Jump to content

Erfahrungen mit XM ab Bj 97


 Share

Recommended Posts

ACCM Frank Endress postete

@025 "nach nem gewissen Alter kommen die Ärgernisse"

Ez 8/99 und mittlerweile 60000 ist bei Cit wohl schon Greisenalter. Oder habe ich da ein Sonderexemplar erwischt?

Die Lady ist sicherlich das beste meiner bisher 15 Autos, aber mit Sicherheit auch das Anfälligste.

Ich werde demnächst mal einen Thread eröffnen mit dem Thema:

"Erfahrungen mit XM und Xantia ab Bj 97"

Mal schaun was die Kollegen so posten!

Trotzdem liebe ich sie und werde sie fahren so lange ich mir das leisten kann!

Gruß und frohes Schweben

Diese Idee muß ich sofort klauen, leicht modifiziert aber, um das Ganze etwas übersichtlicher (XM only) zu gestalten.

Also, mein 97er 2.5 Break-Schiffchen (Codename "Potemkin") mit inzwischen 170tkm hatte bis jetzt:

-Fensterheber Fahrertür

-Dieselvorwärmung

-Streifendesign in der Anzeige links, noch erträglich

Ach ja,der Vorbesitzer hatte vor 100000 km irgendeinen Ärger mit dem Tempomat, und nachdem ihm die Werkstatt anläßlich der 130er Inspektion noch einen neuen Turbo (mit Einbau 1000 Eur) verpaßt hat, (angeblich kaputt, und dann die Leitung zum Drucksensor nicht gescheit montiert), hat er ihn an mich verkauft. Ansonsten ein Stapel Inspektionsrechnungen ohne Auffälligkeiten.

Erster Kopf natürlich, im Frühjahr kommt der Thermostat dran, weil er letzten Sommer gerne ein wenig ins Schwitzen geraten ist (105°)

Bei 250000 darf er dann wieder etwas haben...

Bernd

--------------------

Y$ 2.5

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bernd,

ich hab die Zwillingsschwester

97er 2.5 Break

-Fensterheber Fahrertür

-Dieselvorwärmung

-Streifendesign in der Anzeige links, noch erträglich

- neuer Kopf bei 110tkm

- Satz neuer kugeln

- ABS Sensor vorn rechts

- Klimaumschaltklappe

- Thermostat

Gruß

Claus

Link to comment
Share on other sites

@XMClaus: Der Thermostat wurde gewechselt ? Mein Vater hat das Problem, daß seine Großraumente (XM Y4 2,5 TD Limo) nach 35 km nicht warm ist, nach Suche habe ich den Thermostat als Übeltäter identifiziert. Beim BX war der irgendwo an der gut zugänglichen Vorderseite des Motors, etwas links (wenn man vor der offenen Haube steht). Beim XM habe ich ein fast genauso aussehenedes Teil gefunden, an ähnlicher Stelle, ist das der Thermostat ? Wenn du ne Kamera hast, wäre ich für ein "Lagefoto" dankbar. Und vielleicht sogar eine Beschreibung "how to wechsel"...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Hallo zusammen,

na wenn ihr denn schon loslegt, will ich meine Lady nicht vorenthalten.

99er Break 3.0 Automatik, im April mit 45' gekauft, mittlerweile 60' auf der Uhr.

- Nachtbeleuchtung heizbare Heckscheibe

- Nachtbeleuchtung Klimaautomatik

- Anzeige Tankreserve (neuer Tankgeber)

- Motor ZV Heckklappe

- Heizungstransistoren

- Klartextanzeige innerhalb von 2 Wochen nicht mehr ablesbar

- Klimaanlage überfüllt (noch vom Vorgänger)

- Fahwerk zu hoch, (flattert beim Beschleunigen)

- Räder mehrfach wuchten, (erst elektr. Wuchten bringt Ruhe)

- Türfangband v. Li. gebrochen (vom Vorgänger)

- Türscharnier v. Li. u. Re. geschweißt , (vom Vorgänger)

- Federkugeln vorne + Hydraktivkugel erneuert - Komfortkugeln, (eindeutig besser)

- Thermostat erneuert

Neue Probleme

- ZV hinten rechts, ab +6° keine Funktion

- FH hinten rechts knarrt beim Hochfahren

- Nach 2 Tagen Stillstand läuft die Lady die ersten Sekunden nur auf 5 Zyl.

"Wie hört das auf, wie wird das weitergehn."

Trotzdem bin ich noch nichts besseres gefahren die letzten 25 Jahre.

