ACCM uly

Signale von LEXIA-clone kommen am falschen pin des Diagnosesteckers an ???

Empfohlene Beiträge

XM_Boris

Wenn Torsten von der originalen Elit den Adapter durchmisst, würde ich dem voll vertrauen. Ich hätte diverse Zwischenstecker einer originalen Lexia (rund auf braun XMUXantia) oder rund auf ODB grün. Wäre mir langweilig, könnte ich mich dazu aufraffen, das mal durchzupiepen. Allerdings schreckt mich die momentane Diskussion darum, die ich ehrlich gesagt auch nicht verstanden habe. :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 10 Stunden, ACCM Claude-Michel sagte:

Hier habe ich auch eine Diskussion gefunden wo Jemand den Adapter angepasst hat, damit dieser mehr Funktionen hat:

Stecker vollbelegt

Das kann man nur lesen, wenn man da registiert ist? Wenn ich den Link klicke, bekomme ich die Aufforderung, mich mit Namen und Passwort anzumelden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

Hallo Boris,

wenn ich ein ELIT hätte würde ich das sicherlich tun.

das ELIT hat jedoch nicht nur einen 36 Pol sub-d Stecker und 2 einzelne Adapter für "grün" und "braun" auf d-sub, sondern ist dazu noch ein komplett anderes Gerät.

Wie Torsten selbst schreibt, belegen die Testgeräte je nach Software und ausgewähltem Auto ihre Ausgänge verschieden.

Deshalb möchte ich gerne eben genau die Adapterbelegung eines der User die genau mein Gerät haben und die es erfolgreich am X1 benutzen.

Idalerweise auch noch die Auskunft welche Software in welcher Version dieser benutzt.

Rund auf braun und rund auf grün ist hier z.B. nun schon wieder eine weitere Variante (deren Belegungen sich sicher ebenfalls gut im Forum machen würden).

Daß jemanden mit funktionierender Originalhardware Diskussionen über verschiedene Belegungen verwirren kann ich verstehen.

Daß er sich aber dadurch davon abgehalten fühlt, seine Belegung su Posten und damit evtl. zur Forumsvollständigkeit beiträgt,

verstehe ich nicht.

Gruß

Jay

ps: Zumindest die beiden letzten Posts zeigen mir, daß das Thema längst nicht für jeden gegessen und uninteressant ist!

 

 

 

 

bearbeitet von jay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

Mir liegen mittlerweile die Inhalte der Forenbeiträge vor.

Sehr erhellend!

Ich werde die Belegungen testen und das Ergebnis dann hier Posten.

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Führt diese Methode unter Beachtung der fahrzeugseitigen Pin-Belegung nicht zum Ziel, die Belegung des Lexia-Klons zu prüfen bzw. zu korrigieren?

Am ‎13‎.‎01‎.‎2018 at 22:23 , TorstenX1 sagte:

Ich stecke eine Meßspitze in den 16-poligen Stecker des Adapters, ... bis das auf "Diodenprüfung" eingestellte Multimeter piepst. ...Da die Belegung des 16-poligen Steckers von Citroen vorgegeben .. kann man die Pins leicht den einzelnen Steuergeräten zuordnen.

 

 

IMG_0675.JPG

 

Wenn der runde und der grüne Stecker des Lexia-Klones nur 16 Pins haben, wie  kann dann mittels Adapter über den braunen 30-poligen Stecker "mehr" ausgelesen werden? Gibt es noch ein anderes Diagnosegerät bei PSA?

large_obd.PNG.2aab3a618c06bb924490b16900cc2a55.PNG

large.b75fe839afdbf17c31dfd33f6773b6fa.j

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 4 Stunden, Ronald sagte:

Wenn der runde und der grüne Stecker des Lexia-Klones nur 16 Pins haben, wie  kann dann mittels Adapter über den braunen 30-poligen Stecker "mehr" ausgelesen werden? Gibt es noch ein anderes Diagnosegerät bei PSA?

