Jump to content

Lebensdauer Kupplung Xantia V6


Remike
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Mich würde mal interessieren wie lange so eine Kupplung im V6 durchhält.

Es ist schon klar, dass das stark von den Einsatzbedingungnen und vom Fahrstil abhängt.

Wer hat das Ding schon mal erneuern müssen:(.

Bei wem hält sie immer noch. ;)

Na dann mal los....

Link to comment
Share on other sites

Hallo Remike,

kann nur für den V6er mit 5 Gang sprechen, habe die 190.000 km grad überschritten und alles noch ok, manchmal schaltet er etwas hakelig

bei kälte, dürfte aber noch etwas halten,

Schönen Gruss Moritz

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM Olaf

Gleicher Motor/Getriebe im etwas schwereren XM hatte ein Kunde mit der ersten Kupplung bis ~ 330 Tsd. bei gelegentlichem Anhängerbetrieb.

(Autotrailer!)

Link to comment
Share on other sites

Die meisten Kupplungen halten länger als das erste Automatikgetriebe.... ;-)

Fiese Möpp!....oder: wer den Schadenhat.... ;-)

Link to comment
Share on other sites

silvester31
Die meisten Kupplungen halten länger als das erste Automatikgetriebe.... ;-)

OT : Der Automat in meinem Volvo 965 hat bis 291.000 km top geschaltet. Dann hab ich die Kiste verkauft. Fährt heute noch hier rum.

Link to comment
Share on other sites

OT : Der Automat in meinem Volvo 965 hat bis 291.000 km top geschaltet. Dann hab ich die Kiste verkauft. Fährt heute noch hier rum.

Da ist aber auch kein Automat verbaut, deine eine Lifetime-Ölfüllung hat und bei dem man den Filter nicht wechseln kann..... Oder täusche ich mich da?

Link to comment
Share on other sites

In meinem war bei 185tkm noch die erste drin und alles bestens. Leider haben ich das Auto um diese Kupplung herum zu diesem Zeitpunkt verkauft.

Ich werde wohl nie drüber wegkommen...:o

Link to comment
Share on other sites

Die Haltbarkeit wird im Schnitt nicht anders sein, als bei den anderen vergleichbaren Motorisierungen aus der Zeit. (Damit meine ich die Zeit VOR Einführung von Zweimassen-Schwungscheiben etc.) Selbst beim XM-Kettenmonster mit 200 PS hält die Kupplung bei normalem Einsatz locker mehr als 250 tkm!

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Ich hab noch nie eine Kupplung bei einem Xantia V6 gewechselt.

Meine eigenen Xantia V6:

124.000 - dann im Eimer durch Unfall.

320.000 - dann im Eimer durch Unfall.

303.000 - läuft glücklicherweise immer noch, wie bei den anderen beiden 1. Kupplung ohne jedwede Verschleißerscheinungen. Gelegentlicher Hängerbetrieb, kein Stadtverkehr.

Die Kupplung des Xantia V6 ist etwas großzügiger bemessen als bei allen anderen Xantias. Zudem braucht man bei dem Motor kaum die Kupplung schleifen lassen, einfach einrasten lassen, erst dann Gas geben :-)))

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Bei dem V6-Spritkonsum im Stadtverkehr, kann ich mich an Kavalierstarts nicht mehr erinnern.

Auf der Stadtautobahn hier in Köln auf Abstand durchrollen lassen und 4HP20 alle 30000 km teilwexeln... :-))

Link to comment
Share on other sites

so, da bin ich wieder...

Danke für die Antworten.

Mein Fahrprofil besteht halt meist nur aus Kurzstrecken und Landstraße :(

Da will ich doch mal hoffen, das die Kupplung bei meinem V6 noch recht lange hält.

viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

. . . und 4HP20 alle 30000 km teilwexeln... :-))

Gute ID. Erst die Ölpumpe... dann alle Schrauben und Muttern... dann das Differential... :-)

Link to comment
Share on other sites

Gute ID. Erst die Ölpumpe... dann alle Schrauben und Muttern... dann das Differential... :-)

Und nicht schummeln. Nach jedem gewechselten Teil alles schön wieder einbauen... ;-))

Link to comment
Share on other sites

... Zudem braucht man bei dem Motor kaum die Kupplung schleifen lassen, einfach einrasten lassen, erst dann Gas geben :-)))

(Lach) ist zwar völlig OT,erinnert mich aber dennoch an die Fahrweise meines seeligen BX Saugdiesels. Standgasdrehmoment nutzen und dann ...nag-----nag----nag---nag--nag-nag,nagnagnag-beeeschleuuuniiiigeeeen.

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

(Lach) ist zwar völlig OT,erinnert mich aber dennoch an die Fahrweise meines seeligen BX Saugdiesels. Standgasdrehmoment nutzen und dann ...nag-----nag----nag---nag--nag-nag,nagnagnag-beeeschleuuuniiiigeeeen.

Gruß Bernd

Ging beim ZX TD auch sehr gut, wenn es nicht vollbeladen und am Berg war....oder der schnelle Start gewünscht war.

Ich habe den mit der ersten Kupplung bei 295 Tsd. Km verkauft, LEIDER!!

Heute weiss ich es besser, hätte ihn behalten sollen. Snief. In dem Zustand (Karrosserie ohne Kratzer bis auf Stosstangen)..

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

so, ich nochmal. hole meinen Thread nochmal nach oben.

Verspäteten Dank für die Antworten auf meine Frage.

9 Monate und 10000 km später habe ich die Antwort für meine X2 V6.

So wie es aussieht ist die Kupplung hin. Rutsch durch bei ordentlich Gas. :(

Habe jetzt erst mal bei meinem :) ein Angebot eingeholt. Brauche aber bestimmt eine große Flasche Baldrian ;)

Jetzt stellt sich die Frage: reparieren, schlachten oder gleich in die Presse.

Motor und Hydraulik sind trocken, Kugeln relativ neu, auch sonnst alles OK.

HU und GAP sind relativ frisch, Plakette läuft noch bis Dez. 2015.

Hatte eigentlich vor meine V6 noch weiter zu fahren.

Und nun???

Link to comment
Share on other sites

na wechseln was sonst ?
Eben! Remike, was willst Du hier im Forum anderes hören?

Wenn der Wagen technisch sonst fit ist, und ne Gasanlage hat, ausserdem keine Rost- oder Unfallschäden, dann wär das für mich gar keine Frage.

... sogar der TÜV ist frisch vom vorigen Monat...

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale
Ralf Klinkel (geb. Claus)
Wilhelm-Holzamer Weg 67
55268 Nieder-Olm

Telefon: +49 6131 – 60 81 583
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...