Einfach wunderbare Fahrzeuge, wenn nur die schlechte Qualität nicht wäre.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

hannes rindler

Schade, dass nicht "ab 95" gefragt ist (also Modellwechsel zum Y4), weil bei meinem 95er 2.1TD gab es bis jetzt (über 100 tkm) noch nichts, was nicht ohnedies innerhalb der üblichen Serviceintervallarbeiten vorgeschrieben ist. Ach ja, Fensterheber hinten - das übliche Seil. Aber wenn ich denke, was bei diesem Kilometerstand der Audi meiner Frau schon alles hinter sich hatte...

lg ...hannes

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bernd,

Vergessen hab ich die zwei neuen Achswellen vorn bei 160 tkm 8-((

Der Thermostat sitzt bei 2,5er (unlösbar eingebaut in einem 90 Grad Krümmer, blöde Konstruktion) unter dem Ausgleichsbehälter. Wenn Du den wegbaust, siehst Du den Krümmer, von dem geht auch der dicke Schlauch zum Kühler.

Ich hab in wegen Hitzeproblemen getauscht (siehe auch "XM kaltstellen"), war nicht ganz billig, glaube so um 45 Euro, ich hab 1 h gebraucht.

Gruß

Claus

Link to comment
Share on other sites

Moin, kenne ich auch- wie sich die Mängel gleichen: Y4 2,5TD Break aus 1.Hand gekauft mit 154tkm, bis 211tkm in zweieinhalb Jahren, dann mit Totalschaden an Bekannten, der Kfz-meister ist : FH fahrerseite ;-)/ Kühler und Zylinderkopf bei 187tkm/ Dieselvorwärmung war immer kaputt und blieb es/ ABS Sensor vorn rechts/ Streifendesign, aber lesbar/ alle Kugeln neu bei ca.193tkm/ Hydraktivventil hinten bei 194tkm. Jetzt 806Turbo-bis auf die federung super Auto... Tschöö!

Link to comment
Share on other sites

Helmut Neeland

Hallo zusammen,

ich will mal eine Lanze für den XM brechen, denn ich fahre den zweiten XM 2,5 TD Exclusiv Limosine und bin total begeistert.

Außer den anfänglichen Mängeln, die bei der Übergabe noch vom Händler übernommen wurden hat der jetzige XM nichts was zu beklagen wäre.

Ich habe ihn bei 31.000Km am 28.05.2003 gekauft und jetzt ist der Tacho bei 70.354Km

Also fast 40.000Km und außer Inspektionen nichts gewesen.

Selbst der Verbrauch mit 7,0ltr./100Km bei durchschnittlicher Autobahnfahrt mit 130Km/h läßt sich sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Neeland

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Hi Helmut,

gratuliere zu dem fehlerfreien Exemplar.

Um so trauriger ist es das bei Cit so eine große Qualitätsstreuung herrscht.

Wünsche dir weiterhin fehlerfreies Schweben und denke mal das ich meine Lady irgendwann auch fehlerfrei habe.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Da suche ich schon seit 3 Monaten einen Xm 2,5 Break, nicht älter als ´96 um meinen 97´iger XM Exklusiv abzulösen, da wir nächstes Jahr mit unserem Neuzugang, einem Hund in Urlaub fahren wollen, und hier sind gleich mehrere vertreten.

Will denn keiner von Euch verkaufen?

Erfahrungen mit meinem XM: 300.000 km, meistens Autobahn. Bei 180.000 (Vorbesitzer) neuer Zylinderkopf.

Seit dem die üblichen Verdächtige:

- Fensterheber (Seilzug durchgerostet), kostet nichts, da selbst repariert

- Dieselvorwärmung (weg damit), kostet nichts, da selbst repariert

- Federkugeln ab und zu mal auffüllen lassen bei federkugel.de

- Alcantara durchgesessen

- Bremsscheiben bei 250000km normaler Verschleiß

- Kontaktprobleme Sicherung Klimaautomatik, einfach auf anderen Sockel gelegt

- Kontaktprobleme Relais Abblendlicht, Stecker getauscht

sonst ist er 1a, der Verbrauch immer zwischen 6,5 und 7,5 ltr, heute wieder auf der Autobahn ordentlich geflitzt, den ganzen Ruß mal rausgeblasen. Einen zuverlässigen Wagen hatte ich eigentlich bisher noch nie! Und so bequem bin ich auch noch nie gefahren.

Alos, wer einen schönen XM Break Diesel abgeben will, bitte melden.

gruß

mike

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

250000km Bremsscheiben! Wielange waren die denn drin?