Actia ELIT 4125-T

ELIT_03.png

und viel "fehlt" wohl doch nicht, wenn ich es laut erster Seite visualisiere:

large.5a5e184e05afb_Diagnostic30.jpg.6b3517d10e996d85a2a592d85aed979e.jpg

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
vor 17 Stunden, jay sagte:

Hallo Boris,

wenn ich ein ELIT hätte würde ich das sicherlich tun.

das ELIT hat jedoch nicht nur einen 36 Pol sub-d Stecker und 2 einzelne Adapter für "grün" und "braun" auf d-sub, sondern ist dazu noch ein komplett anderes Gerät.

Wie Torsten selbst schreibt, belegen die Testgeräte je nach Software und ausgewähltem Auto ihre Ausgänge verschieden.

Ich hatte vom komplett erfolgreichen Anfertigen eines Adaptersteckers für mein Elit berichtet.

Anschließend hatte ich die Belegung meines Adapters für mein Lexia durchgemessen, der ebenso einwandfrei und vollständig funktioniert, zumindest vom Xantia bis zum C6. Ich habe den Eindruck, daß du das und meinen Bericht zum Elit nicht auseinanderhalten kannst. Ob mein Lexia ein "China-Klon" ist, weiß ich nicht. Ich bin allerdings aufgrund einiger Fakten der Meinung, daß diese chinesischen Dinger möglicherweise gar nicht chinesisch sind, und von PSA zumindest toleriert werden, wenn nicht indirekt sogar verkauft.

vor 22 Stunden, jay sagte:
Am 15.1.2018 at 22:24 , TorstenX1 sagte:

Dr ist aber nicht etwa entgangen, daß ich genau das bereits gepostet hatte...

Hallo Torsten,

nein, ist mir nicht entgangen. Allerdings funktioniert es mit der von dir geposteten Belegung bei mir nicht.

Warum postest du das dann nicht im dazugehörigen Thread ? Hier geht es darum anderen zu helfen. Und nicht nur dir selbst ;)

Wie schonmal geschrieben, ich denke daß hier bereits alles geschrieben wurde um das Problem zu lösen. Falls es aber dennoch nicht funktionieren sollte, wären exakte Schilderungen ohne Verschweigen von Details einzig sinnvoll. Es hilft niemandem, wenn du die von mir gepostete Aufstellung stillschweigend erprobst um dann zufällig mal zu melden, daß sie bei deinem Lexia nicht funktionieren würde, und das auch noch ohne jegliche  Einzelheiten zu nennen. Ehrlich gesagt liest sich das alles für mich, als hättet du genau gar nichts getan, und schriebest einfach mal so was hin weil dir gerade langweilig ist und du es magst, wenn sich Fremde um dich kümmern. Da vergeht mir glatt die Lust, mich weiter damit zu beschäftigen.

 

bearbeitet von TorstenX1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

Hallo,

vor 23 Stunden, Ronald sagte:

Führt diese Methode unter Beachtung der fahrzeugseitigen Pin-Belegung nicht zum Ziel, die Belegung des Lexia-Klons zu prüfen bzw. zu korrigieren?

Nein. Das ist das reine durchklingeln eines Kabels bzw Adapters.

Die Lexia Klone können (wie das Original) die verschiedenen internen Meßschaltkreise über Relais auf verschiedene Adern ihres Anschlußsteckers schalten. Dies tun sie Bei jedem in der Software ausgewählten Farzeugtyp auf eine andere Art.

Ich habe mittlerweile mindestens 2 verschiedene Arten ergoogled:

Das Original? welches wohl einen 25Poligen sub-d Stecker hat und den Klon? mit einem 30Pol Rundstecker.

Vielleicht sind es auch nur verschiedene Versionen.

Bei den Adaptern gibt es nun (mindstens):

25Pol sub-d auf 16Pol obd (grün)

25pol sub-d auf 30Pol cit (braun)

30Pol Rund auf 16Pol obd (grün)

30Pol Rund auf 30Pol cit (braun)

und einen Adapter 16 grün auf 16 braun.

Dieser letzte Adapter ist der "Stein des Anstoßes".

Hier gibt es wohl die verschiedensten Versionen.

