Jump to content

Citroen C3 Automatik


Montezuma
 Share

Recommended Posts

Hallo erstmal, und eine Frage:

Hat jemand Erfahrungen mit dem Spritverbrauch beim C3 in der 73-PS-Automatik-Version? Ich fahre meinen jetzt seit 2000 km und der Verbrauch will einfach nicht unter die 8-liter-Marke rutschen (trotz äußerst ziviler Fahrweise und einem Streckenmix, der geradezu ideal ist, denn mein täglicher Arbeitsweg besteht je zu ca. 1/3 Landstraße, 1/3 Autobahn, 1/3 Stadt). Angegeben sind im Prospekt 7,1 l, im Bordbuch sogar nur 6,7 l (Drittelmix). Die Citroen-Werkstatt meint, das wäre normal, die Prospektwerte würde man eh nie erreichen und außerdem würde sich der Verbrauch im Laufe der nächsten paar tausend KM noch verbessern. Hmmm... wer´s glaubt wird selig!

Übrigens: bei den in anderen Threads bereits diskutierten Problemen bezüglich Klappern & Aussetzen der Servolenkung etc. kann ich (leider) auch schon gut mitreden :-(

Was besonders nervt: die Schlüssel-Fernbedienung, die oft erst anspricht, wenn man direkt neben der Fahrertür steht. Hier wurde in der Werkstatt bereits der Schlüssel ausgetauscht (was absolut null brachte) und dann mit den Schultern gezuckt. Man will sich jetzt bei Citroen erkundigen, ob das Problem bekannt ist (!) und was man da tun kann.

Fazit: Schönes Auto, wenn da nicht die vielen kleinen nervigen Macken wären (soviel Theater hatte ich mit meinem Vor-Auto Corsa in den ganzen 8 Jahren nicht!)

Freue mich schon auf Antworten!

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Hm,

der hatte wohl aber auch keine Automatik und keine neumodische Servolenkung. Und vermutlich auch nur einen ganz simplen Schlüssel zum Imdunklendenlackzerkratzen.

Wo nix daran ist, kann auch nix kaputtgehen. Das macht zuweilen den Charme von trivialen Autos aus.

Grinsend...........

Gruß von P.

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Also, daß Theorie (Verbrauchsangabe lt. Prospekt o.ä.) und Praxis (Verbrauch in der Realität) voneinander abweichen ist ja nichts Neues! Aber es ist mir zumindest im Motorradbereich jetzt passiert. Nach etwa 4000km (jetztiger Tachostand 6500km)hat sich der Benzinverbrauch um etwa 1l gesenkt. Ich denke, daß könnte auch bei Autos der Fall sein. Also vielleicht noch ein bißchen Mut!

MfG

Lutz57

Link to comment
Share on other sites

Hallo Montezuma,

ich habe das gleiche Problem, mein C3 Aut. 73ps verbraucht auch immer ca. 8 Liter (jetzt knapp 3000 km gefahren). Ichfahre 2/3 Landstrasse und 1/3 Stadt. So eine krasse Abweichung von den Werksangaben kenne ich auch nicht.

Was ich hingegen auch kenne, ist das Schulterzucken der Werkstätten (denen die Fehler ihrer Autos auch völlig egal zu sein scheint)!

Ich kann Dir auch nur wieder zu einem Corsa raten (o.ä.). Damit hatte ich auch nie Probleme.

Gruss,

Frank

Link to comment
Share on other sites

ZX volcane Automatik

Hallo!

(zu 001:Den Corsa b gab es übrigens natürlich auch schon mit Automat (4 Stufen).)

8 Liter im gemischten Betrieb bei Drehmomentwandler, 4 Stufen und einem großen Kleinwagen: das ist dochwohl in Ordnung! Wer den Normverbrauch erreichen will, muss auch die max. Normgeschwindigkeit auf der Autobahn-einhalten!(müsste so 120 sein). Ferner ist die Außentemperatur zu berücksichtigen. Mein ZX hat im Sommer 10,5-11 l/100 km verbraucht, bei den jetzigen Temperaturen sind es schon 11,5-12 l/100 km.

8 Liter finde ich gut für das Auto. Mehr als 4 Stufen beim Vollautomatikkleinwagen gibt es ohnehin nur in der A-Klasse. Sogar der neue Polo kommt mit 4 Stufen.

MfG

Link to comment
Share on other sites

und der corsa 2004 hat gar keine automatik mehr - meines wissens nach.

nur mehr 5-gang handschalter und das easy-tronic-gewürge.

mein lupo 1,4 55kw automatik nahm sich auch so ca. schwache 8 liter - und ging wie sau - an der ampel war ich fast immer erster.

Link to comment
Share on other sites

Samuel Fisler

Hallo Leute mit den durstigen Autos,

mein 1.6 i handgeschaltet braucht was das Werk vorgibt, nämlich die 6.5 L auf 100 km. Schweizerstrassen 50/80/120 km/h, schon zügig gefahren aber nicht in den einzelnen Gängen hochgedreht. Hier auf http://fisler.ifrance.com findet ihr die Verbrauchstabelle bis auf fast 15'000 km und die Durchschnitte. Die Werksangaben stimmen auch mit französischen Strassen überein, dort ist 50/90/130 km/h. Auch in Frankreich wie bei uns steht die Polizei überall mit Radarfallen, ich war anfangs Oktober in Strasbourg. Und wenn man dann, weil man wegen den Radarfallen muss, die vorgeschriebene Geschwindikeit einhält, dann ist der Verbrauch laut Werksangaben.

OK und Grüsse

Samuel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...