Habe meine bei 60000km erneuert, war höchste Zeit und die Lady wird nur gestreichelt.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Helmut Neeland postete

Hallo zusammen,

ich will mal eine Lanze für den XM brechen, denn ich fahre den zweiten XM 2,5 TD Exclusiv Limosine und bin total begeistert.

Außer den anfänglichen Mängeln, die bei der Übergabe noch vom Händler übernommen wurden hat der jetzige XM nichts was zu beklagen wäre.

Ich habe ihn bei 31.000Km am 28.05.2003 gekauft und jetzt ist der Tacho bei 70.354Km

Also fast 40.000Km und außer Inspektionen nichts gewesen.

Selbst der Verbrauch mit 7,0ltr./100Km bei durchschnittlicher Autobahnfahrt mit 130Km/h läßt sich sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Neeland

Link to comment
Share on other sites

Mein 97er XM 2.5TD Exclusive Limousine hat mit 110tkm einen neuen Motor auf

Kosten der CDAG bekommen. Sonst war in 4 Jahren und 140tkm nix.

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

an Helmut Neeland: das Teil ist ja wohl noch fast neu, gerade mal eingefahren.

An den Rest: Hatte in 130 000 Km alle eure Probleme außer Zylinderkopf und Turbo. Ausserdem noch Kugekopf Achsschenkel rechts, Lenkmanschette Lenkgetriebe links.

Durch viel Eigenleistung das Schlimmste abgewendet. Hätte mir aber trotzdem für alle Reparaturen und Ersatzteile einem schönen Kleinwagen ( Smart1-2 Jahre alt) dafür anschaffen können.

Hoffe das Schlimmste überstanden zu haben.

Mfg

--

Link to comment
Share on other sites

Helmut Neeland

Hallo kabo,

der jetzige XM ist zwar noch recht jung und hat auch noch nicht viel getan,

aber wie ich bereits geschrieben habe, hatte ich vorher auch schon einen XM.

Der war Bj. 97 und hatte beim Ankauf 133.000 Km gelaufen. Ich bin Ihn dann bis 219.000 Km gefahren und außer Bremsscheiben, Bremsklötze und Federkugeln war nichts besonderes. Und die paar sachen waren meiner Meinung nach recht wenig im vergleich zu anderen Fahrzeugen, inbesondere Fahrzeuge deutscher Marken.

Wie gesagt, ich bin sehr zu frieden mit Citroen und insbesondere mit XM.

Meine Frau fährt Citroen AX mit 45PS

Mein Sohn fährt Citroen Xsara TD.

Die Freundin meines Sohnes fährt Saxo VTS mit 118PS.

Mit freundlichen Grüßen und allzeit gutes schweben,

Helmut Neeland

Link to comment
Share on other sites

Gott zum Gruße, mal im Ernst:XM ist teuer, aber wenn er läuft, zuverlässig. Von 150 bis 213 tkm s.o., wobei Cit so nett war, mir nur 2017DM für den kapputen Zyl-Kopf bei s.o. zu berechnen. Außerhalb jeder Garantie. alle Merc und BMW sowie VW Leute täumen immer noch von sowas.

Sonst sind alle elFH etc. leider seeeeehr teuer, weshalb ich auf einen vom Schrott zurückgriff. Links vorn ist wohl Klassiker, leider bei mir originoool nur Plastik. Vorher Guß. Egal, ohne Maut also. XM ist extrem relaxt, sparsam, PLATZ und KULTUR!! tschöö!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
ehem. accm wonebel

Endlich habe ich meinen Traum-Cit erstanden:XM SX v6 Autom.Break Bj97

77000km und habe meinen Alten XMv6 Lim.Autom.Bj.90 240000km verkauft.

Das Ganze geschah mit einem lachendem und einem weinenden Auge:

Mein Alter war für seine Zeit ein revolutionär ausgestattetes Fahrzeug.

Der Neue ,für seine Zeit lächerlich(Fensterkurbeln hinten,kein Tempomat,

mechanische Sitzverstellung,keine Sitzheizung,kein Bordrechner usw.)

ausgestattet überzeugt eigenlich nur durch Motor(der neue 24v),

Getriebe(HP 20)und manche Verarbeitungsdetails.

Offensichtlich ging Citroen (zumindest bei diesem Basismodell)vielen alten

Problemen durch Weglassungen aus dem Weg,was erklärt warum sich die Dinger immer schlechter verkauften.

