Jump to content

Suche (Kasten-)entenfelgen für 400er reifen


Recommended Posts

Schrottmattes

Hallo!

Suche Felgen für meine 54er kastenente. Original sollten da breitere für 135x400 drauf, würde aber auch schmale für 125x400 nehmen. die originalen sind doch recht mürbe. Bitte mal alles anbieten, egal ob eine oder 10! ;-)

>> Mattes

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Sicher, dass 125x400 und 135x400 verschieden breite Felgen besitzen?

Uli

Ich habe mir dieselbe Frage gestellt.

Ja, es gibt unterschiedliche Breiten, aber die sind für Pilote oder X-Reifen. Wobei die Felgen aber sichtbar anders sind.

Link to post
Share on other sites
Schrottmattes

moin!

ich hatte auf der AU 3 breite Felgen (in wagenfarbe) mit 135er Reifen und eine schmale (weiße) Felge mit 125er Reifen. Ich war jetzt davon ausgegangen das Kastenenten wegen der höheren belastung breitere Felgen + 135er Reifen montiert bekamen!? ich mach morgen mal bilder...

<< Mattes

Link to post
Share on other sites
citronenfalter

Die Felgen für die A und AZ bis 1954( a bord plat) bestanden aus dünnem Blech mit nach innen gefaltetem Rand (mit und ohne 4 Schlitze). Hersteller Michelin

Die Felgen für AU und AZU bis ca Ende 1954 ( Restbestände bis ende 1955) bestanden aus Stahl, hatten einen gebördelten Rand (ohne Schlitze)

und waren etwas breiter. Hersteller BM (bon marchè).

Felgen ab 1954 bzw. 1955 hatten alle 4 Schlitze.

Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

So simpel ist das Thema bestimmt nicht. Nicht bei Citroën.

Ja, die Existenz der beiden Typen bord plat bis 54 und BM ( bon marché) ab wann (?) bis Ende der 400er Räder 1959 war mir bewusst. Bis dahin waren die Entenreifen grundsätzlich Pilotereifen.

Aber die bord plat-Felgen sind ja quasi ausgestorben wegen ihrer Durchrostungsanfälligkeit und Empfindlichkeit bei Bordsteinremplern. Manchmal sah man die auch mit Reifen Pilote 115x400 drauf.

Deshalb dachte ich automatisch an die BM-Felgen ( deren Hersteller auch Michelin ist), die man so gut wie ausschließlich findet. Und da glaube ich bisher nicht an zwei Breiten für 125er und 135er.

Die Fragen bleiben also: Gibt es

- bord plat-Felgen in 2 Breiten ( vielleicht je nach A/AU)?

- Sind die BM-Felgen immer breiter als bord plat-Felgen?

- Oder gibt es sogar die normalen BM-Felgen in 2 Breiten ( je nach Pilote-Reifen oder nach 1959 produziert für nachträgliche Montage der 400er X-Reifen?)

Was ich nicht denke. Lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

Denn ich will da gern mal durchblicken. Das Thema „Fischmäuler“ drin oder nicht ist ja schon wieder ein eigenes.....

Uli

Link to post
Share on other sites
Schrottmattes

moin!

so, hab eben mal photos gemacht. mit der breite hab ich etwas übertrieben scheint mir, es sind 10-11mm...

a4f931386537325_800.jpg

dc8331386537409_800.jpg

eea881386537448_800.jpg

aber von den breiten hab ich dummerweise nur 3 stück und die sind ziemlich hin. auf den bildern ist die beste....

>> Mattes

Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

Jetzt habe ich mal die 400er BM Felgen genauer angeschaut.

Die üblichen sind knapp 10cm über alles breit.

Mattes, miss mal nach, ob das für die schmalere auf Deinem Foto gilt. Sie sind immer von innen gestempelt durch Einschlagen (siehe Foto einer KTL-behandelten Felge).

http://home.arcor.de/djjulian/uli/125x400.jpg

„MICHELIN 1.59

B.M.125_400.3.301

MADE IN FRANCE“

Rechts neben Michelin als Hersteller der BM-Felgen der Produktionsmonat, hier Januar 59.

Die 2. Zeile und Mattes’ Foto machen klar, dass es wirklich die zwei Breiten gibt. 3 Zoll und 3 ½ Zoll.

Die 3 Zoll sind genauer 3,1 Zoll bei Nachmessen. Die 3.301 stehen immer gleich auf den 125er Felgen und ich weiß die Bedeutung nicht. Würde mich interessieren, was auf den breiten Felgen eingeschlagen ist, solange der Rost es nicht zerfressen hat.