Man kann nun eben nicht einfach sagen "ich belege den Adapter grün auf braun  laut den Pinbeschreibungen der Stecker des X2 (grün) und des X1 (braun).

Es ist nämlich längst nicht klar, daß die Pinbelegung grün bei Auswahl X1 in der Software dieselbe ist wie bei Auswahl X2.

In der Tat habe ich es aber noch nicht mit Softwareeinstellung X2 und Torstens Adapterbelegung am X1 versucht.

Kann ich aber wohl frühestens am Wochenende versuchen, wenn Regen und Sturm wieder vorüber sind.

Ich werde aber, nachdem ich fertig getestet habe, mittels der sehr guten Beschreibungen aus den französischen Threads von Claude-Michel eine Tabelle zusammenstellen, die möglichst vielen Klon Besitzern helfen wird.

 

 

vor 23 Stunden, Ronald sagte:

Wenn der runde und der grüne Stecker des Lexia-Klones nur 16 Pins haben, wie  kann dann mittels Adapter über den braunen 30-poligen Stecker "mehr" ausgelesen werden? Gibt es noch ein anderes Diagnosegerät bei PSA?

Ja, es gibt verschiedene Geräte. Es geht auch nicht darum, "mehr" auszulesen, sondern darum dass es wohl verschieden belegte Adapter für verschieden arbeitende Geräte gibt.

 

vor 19 Stunden, Ronald sagte:

und viel "fehlt" wohl doch nicht, wenn ich es laut erster Seite visualisiere:

Nein, es kann sein, daß jeweils nur eine Ader anders Beschaltet wird.

Bei meinem "Originaladapter" fehlt z.B. pin a2, der jedoch wohl beim Xantia benötigt wird.

 

Jay

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

 

vor 11 Stunden, TorstenX1 sagte:

Warum postest du das dann nicht im dazugehörigen Thread ? Hier geht es darum anderen zu helfen. Und nicht nur dir selbst ;)

Ääähm, welches ist denn der "dazugehörige Thread"?

Wenn ich mir nur selbst helfen wollte, würde ich wohl kaum eine Anleitung und Beschreibung der verschiedenen Modelle und Adapter inkl Belegungen zusammenstellen. Dann würde ich an meinem Kfz etwas zurechtknaupen und gut.

 

vor 11 Stunden, TorstenX1 sagte:

 

Wie schonmal geschrieben, ich denke daß hier bereits alles geschrieben wurde um das Problem zu lösen. Falls es aber dennoch nicht funktionieren sollte, wären exakte Schilderungen ohne Verschweigen von Details einzig sinnvoll. Es hilft niemandem, wenn du die von mir gepostete Aufstellung stillschweigend erprobst um dann zufällig mal zu melden, daß sie bei deinem Lexia nicht funktionieren würde, und das auch noch ohne jegliche  Einzelheiten zu nennen. Ehrlich gesagt liest sich das alles für mich, als hättet du genau gar nichts getan, und schriebest einfach mal so was hin weil dir gerade langweilig ist und du es magst, wenn sich Fremde um dich kümmern. Da vergeht mir glatt die Lust, mich weiter damit zu beschäftigen.

 

Ich höre bereits seit einigen deiner  letzten Posts einen genervten Unterton. Deshalb richte ich meine weitergehenden Fragen auch seit geraumer Zeit an die anderen interessierten Mitglieder. Daß du trotzdem immer wieder schreibst dass das Thema  für dich erledigt ist, dafür kann ich nichts. Das ist es für mich (und wie ich aus den Posts der anderen höre auch für einige dieser) nämlich _nicht_.

Jay

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Ich warte auf meinen "Lexia"-Klon für meinen C5III. Da werde ich nur den OBDII benötigen und "Diagbox". Aber der Hinweis, dass die PIN-Belegung des Klones bzw. des 16 zu 30 Adapters nicht konform ist, gibt mir zu denken. 

Auch hat OBDII eine andere Belegung. Schaltet die Diagnose von C5 III auf z.B. Xantia II um?