Mir persönlich fehlen hauptsächlich die alte Instrumententafel(bei meiner Sitzposition müsste mein Hals 10cm länger sein um die Blinkerkontrolle zu

sehen)und die Diravi Lenkung (jeder der beide Lenkungen kennt weiß,daß das

echt ein Rückschritt ist)

Mein Gesammturteil:

Ein gutes,oft unterschätztes Auto das das noch viel besser hätte sein können.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress postete

250000km Bremsscheiben! Wielange waren die denn drin?

Habe meine bei 60000km erneuert, war höchste Zeit und die Lady wird nur gestreichelt.

Gruß

Hä?? Wie geht das denn? Bei mir halten ja die Bremsklötze (vorn) üblicherweise zwischen 80-100tkm. Und zwei Satz Bremsklötze pro Scheibe sollten ja mindestens drin sein. Ich weiss ja nicht, wie Du Deine Lady 'streichelst' :o))

Roland

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frank Endress

Hi Roland,

fährst Du Schaltung oder Automatik? Selbst mein Vorgänger (Mitsubishi Sigma Kombi 3.0 V6 Schalter) hat alle 40' - 45' neue Beläge gebraucht.

Zum Streicheln! Ich hab' die Lady mit 45' gekauft und sie wurde ausschließlich im Stadtverkehr gefahren. Bei mir geht's ihr ein wenig besser, jeden Tag 23 km zur Arbeit, davon 17 km Landstraße. Drehzahl, max 2200 U/min, Tempo max 90 km/h. Also nix mit viel Bremsen. Außerdem Leergewicht = 1730 kg. Da scheint mir eine Lebensdauer von 60' schon sehr hoch. Ich denke eher das es schon der zweite Satz war. Und das geht völlig in Ordnung. Ich wollte auf jedenfall keine Schlagbremse hinlegen müssen mit Belägen die schon 200000 runter haben!

Sparen ist oK, aber nicht an der Sicherheit!!!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Also Freunde des Jammerns,

jetzt will ich auch mal.

Meine Dame in den besen Jahren-Y4, 3.0 24V 200PS, Bj.95, 185 000km- hat bis jetzt fogende "Krankheiten" gezeigt: 4 Bremsscheiben,1 Auspuffendtopf,2x Mitteltöpfe,1 Handbremsseil,1 Bremssattel, 5 Federkugeln,5x Bremsklötze wechseln, der übliche Reifenverschleiß, gewisse Birnchen und Lampen, 1 Klimakondensator.

Ich finde wenns dazu nicht reicht, fahr ich lieber mit dem Rad.

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

....naja bei der Dieselfraktion

scheint ja auch immer was los zusein..

und mit den Baujahren ist wohl auch einiges

auf der Strecke geblieben....

Da wird wohl Afrika noch ein bisschen warten müßen..

oder werden unsere ausgemusterten auch schon überführt?

(Hatte letztens eine Visitenkarte im Seitenfenster stecken

IM und Export wir kaufen ihren...) ((-;

emtec y3 2.0i 89´einer der ersten...............?

Link to comment
Share on other sites

ick jetz oooch, im juni '03 uebanomm, ca. 25 tkm jefahrn. det ueblich bis jetze: dieselvorwaermung, kuehler (der war sojar ziemlich neu), kleenere macken hat der haendler vor der uebernahme behom. bis jetz noch allet uff jarantie. ick bins zufriedn !!

aussadem, ick jeniesse det etwas annere. muss ick zujeben.

aehem: wagen is vor 97; 2.5td bj.96

atschoe accnils

Link to comment
Share on other sites

accnils postete

ick jetz oooch, im juni '03 uebanomm, ca. 25 tkm jefahrn. det ueblich bis jetze: dieselvorwaermung, kuehler (der war sojar ziemlich neu), kleenere macken hat der haendler vor der uebernahme behom. bis jetz noch allet uff jarantie. ick bins zufriedn !!

aussadem, ick jeniesse det etwas annere. muss ick zujeben.

aehem: wagen is vor 97; 2.5td bj.96

atschoe accnils

> na hoffennlich kann det och jedaa lesen wa......<

((-;

emtec y3 2.0i 89´ einer der ersten...........?

Link to comment
Share on other sites

denke schon, sind ja doch alle sehr gewitzte individuen hier. vom improvisationstalent mal ganz zu schweigen. kuerzlich hab ich in einer abhandlung uebers berlinische gelesen, der berliner sei der einzigste, der neben seinem eingeborenen idiom (kauderwelsch) auch hochdeutsch in der lage zu reden ist. jedenfalls war das noch im letzten und vorletzten jahrhundert so... jetzt wuerd ich da keine hand mehr fuer ins feuer legen...

:-)

tschuess nils

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...