Jump to content

Xantia X1 Koppelstangen und Stabi


Hydropneumaticker
 Share

Recommended Posts

Hydropneumaticker

Hallo,

ich bin nicht der große Fahrwerkstechniker, daher die Frage:

Hat der Stabi an der Vorderachse im normalen Fahrbetrieb (kein Slalom mit 120kmh und sowas) wesentlichen Einfluß auf die Fahreigenschaften?

Wenn nicht ist er doch eigentlich entbehrlich, also Stabischenkel vor den Gummilagern abflexen und in Fahrstellungshöhe blockieren und Koppelstangen raus.

Damit wäre dann ein Großteil des Geklöters an der Vorderachse eliminiert.

Nun warte ich mal auf Rufe wie: "Steinigt ihn" usw.

Gruß H.

Link to comment
Share on other sites

Steinigt ihn!!!!

Ne, die haben den da zum Spaß eingebaut, nur so aus Langweile. :P

Der verhindert zu starke Neigung in Kurven. Kannst ja mal die Koppelstangen rausbauen, den Stabi hochbinden und ne Runde drehen, mal sehen, wie es ist.

Link to comment
Share on other sites

Wenn nicht ist er doch eigentlich entbehrlich, also Stabischenkel vor den Gummilagern abflexen und in Fahrstellungshöhe blockieren und Koppelstangen raus.

Damit wäre dann ein Großteil des Geklöters an der Vorderachse eliminiert.

Gruß H.

Das grösste Geklöter der Vorderachse ist doch Querlenker und Federbein. Also Was genau willst du damit erreichen? ich kann dir nicht folgen in deinem Gedankengang. Grundsätzlich haben sich die Ingenieure was dabei gedacht einen Stabi zu verbauen.das zuerst raus! danach steinigen :-)

Was genau willst du damit erreichen? ich kann dir nicht folgen in deinem Gedankengang. Grundsätzlich haben sich die Ingenieure was dabei gedacht einen Stabi zu verbauen.

Link to comment
Share on other sites

Der Stabi ist dazu da, um seitliches Aufschaukeln in Zaum zu halten, da wirste Entenfeeling kriegen, nur halt lang nicht so sicher vom Fahrverhalten her.

Mal so vereinfacht ausgedrückt.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du es probieren willst, dann mach es. Aber nur ganz vorsichtig und ausserhalb des Strassenverkehrs!!!

Die kräftigen Vorderachsstabis sind schon sehr wichtig, ohne sie schaukelt und stampft die Fuhre ganz abenteuerlich (gerade bei HP, wo ein Austausch des Hydrauliköls von einer zu annderen Seite immer möglich ist) und hat in Kurven keine Fahrstabilität.

Edith:

Steinigt ihn!

Käthe:

Du wolltest es so!

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Steinigen.

Und die Karre schlachten :D

Die Niveauregelung der Vorderachse fällt ohne Stabi auch flach, also wäre die Vorderachse wesentlich straffer zu federn, um das Auto auch beladen noch fahren zu können.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich bin nicht der große Fahrwerkstechniker, daher die Frage:

Hat der Stabi an der Vorderachse im normalen Fahrbetrieb (kein Slalom mit 120kmh und sowas) wesentlichen Einfluß auf die Fahreigenschaften?

Vielleicht kann ich dir auch nicht folgen, aber der Stabi gibt die aktuelle Fahrzeughöhe an den Höhenkorrektor weiter. Ohne den hast du keinen Niveauausgleich mehr und die Karre regelt an der Vorderachse munter rum wie sie will. Wenns dumm läuft, liegt er dann ganz am Boden oder geht auf Maximalhöhe.

Ich musste mal mit einer gebrochenen Koppelstange nach Hause fahren, das hat in jeder Kurve Spaß gemacht. ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...