OBD2-Buchse-Stecker-Belegung.jpg

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 2 Stunden, jay sagte:

und einen Adapter 16 grün auf 16 braun.

Das muss natürlich 16 grün auf 30 braun heißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steinkul

Jay hängt sich hier auch zum Nutzen anderer Foristen offenkundig voll rein. Wieso er als Neuling, allerdings mit nicht unwesentlichen Kenntnissen, wenige postings weiter oben, in gehässigem Unterton angemopt wird, ist ein Gebaren von TorstenX1 und Wurzelsepp, der dem Beifall zollte, das nicht zu akzeptieren ist.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 2 Stunden, Ronald sagte:

Ich warte auf meinen "Lexia"-Klon für meinen C5III. Da werde ich nur den OBDII benötigen und "Diagbox". Aber der Hinweis, dass die PIN-Belegung des Klones bzw. des 16 zu 30 Adapters nicht konform ist, gibt mir zu denken. 

Die Diagbox Software besteht eigentlich aus 3 Programmen.

Einmal eine eobd Software für Fahrzeuge dieser Norm. Das ist das eigentliche Diagbox.

Dann Peugeot Planet 2000. Das ist die Software mit den verschiedenen Propritären Belegungen für ältere Peugeot (und Nachbauten).

Und Lexia. Das ist die Software mit den verschiedenen Propritären Belegungen für ältere Citroen.

Je nach ausgewähltem Fahrzeug wird die entsprechende Software gestartet.

Das was als Lexia3 Klon bekannt ist, ist eigentlich ein PSA XS Evolution Adapter.

Das ist eine Sehr flexible Hardware für die verschiedensten Funktionen. Fast jeder Pin kann per Software frei mit einer Funktion belegt werden.
 

Zitat

 

Auch hat OBDII eine andere Belegung. Schaltet die Diagnose von C5 III auf z.B. Xantia II um?

Genau.

Spätestens ab 2004/2007 hat dein Fahrzeug eobd. Das ist das was man gemeinhin als obd2 bezeichnet. Das ist sowohl von der Steckerbelegung, als auch von den Signalen und dem Übertragungsprotokoll her genormt.

Fahrzeuge wie zb. der Xantia x2 haben zwar schon den obd2 typischen Stecker, dieser ist aber sowohl von der Pinbelegung, als auch den Übertragungsprotokollen her etwas Citroen Spezifisches.

Der Xantia X1 hat nun den 30 poligen braunen Stecker, der eben PSA propritär und Fahrzeugspezifisch belegt ist.

Erst wenn du Lexia startest und dein Fahrzeug auswählst, wird die Pinbelegung des XS EVO Adapters so geändert, daß sie zu genau deinem Fahrzeug passt.

Und genau das ist es worum es in dieser ganzen Diskussion geht. Man kann in absolut überhaupt keiner Weise von der Pinbelegung im X2 Modus auf die Pinbelegung im X1 Modus schließen.

Als Besitzer eines KFZ mit EOBD (wie es vermutlich dein C5III ist) brauchst du dich also um all das nicht mehr zu kümmern. Deine OBD arbeitet nicht mehr propritär, sondern nach der Norm und wird auf Anhieb mit der Diagbox Software im eobd Modus funktionieren.

Jay

 

 

bearbeitet von jay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 3 Stunden, jay sagte:

Ääähm, welches ist denn der "dazugehörige Thread"?

"Deiner" zur Steckerbelegung vermutlich: 

Ronald

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 4 Stunden, jay sagte:

Nein. Das ist das reine durchklingeln eines Kabels bzw Adapters

Stimmt. Ich hatte es erst so "verstanden", das Torsten den Lexia-Klon eingeschaltet hat und mittels Messgerät den Pin zu jeder Abfrage "gesucht" hat, um die Belegung zu ermitteln. Bei zweiten oder dritten Lesen habe ich erst gemerkt, das es eine einfache Durchgangsprüfung war. 

