Jump to content

C6 Zuleitung Federung vorn undicht; ölverlust


Defender2565
 Share

Recommended Posts

Defender2565

Guten Morgen Kollegen

bei meinem C6 scheint die Zufuhrleitung zur Federung vorn undicht zu sein und verursacht dadurch einen Ölverlust. Gemäss Werkstattbuch Seite 0800 03 3941 10A handelt es sich um die Position 03, teilenummer 5270 VM.

Hat jemand Erfahrung mit dem Wechsel dieser Leitung; gibt es dabei etwas speziell zu beachten oder reicht es wenn man lediglich die vordere Federung druckfrei macht und dann die Leitung tauscht. (Verfüge leider noch nicht über ein Lexia, muss also manuell belüften).

Muss bei der Wiederinbetriebnahme betreffend Belüftung etwas speziell beachtet werden.

Danke für die Tipps und beste Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Konkret kann ich dir nichts sagen, außer, dass das im Teilekatalog meist einfacher aussieht, als es dann wirklich ist. Ob es reicht, den druck nur vorne abzulassen wirst Du merken, ich denke aber, dass es ausreichen müsste. Zum Prüfen des Ölstandes muss der Druck allerdings sowieso komplett abgelassen werden. Entlüften könnte problematisch werden, weil man dazu den LDS-Behälter mit 0,5bar Druck beaufschlagen muss. Das macht man mit einer Kühlsystem-Prüfpumpe, die auf den Behälter geschraubt wird.

Link to comment
Share on other sites

Du benötigst ein Lexia ohne dies kannst du nicht an das HP System ran. Das muss via Lexia Drucklos gemacht werden. Alleine für das Ablassen und wieder unter Druck setzen wird bei Citroen eine ! angesetzt.

desweiteren musst du schauen welche Organummer du hast, denn die Leistungen wurden in den MJ 2006 und 2007 als Pressverbindungen ausgeliefert, die zu Undichtigkeiten führten. Daraufhin wurde ab 16.12.2007 also ab MJ. 2008 bis zum Schluss die Hydraulikleitung von der BHI diese inkl. von den Anschlüssen er geändert. und zwar auf sogenannte Klick Verschlüsse. die Wohl dann dicht sein sollen.

Welches MJ. du hast weiß ich nicht da hilft die ORGA-Nummer weitern (Aufkleber A-Säule).

PS: wenn man also zum Beispiel eine neue BHI Verbauen muss muss mann die Leitungen ebenfalls mit tauschen die für vorn und die für hinten. Da es nur noch die im letzten MJ. verbaute BHI und dessen Leitungen im Teilekatalog zu bestellen gibt.

Gruß

riclie

Link to comment
Share on other sites

By the Way: Ich habe gerade mal im Teilekatalog nach geschaut und das Teil mit der Teilenummer 5270 VM gibt es nicht!

Ist die Teilenummer wirklich korrekt?

Gruß

riclie

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme an die Leitumg hat als Teilenummer 5270VN , das Teil ist relativ umständlich zu wechseln, es geht aber ohne LEXIA.

Man muss halt den Wagen aufbocken, dann die Batterie abklemmen, und die Hydraulik der Vorderradfederung am Härteregler über die vorhandene Druckablasschraube drucklos machen (LDS über Schlauch ablasssen). Dann kann man die Leitung ersetzen, neue Dichtungen nicht vergessen. Beim Anschliessen der Batterie und anlassen des Motors pumpt di Hydro alles wieder auf.

Link to comment
Share on other sites

Defender2565

Hallo Fernand

vielen Dank für den Hinweis; du hast recht, die Teilenummer lautet 5270VN. Sorry!

Du sagst man solle das Auto aufbocken, was kein Problem ist da ich über einen Lift verfüge, doch darf ich das Auto in normaler Höheneinstellung Drucklos machen, denn in der tiefsten Stellung kann ich die Schwenkarme des Lifts nicht mehr unters Auto bekommen?

besten Dank u Gruss

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Du kannst das Auto voll hochpumpen, dann aufbocken, Fenster alle runterfahren !!! und Batterie abklemmen. Nicht vergessen den Deckel vom Hydraulikbehälter abzuschrauben, damit der nicht platzt beim Herunterlassen des Wagens ! Danach alles abbauen um an den Härteregler der Vorderachse zu kommen. Druck mittels Druckablasschraube ablassen, dabei das LDS Hydrauliköl auffangen, rechne mit fast einem Liter LDS das abfliessen wird. Der Austausch der Leitung ist ziemlich knifflig, da es schwierig ist sie korrekt einzufädeln. Genau soviel neues LDS im den Hydraulikbehälter giessen, wie du vorher abgelassen hast.

Wenn du das Auto später am Vorderwagen sanft ! herunterlässt, fahre auf ungefähr halbe Höhe herunter (das Rad muss angebaut sein ...). dann Motor starten und Hydraulik einmal voll hoch fahren. Es wird dann ein wenig dauern .

Link to comment
Share on other sites

Für riclie :

Du sagst ab MJ 2008 sind neue Druck-Leitungen verbaut vom BHI weg. Sind dann die Anschlüsse am BHI bei diesen Leitunges nicht mehr geschraubt ? Wäre es möglich ein Foto von den Anschlüssen des neuen Typs hier zu posten ?

Die Undichtigkeit trat immer da auf wo das Schlauchstück weleches sich in der Mitte der Leitungen befindet verpresst ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Defender2565

Hallo

habe die Leitung nun getauscht; war in der Tat ziemlich mühsam, hat soweit aber gut geklappt. Hab festgestellt, dass auhc die Dicgtung (siehe Abb Pos 15) undicht ist. Ich finde die Teilenummer dazu nicht; kann mir jemand sagen wie diese lautet und man das Teil am besten bekommt? Ferner bin ich mir nicht ganz im Klaren drüber ob man das System nun entlüften muss. Ich verfüge zwischenzeitlich ¨über ein Lexia; könnte das also theoretisch machen, wobei ich kein Bedruckiungsgerät habe, das gem anleitung dazu braucht.

Danke und Gruss

b3bp1bcd.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich kann das Bild nicht sehen, nur ein Kästchen mit einem roten Kreuz, kannst Du das Bild noch einmal posten ? Teilenummer kann ich wahrscheinlich herausfinden wenn ich das Teil sehen kann.

Link to comment
Share on other sites

Die Hydraulik wird nicht entlüftet wie eine Bremsanlage, sondern einmal Hydraulik in Höchststellunng fahren, danach herunter in die tiefste Stellung, dann Normalhöhe wählen und fertig ist es.

Bertreffend Dichtungen : die Hydraulikdichtungen gibt es wahrscheinlich nur bei Citroën selbst.

O-Ring Dichtung 3,4 mm : 5280 Q0

O-Ring Dichtung 4,75 mm : 5280 V9

O-Ring Dichtung 10 mm (am Federzylinder) bis OPR 11255 : 5280 V7 ab OPR 1256 : 5280 Y2

Dichtung für 10mm Rohr an den Härtereglern : 5280 P9

beste Grüsse

Edited by Fernand
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...