Hubertus-w

C25 Einspritzpumpen / Lastanreicherung MAS 100

Recommended Posts

Hubertus-w

Hallo, ich neu hier und habe ein Wohnmobil Citroen C25 280 L mit 2,5 TD 95 PS Motor,

habe mich hier auch schon etwas umgesehen und das ein oder andere zum Wechsel der Lastanreicherungsmembran gelesen,

heute wollte ich mit meinem Mechaniker das teil ausbauen.

Am Anfang war das ganze teil fest, nachdem mein Mechaniker den Deckel abgeschraubt hat, war das teil lose.

meine Frage wäre, ist das Normal, oder hat er da was kaputt gemacht, bzw. brauche ich jetzt eine "Neue" pumpe ??

Bin für jeden Tip Dankbar.

Gruß Hubertus

hab mal ein Bild mit angehängt

<a  href=%7Boption%7Dhttp://www.imgbox.de/users/racer315/C25_Pumpe/thumbnails/DSC_0015_t.gif' alt='DSC_0015_t.gif'>

Share this post


Link to post
Share on other sites
malawi2k3

Nee,brauchst net.Wenn du den Deckel mit ,der mit ner kontermutter vom Schraubeinsatz befestigt hast,mußt dann an dem großen Sechskant drehen,dann geht der ganze Einsatz raus.Die kpl Einheit ist nur noch meines Wissens bei der CX-Basis(Hier im Forum weithin bekannt) außerhalb Peugeot/Citroen zu bekommen.dann is wieder sehr lange Ruhe.

Leider gibts die Membran nicht einzeln.Wenn erneuert,hat er wieder ordentlich Leistung.Durch rein bzw rausschrauben des Einsatzes stellt man die Anreicherungsmenge ein.

Nur am Rande:gibt viele,die nicht wissen,das die französischen Ducatoversionen Typ280/290l einen CX-motor haben,nicht umgekehrt.grad bei den PUG-Werkstätten wollense das net hören...

GR SW

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
Nee,brauchst net.Wenn du den Deckel mit ,der mit ner kontermutter vom Schraubeinsatz befestigt hast,mußt dann an dem großen Sechskant drehen,dann geht der ganze Einsatz raus.Die kpl Einheit ist nur noch meines Wissens bei der CX-Basis(Hier im Forum weithin bekannt) außerhalb Peugeot/Citroen zu bekommen.dann is wieder sehr lange Ruhe.

Leider gibts die Membran nicht einzeln.Wenn erneuert,hat er wieder ordentlich Leistung.Durch rein bzw rausschrauben des Einsatzes stellt man die Anreicherungsmenge ein.

Nur am Rande:gibt viele,die nicht wissen,das die französischen Ducatoversionen Typ280/290l einen CX-motor haben,nicht umgekehrt.grad bei den PUG-Werkstätten wollense das net hören...

GR SW

Die gibts auch einzeln!

http://www.citroen.ac/shopmanager/DT_A/suche.asp?Rar=&Them=&ACTION=SEARCH&SH=&SB=Lastanreicherung&SS=--+Alle+--&ST=5&HIKZ=&AID=104159&Angebot=&Page=#104159

Share this post


Link to post
Share on other sites
malawi2k3

Danke für den Tip,wußte ich bis jetzt nicht.Hab es übern Fachhandel probiert,bin leider gescheitert.habs dann auch aufgegeben,da der Bedarf leider aus den bekannten Gründen zurückging und daher unseren geschäftstüchtigen J H viel verdienen lassen...

Gr SW

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubertus-w

Hallo, Danke für die Antworten, hat alles Super geklappt.

Fährt wieder und ist alles Dicht....

Gruß Werner

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
Hallo, Danke für die Antworten, hat alles Super geklappt.

Fährt wieder und ist alles Dicht....

Gruß Werner

Freut mich dass ich Dir helfen konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Sven S

Dank des Tips von jozzo_ habe ich eine neue Membran für meine Lastanreicherung im J5 2.5 DT (entspricht C25) BJ 1992 bei citroen.ac bekommen (meine war undicht). Die passt auch in die Dose, mein Problem ist aber, dass trotz Abkleben der Kolben hinter dem messingfarbenen Membraneinsatz heraus gefallen ist. Diesen Kolben habe ich gefunden und auch die Feder zwischen Membrankassette und Einstellschraube im Deckel habe ich.

Dieser Kolben ist zylindrisch, auf einer Seite halbkugelig und auf der anderen Seite hat er eine zylindrische Verjüngung. Gemäß der Spuren auf diesem Kolben gehört die halbkugelige Seite in Richtung Membrane und wird von dem Stempel der Membraneinheit beaufschlagt.

Frage, ist das richtig und zweite Frage, steckt auf der zylindrischen Verjüngung des Kolbens eine Feder oder wird der Kolben mit der Verjüngung voraus einfach eingesteckt ? Ich habe nämlich keine weitere Feder gefunden. ...

Danke für Eure Hilfe, Gruss Sven

PS: Vielleicht hat ja jemand eine Schnittzeichnung von der Lastanreicherungsdose...?

Edited by ACCM Sven S

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Sven S

Ha, habe es gefunden! Danke fürs viele Lesen - Gruß Sven

Für Suchende: hier (Beitrag #10)

Edited by ACCM Sven S

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Sven S

Nachtrag, die Ersatz-Membran-Kassette von citroen.ac passt und ist dicht. Jetzt funktioniert der Turbo auch wieder richtig, macht deutlich mehr Spass als vorher.

Noch zur Ergänzung: der Stift gehört mit dem verjüngten Ende Richtung Pumpe eingesteckt, die halbkugelige Seite wird vom Stößel der Membrane beaufschlagt. Zwischen Membrankassette und Deckel auf der anderen Seite kommt die Feder. Eingestellt habe ich - wie es auch war - eine 'Höhe' der Einstellschraube von 13,39 mm gemessen zwischen dem Deckel mit den drei Befestigungsschrauben (nicht dem später aufgesetztem runden Deckel über alles) und dem oberen Ende der Schraube.

Bei Beschleunigen setzt spürbar der Turbo ein, Schwarzrauch gibt es aber keinen. Vielleicht gebe ich ihm noch ein bisschen, aber sicher erst im Frühjahr, wenn es wärmer ist.

Damit ist das hier abgeschlossen, Danke für Hilfe und Interesse - Gruß Sven

Edited by ACCM Sven S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.