Ronald

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 28 Minuten, Ronald sagte:

"Deiner" zur Steckerbelegung vermutlich: 

Nein, das kann nicht sein, denn Das war ja nur ein Zwischenthread, in dem es nur genau um die Frage des Steckers beim X2 ging (falls jemand genau danach sucht).

Dort habe ich ja auch geschrieben, daß es dann wieder hier im Hauptthema weitergeht (zumindest wollte ich das so verstanden wissen).

 

vor 16 Minuten, Ronald sagte:

Stimmt. Ich hatte es erst so "verstanden", das Torsten den Lexia-Klon eingeschaltet hat und mittels Messgerät den Pin zu jeder Abfrage "gesucht" hat, um die Belegung zu ermitteln. Bei zweiten oder dritten Lesen habe ich erst gemerkt, das es eine einfache Durchgangsprüfung war. 

Nein, leider nicht, denn das wäre ja genau das gewesen, nach dem ich gefragt hatte...

Jay

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hercule

Kleine Zwischenfrage: Ist das hier richtig für einen X2-Schrauber wie mich? https://www.ebay.de/itm/PP2000-LEXIA-3-V7-83-Interface-Diagnostique-Outil-OBD-Scanner-PR-Citroen-PeugeLO/112756400230?hash=item1a40ce2066:g:y30AAOSwuShaXI-T

Dazu brauche ich dann wohl noch windows xp, oder?

bearbeitet von hercule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

Im Prinzip ja, aber ich würde dies hier nehmen und als Preisvorschlag 45€ machen.

Das ist Umfangreicher und schneller da.

Kommt zusätzlich nicht aus dem Ausland und kostet dich somit weder Umsatzsteuer noch hast du das Risiko daß der Zoll es dir nicht rausgibt.

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hartmut51
vor 18 Minuten, hercule sagte:

Kleine Zwischenfrage: Ist das hier richtig für einen X2-Schrauber wie mich?

SIE HABEN IHR ZIEL ERREICHT ! :D

Zum Rest werden sich bestimmt gleich die Spezies melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
vor 21 Minuten, hercule sagte:

Dazu brauche ich dann wohl noch windows xp, oder?

Auf jeden Fall solltest du ein 32Bit System benutzen.

Dann läuft Lexia angeblich auch unter W7 im Xp Modus.

Ich selbst habe mir aber eine XP VM gebaut. Vorteil ist, daß du dir einfach ein Backup machen kannst und Nicht mehr Hardwareabhängig bist.

Jay

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hercule

Oh, ich sehe gerade, dass Flensburg in Malaysia liegt. Danke für den Tipp! ...und das von Jay empfohlene Teil kommt aus Karlsruhe/China!

bearbeitet von hercule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay

Mit 1-2 Tagen Lieferzeit befinden die sich aber schon in Deutschland.

Die mit 10 bis 15 Tagen wohl eher nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Till

Lustigerweise hab ich heute mein China-Lexia-Klon auch überredet. Bestellt hab ich das auch aus Karlsruhe, kann für dich auch gerne mal meine Adapter durchmessen.

Allerdings kann ich alle Steuergeräte anwählen außer das Motorsteuergerät... Hab einen X2 und bin deswegen nicht auf den Adapter angewiesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Dieses anfangs erwähnte Actia Elit 4125-T für XM und Xantia 1 verwendet Torsten mit selbstgebautem Adapterkabel 30 >16 auch beim Xantia 2. Für das Elit gab es aber auch ein 16-poliges Anschlusskabel.

203230911-w988-h741.jpg

https://www.motor-talk.de/bilder/citroen-motortester-elit-4125-t-g14874478/pic-0144-i203230911.html

Muss bzw. kann man bei der Diagnose eines Xantia 2 mit dem Elit explizit "Xantia 2" auswählen, weil Menü "Xantia 1" nicht beim Xantia 2 funktioniert? Gab es folglich mit dem Xantia 2 ein Adapterkabel und ein Update?

Falls nicht, würde es ja bedeuten, dass beim Xantia nur der Diagnoseanschluss des Fzg. von 30- auf 16-polig geändert wurde und es keine fahrzeugspezifische Belegung des Steckers gibt.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden