Jump to content

c8 kurios


pilira
 Share

Recommended Posts

Hallo,

seit einer Woche haben wir unseren c8 2,0 SX. Wir sind auch immer noch echt zufrieden ( trotz der im anderen Thread angesprochenen Sitzproblematik).

Jetzt stellen sich allerdings ein paar kuriositäten heraus. Auf unserem Fahrzeug sind Reifen der größe 215 / 65 R 15 montiert. Laut Prospekt und Fahrzeugschein sind diese aber für den 2,0 l Benziner nicht vorgesehen. Genau genommen hat citroen somit ein illegal ausgestattetes Auto ausgeliefert. ( Der Händler kümmert sich jetzt drum).

Außerdem besitzt er ( Benziner ) den Tankstutzen des Diesels ( großes Loch). Wenn ich es nicht besser wüßte würde ich annehmen daß ich ein Fahrzeug bekommen habe, was eigentlich für einen Dieselmotor vorgesehen war, dann aber schnell umdisponiert wurde. Dafür würde dann auch die montierte Bereifung sprechen. Der Händler und ich tragen es allerdings noch mit Humor.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder gibt es ähnlich kuriose Dinge zu berichten?

Gruß pilira

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pilira,

fahre keinen C8, aber was du hier berichtest klingt schon ein bischen dubios.

Gehe mal davon aus, dass ihr ein Neufahrzeug bestellt habt. Hierfür gibt es

dann ja eine von Citroen herausgegebene Beschreibung. Diese beschreibt Eigenschaften, welche bei einem Kaufvertrag zum Bestandteil werden.

Ein Beifahrersitz der sich nicht verstellen lässt, kann nicht normal sein. Kenne

nur eine Version, und zwar die für gewerbliche Zulassung in Dänemark, wo

es sich so verhält (C8 als Zweisitzer mit Trenngitter hinter Vordersitzen).

Nach meinem Wissen, müsste er ja auf 205... Reifen stehen. Winterreifen in

215... sind erheblich teurer. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind bei euch Reifen montiert, welche lt. Brief/FZ-Schein gar nicht eingetragen sind?

Wenn ihr eine entsprechende Rechtsschutzversicherung habt, würde ich mich dort schon mal vorsorglich, beraten lassen. Fährst du einen nicht eingetragenen Reifen (was ist mit der Felge?) verlierst du deinen Versicherungsschutz (weil keine Betriebserlaubnis hierfür vorhanden).

Dem Händler sollte man mal zusätzlich welche in den A..... treten.

MfG Alfredo Xantia X2 2.0 HDI Break

Link to comment
Share on other sites

alfredo postete

Hallo Pilira,

fahre keinen C8, aber was du hier berichtest klingt schon ein bischen dubios.

Gehe mal davon aus, dass ihr ein Neufahrzeug bestellt habt. Hierfür gibt es

dann ja eine von Citroen herausgegebene Beschreibung. Diese beschreibt Eigenschaften, welche bei einem Kaufvertrag zum Bestandteil werden.

Ein Beifahrersitz der sich nicht verstellen lässt, kann nicht normal sein. Kenne

nur eine Version, und zwar die für gewerbliche Zulassung in Dänemark, wo

es sich so verhält (C8 als Zweisitzer mit Trenngitter hinter Vordersitzen).

Nach meinem Wissen, müsste er ja auf 205... Reifen stehen. Winterreifen in

215... sind erheblich teurer. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind bei euch Reifen montiert, welche lt. Brief/FZ-Schein gar nicht eingetragen sind?

Wenn ihr eine entsprechende Rechtsschutzversicherung habt, würde ich mich dort schon mal vorsorglich, beraten lassen. Fährst du einen nicht eingetragenen Reifen (was ist mit der Felge?) verlierst du deinen Versicherungsschutz (weil keine Betriebserlaubnis hierfür vorhanden).

Dem Händler sollte man mal zusätzlich welche in den A..... treten.

MfG Alfredo Xantia X2 2.0 HDI Break

Hallo Alfredo,

Der Fahrersitz wurde inspiziert und festgestellt, daß das gesamte Sitzgestänge verzogen ist ( villeicht beim Einbau runtergefallen?). Bekomme nächste Woche ein ganz neues Sitzgestell. Zu den Reifen. Ja es ist ein Neufahrzeug. Der Händler kann sich die Sache nicht erklären, kümmert sich aber drum daß ich vom Werk eine Freigabe für die Reifen erhalte. Jetzt kommen erst mal die Winterreifen in der richtigen größe drauf, so daß ich dann endlich mit einem legalen Fahrzeug unterwegs bin. Aber ich wundere mich schon wie sowas bei den ganzen Endkontrollen und Qualitätssicherungsmaßnahmen vorkommen kann. Sind wie gesagt noch gut gelaunt.

gruß pilira

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pilira,

ich habe fast das gleiche Problem. Mein C8 2,0 SX (gebaut nach Organimmer am 10.10.03) hat auch die "falschen" Reifen 215/65R15 statt 205/65R15. Auch bei mir steht die Reifengröße nicht im Kfz-Schein. Also beim Händler reklamiert (hab es erst bei der Umrüstung auf Winterreifen bemerkt) und erstmal (wegen einer größeren Fahrt ins Ausland) Winterreifen mit der richtigen Größe montiert. Der Händler wollte sich darum kümmern (aber wann?). Ich habe mir parallel dazu bei dem zentralen Kundendienst in Köln ein Teilegutachten (das gibt es schon) zukommen lassen, auf dem die 215 er Reifen für einen C8 2.0 eingetragen sind. Ich werde diese Reifen damit wohl nutzen. Es ist sicher richtig, daß Citroen solch Autos nicht ausliefern sollte, ...wer macht da eigentlich die Endkontrolle... , ...wie gründlich arbeitet mein Citroenhändler bei der Neuwagenabnahme... ...Fragen über Fragen...

Sehen wir es gelassen - wenn Citroen uns die teureren Reifen (andere Größe und andere Michelinserie) schenkt, so werden wir sie zumindest bis sie abgefahren sind auch nutzen.

Gruß Janik

PS.: Mein Tankstutzen stimmt

Berichte mal über deine weiteren Ergebnisse

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

auch bei unserem C8 hatte ich den Verdacht, dass kurzfristig "umdisponiert" wurde. Wir haben einen Benziner mit Diesel-Drehzahlmesser bekommen. Da war unsere Werkstatt sehr verwirrt; ist aber anstandslos getauscht worden. Ich hab's mit Humor genommen, hoffe nur dass nicht noch mehr Teile von anderen Modellen stammen, die Räder/Reifen sind aber wohl korrekt.

Gruß

Andy

Link to comment
Share on other sites

Janik2000 postete

Hallo Pilira,

ich habe fast das gleiche Problem. Mein C8 2,0 SX (gebaut nach Organimmer am 10.10.03) hat auch die "falschen" Reifen 215/65R15 statt 205/65R15. Auch bei mir steht die Reifengröße nicht im Kfz-Schein. Also beim Händler reklamiert (hab es erst bei der Umrüstung auf Winterreifen bemerkt) und erstmal (wegen einer größeren Fahrt ins Ausland) Winterreifen mit der richtigen Größe montiert. Der Händler wollte sich darum kümmern (aber wann?). Ich habe mir parallel dazu bei dem zentralen Kundendienst in Köln ein Teilegutachten (das gibt es schon) zukommen lassen, auf dem die 215 er Reifen für einen C8 2.0 eingetragen sind. Ich werde diese Reifen damit wohl nutzen. Es ist sicher richtig, daß Citroen solch Autos nicht ausliefern sollte, ...wer macht da eigentlich die Endkontrolle... , ...wie gründlich arbeitet mein Citroenhändler bei der Neuwagenabnahme... ...Fragen über Fragen...

Sehen wir es gelassen - wenn Citroen uns die teureren Reifen (andere Größe und andere Michelinserie) schenkt, so werden wir sie zumindest bis sie abgefahren sind auch nutzen.

Gruß Janik

PS.: Mein Tankstutzen stimmt

Berichte mal über deine weiteren Ergebnisse

Hallo,

finde ich ja einerseits sehr tröstlich, daß es anderen auch so geht. Andererseits stelle ich mir da schon so manche Frage zum Thema Produktkontrolle......

Wie hast Du das genaue Produktionsdatum herausgefunden???

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, daß meiner in etwa genauso alt ist.

Hat das Teilegutachten etwas gekostet? Heißt das Deine Reifen sind jetzt legal? Ich möchte die größeren Reifen eigentlich auch gerne behalten, denn ich bilde mir ein die Bremswege müßten dann ja auch besser sein, oder??? Könnte das sogar eine Modellpflegemaßnahme sein???

Fragen über Fragen. Laßt uns bloß den Humor nicht verlieren.

Gruß pilira

Link to comment
Share on other sites

AndyHM postete

Hallo,

auch bei unserem C8 hatte ich den Verdacht, dass kurzfristig "umdisponiert" wurde. Wir haben einen Benziner mit Diesel-Drehzahlmesser bekommen. Da war unsere Werkstatt sehr verwirrt; ist aber anstandslos getauscht worden. Ich hab's mit Humor genommen, hoffe nur dass nicht noch mehr Teile von anderen Modellen stammen, die Räder/Reifen sind aber wohl korrekt.

