicht gehen.

Stecker hatte ich richtig drin, die Sicherungen für die Lüftung habe ich auch kontrolliert, alles Gut. Nur es will einfach keine Luft raus kommen.

Was kann ich tun, damit das läuft?

LG

Edited by Arnsch
Link to comment
Share on other sites

Evt. hast du einen falsch herum laufenden Lüftermotor erwischt. Das ist mir einmal passiert - Ob der aus einem Xm oder einem rechtsgelenkten Fahrzeug stammte, weiß ich nicht mehr. Vergleiche mal das Lüfterrad, ob das des neuen evt. anderes herum geformt ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

moin-moin, wenn lüftermotor verkehrt rum läuft, hört er sich nach volllast an, kommt aber nur laues lüftchen raus, tauscht man dann + und -, läuft er zwar richtig rum, kommt aber trotzdem nur etwas mehr als eingangs beschriebene lauluft raus, die lamellen des lüfterrads stehn halt verkehrt rum, bei peugeot lüftern ist das so, passen zwar 1 : 1 rein, auch stecker, aber der motor läuft verkehrt rum und die lamellen stehn verkehrt rum, man kann schaufelrad vom motor runterkriegen indem man etwas anwärmt mit lötlampe und es dann vorsichtig runterklopft, draufmachen selbes procedere, pug motoren laufen halt andersrum wie cit motoren und dementsprechend stehn lamellen vom schaufelrad, man kann aber aus 2 lüftern (1 pug/1 cit) durch abziehn lamellenrades das passende zusammenbauen. viel erfolg

Link to comment
Share on other sites

die lamellen des lüfterrads stehn halt verkehrt rum, bei peugeot lüftern ist das so, passen zwar 1 : 1 rein, auch stecker, aber der motor läuft verkehrt rum und die lamellen stehn verkehrt rum,

Aha ! Dann hatt ich wohl damals einen Peugeot-Lüfter.

Ich hatte ihn einfach anderrum gepolt - hatte gut funktioniert.

Ach ja, auf dem Lüfterrad ist ein Pfeil, der die Laufrichtung anzeigt.

Link to comment
Share on other sites

Es kann auch ein völlig verdreckter Pollenfilter sein, war bei unserem X2 so. Nach Austausch heizt die Kiste tatsächlich wieder.

Uwe

Link to comment
Share on other sites

echt, uffm lüfterrad iss´n pfeil?? verdammt, nu hab ich so ne teure brille, und trotzdem seh ich nix, war grad kuckn, mit lupe und da hab ichs gesehn, aber siehste, man weiss zwar ab und an mal was, aber lernt "hier" immer dazu, übrigens haben renault stellenweise auch lüfter verbaut die bei uns passen, und da bei renault reparatur ein eingesetzter peugeot lüfter verkehrt rum lief, sollten renault und cit lüfter beide in der gleichen richtung laufen, bei verdrecktem filter wär ja nicht uff einmal keine luft mehr gekommen, vor allem hätt es dann auch nach nassem hund und ähnlich guten dingen im auto gemuffelt..............

Link to comment
Share on other sites

Aha ! Dann hatt ich wohl damals einen Peugeot-Lüfter.

Ich hatte ihn einfach anderrum gepolt - hatte gut funktioniert.

Ach ja, auf dem Lüfterrad ist ein Pfeil, der die Laufrichtung anzeigt.

also wenns nach umpolung motor schon "gut funktionierte" musst du nen spitzenlüfter erwischt haben, da die lamellen ja trotz umgepoltem motor verkehrtrum sind, hättse nu noch das lüfterrad gg das von deinem defekten motor getauscht und somit "lamellenlage u polung" angepasst würd dir das geblase bei voller pulle wahrscheinlich die mütze vom kopp pusten, da haste "topgebrauchtteil verkauft bekommen", denn normalerweise kommt nach umpolung motor ein "laues lüftchen" aus den düsen, ggfalls 1/4 oder 1/5 dessen was rauskommen sollte, ich hab das mal beim zx gemacht und war richtig erschrocken, weil da noch nie "ein derartiger luftstrom rauskam".

Link to comment
Share on other sites

im übrigen, hat man "das glück" einen gut blasehasen zu haben, dessen lebensdauer kann man "erheblichst" verlängern wenn man

- elektronik aufschraubt, staub mit luft wegblasen, platine mit qtips und alkohol säubert (aber nicht saufen das feuerwasser!!uffn qtip druff und platine säubern!!)

- platine gut lüftet, dann wieder zusammenbauen

- am motor staub wegblasen, öl bzw fett dahin wo es angebracht ist, kontrolle der kohlen nicht vergessen

die elektronik geht übrigens meist dadurch kaputt, dass sie durch "staubziehn was elektrische geräte ansich haben überhitzt, keine kühlung mehr da - hitzetod der 2 dicken knöpfe, entweder transistoren oder kondensatoren, verwechsel ich immer, bin halt grobian u kein elektrikus!

reinigt u pflegt man seinen lüfter so wie beschrieben einmal pro jahr so, hält der um ein vielfaches länger, ausbau bzw einbau 20 minuten, reinigung ne stunde (wg korrektem ablüften aber nur!!), tja und der motor ansich, können nur kohlen irgendwann runter sein, kosten ggf 10 moggos und wenn mans selbst nicht kann weitere 10 moggos fürs einbraten der kohlen.

man darf halt nicht vergessen dass lüfter mit klima bei cit 376.- taler kost (preis vor 2- 3 jahren) und xantia wie zx lüfter sind dasselbe, sollt auch der preis derselbige sein....

ich hab schon seit 2 1/2 jahren kontinuierlich genug luft bei inbetriebnahme und die dinger zicken nicht mehr umeinand, das nervt nämlich und ist meist dann so, wenns grad garnicht passt, winterzeit z.b., gruss

Link to comment
Share on other sites

also wenns nach umpolung motor schon "gut funktionierte" musst du nen spitzenlüfter erwischt haben, da die lamellen ja trotz umgepoltem motor verkehrtrum sind,

Nein, der Lüfter war so ausgelegt. Der mußte andersherum laufen. Die Lamellen waren entsprechend spiegelbildlich zu denen des Xantia-Lüfters.

Link to comment
Share on other sites

aha, hatt schon viele lüfter inne griffeln, aber einen mit verkehrtem lauf u korrekter lamellenausrichtung noch nicht, bin auf jeden fall froh dass meine das tun was sie sollen und halten, das hat nämlich stellenweise echt genervt mit den dingern, aber das kennt man ja, trotzdem fahr ich gern cit.

Link to comment
Share on other sites

tich weiss warum der lüfter verkehrt rum lief, aber lamellen richtig standen, da hat jemand pug elektronik mit lüftermot cit kombiniert, bzw schaufelrad von cit auf pug motor gesetzt, die verwerter wissen ja auch wie das geht, und falls das gewünschte nicht im lager wirds halt produziert, natürlich kann man auch kpl motor tauschen, falls der motor hinüber ist, tausch des lüfterrades war nur nötig, weil cit motor kpl im eimer war, ansonsten einfach kpl motor tauschen, übrigens sind motoren ob mit oder ohne klima diesselben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...