Gruß

Andy

Hallo, echt seltsam. Mein Händler fragte mich als ich ihm den falschen Tankstutzen zeigt ob ich mir sicher sei, daß es kein Diesel ist!!!

War wohl eher Humor. Vielleicht solltest Du aber ( wie ich auch ) besser nochmal genau im Motorraum nachschauen. Man weiß ja nie....

Gruß pilira

P.S. wann wurde Deiner gebaut???

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pilira

Die Reifen sind wirklich "falsch" (ein neuerer C8 bei meinem Händler hat die 205er Bereifung)

Das Teilegutachten bekommst du bei Citroen zentraler Kundendienst in Köln Tel.: 02203/44775 oder Fax 02203/44655. Ich habe dort angerufen, mein Problem geschildert und bekam nach 30 Min ein Fax nach Hause: Inhalt Teilegutachten für einen C8 mit Alu oder Stahlrädern verschiedener Größen unter anderem auch 215/65R15. Also Kosten fast nix (Telefongebühren).

Mit diesem Teilegutachten ist es die jetzt erlaubt diese Reifengröße zu nutzen. Du mußt es entweder immer dabei haben (bei Kontrollen vorzeigen können) oder du fähst damit zum Tüv o.ä. und läßt dir die Größe in die Fahrzeugpapiere eintragen (kostet Geld). Ich werde die Sache nicht in die Papiere eintragen lassen, denn sollten die Reifen abgefahren sein löst sich das Problem beim Reifenkauf (dann 205er) von selbst.

Zum Produktionsdatum: Das geht aus der Orga-Nummer hervor findest du entweder in deiner von deinem "Freundlichen" ausgefüllten Autoscheckkarte / Serviceheft oder auf dem Aufkleber im Rahmen der Fahrzeugtür dort wo auch die Reifendruckempfehlungen drauf stehen. ist eine 4 stellige Nummer beginnt mit einen 9 (ist mitten in einen ich glaube 6 stelligen Zahl dort auf dem Aufkleber enthalten). Also such nach einer 9 und nimm die nächsten 3 Stellen dazu.

Mit der Zahl suchst du nach einem "Citroenorgaentschlüsselungsrechner" hier im Netz und erhälst das Geburtsdatum des Fahrzeugs. (Ich benutze dazu www.berlingo.net und dort in Berlingo-FAQ, Technische Daten)

Gruß Janik

Link to comment
Share on other sites

Janik2000 postete

Hallo Pilira

Die Reifen sind wirklich "falsch" (ein neuerer C8 bei meinem Händler hat die 205er Bereifung)

Das Teilegutachten bekommst du bei Citroen zentraler Kundendienst in Köln Tel.: 02203/44775 oder Fax 02203/44655. Ich habe dort angerufen, mein Problem geschildert und bekam nach 30 Min ein Fax nach Hause: Inhalt Teilegutachten für einen C8 mit Alu oder Stahlrädern verschiedener Größen unter anderem auch 215/65R15. Also Kosten fast nix (Telefongebühren).

Mit diesem Teilegutachten ist es die jetzt erlaubt diese Reifengröße zu nutzen. Du mußt es entweder immer dabei haben (bei Kontrollen vorzeigen können) oder du fähst damit zum Tüv o.ä. und läßt dir die Größe in die Fahrzeugpapiere eintragen (kostet Geld). Ich werde die Sache nicht in die Papiere eintragen lassen, denn sollten die Reifen abgefahren sein löst sich das Problem beim Reifenkauf (dann 205er) von selbst.

Zum Produktionsdatum: Das geht aus der Orga-Nummer hervor findest du entweder in deiner von deinem "Freundlichen" ausgefüllten Autoscheckkarte / Serviceheft oder auf dem Aufkleber im Rahmen der Fahrzeugtür dort wo auch die Reifendruckempfehlungen drauf stehen. ist eine 4 stellige Nummer beginnt mit einen 9 (ist mitten in einen ich glaube 6 stelligen Zahl dort auf dem Aufkleber enthalten). Also such nach einer 9 und nimm die nächsten 3 Stellen dazu.

Mit der Zahl suchst du nach einem "Citroenorgaentschlüsselungsrechner" hier im Netz und erhälst das Geburtsdatum des Fahrzeugs. (Ich benutze dazu www.berlingo.net und dort in Berlingo-FAQ, Technische Daten)

Gruß Janik

Hallo,

hey echt super , ich danke Dir.

Muß gleich mal nachschauen von wann der ist...

Mein Fax wartet auch schon drauf mal die Mutter des Autos anzupiepen.

Werde bald vom erfolg berichten...

Gruß pilira

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...