Da muss man ja auf dem Teilemarkt auch noch mit dem Zollstock rumgehen, um nicht einen Mischmasch zu kaufen......abgesehen von den Fischmäulern. Uli

Link to post
Share on other sites
Schrottmattes

Moin!

Hab heute mal nachgemessen.

Die Weiße schmale Felge hat 97mm gesamtbreite. Die Blaue breite Felge hat 108mm. Jedenfalls an den stellen wo ich gemessen hab...

Das ist die eingeschlagene Nummer von der breiten Felge:

a26481387043155_800.jpg

MICHELIN 254

B.M.135.400.3.30

MADE IN FRANCE

Also lag ich mit breiten und schmalen Felgen ja doch nicht so weit daneben....

>> Mattes

Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

Danke für das Messen und das Blanklegen der Aufschrift. Mit dem Foto ist auch geklärt, dass es diese "Billig"-felgen B.M. ( bon marché = billig) schon zu reinen A-Zeiten gab und damit vor den AZ-Zeiten. Bleibt herauszufinden, ab wann. Uli

Link to post
Share on other sites
citronenfalter

Wahrscheinlich gab es die BM Felgen schon von Anbeginn der AU Produktion 1951.

Die AU hatten doch von Anfang an 135x 400 Pilotreifen.

Hab bisher noch nichts anderes gefunden.

Gruß

Manfred

Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

@citronenfalter: "wahrscheinlich gab es .....". Ja, denke ich auch, aber ich hätte es gern verifiziert.

@roman: Danke fürs Ausgraben des Spruchs über Schrotter/Sammler. Das denke ich heute noch.

Uli

Link to post
Share on other sites
citronenfalter

Hab mal im Buch "2CV fourgonette de mon pere" gestöbert und habe ein Bild eingescannt auf welchem die Felge einer 2cv Fourgonette 1951 + 1952 zu sehen ist.

Sie sieht aus wie die Felgen von Mattes (die breiteren) ohne Schlitz und kein "bord plat".

51f061387308417_800.jpg

Gruß

Manfred

Edited by citronenfalter
Link to post
Share on other sites
Schrottmattes

Moin!

so, hab jetzt 4 "normale" geschlitzte 125/400er Felgen hier liegen. Außerdem noch eine brauchbare 125er B.M. Felge von Januar 53. Hat jemand interesse an letzterer?

Waren diese BM Felgen jetzt eigendlich serie oder sonderausstattung? oder wie muß ich das verstehen?

>> Mattes

Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

BM ist schon „normal“ und nicht Sonderausstattung, aber nicht immer und auf allen Modellen. Immerhin kommen alle „normalen“ Felgen von Michelin. Und wie die parallel oder nicht mit den Pilotefelgen liefen, da versuche ich ja durchzublicken. Was leider was schwieriger ist, weil die Sachen nicht im Ersatzteilkatalog genau vorkommen.

„Nach Januar 53“ heißt nach den meisten Quellen „mit Fischmäulern“.

Von daher wäre die gezeigte blaue breite BM-Felge auch nicht ursprünglich auf der 54er Kastenente gewesen, deren Chassis gerade von Mattes renoviert wird. Uli

Link to post
Share on other sites
citronenfalter

Hab im Netz diese Info gefunden, vielleicht gibt dies etwas Klarheit im Felgenwirrwar:

C/ ROUE BM 400 VOILE PLEIN (geschlossene oder volle Felgen)

La roue BM (Bon Marché) en 400 a voile plein (sans ouïes): Elle apparait sur les 2cv utilitaires AU de Mars 51 jusqu'en fin 54, puis equipera , jusqu'à epuisement des stocks, les premieres AZU et disparaitre fin 55, debut 56. Pneus en 135/400

D/ ROUE BM 400 à OUÃES (mit Schlitzen)

La Roue BM en 400 a voile ajouré de 4 ouïes: Elle apparait debut 55 progressivement sur les chaines des premieres AZ puis equipera rapidement toutes les 2cv berlines jusqu'en septembre 59 et les AZU de debut 56 a la fin 59,debut 60 ; Pneus en 125/400( berlines), 135/400 ( fourgonnette).

Gruß

Manfred

Edited by citronenfalter
Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

Ja, das „Netz“ ist natürlich eine reichhaltige Quelle von Information. Leider widersprechen sich Seiten gegenseitig, z.B. bei den Felgen und deren „ouïes“. So dass die Verlässlichkeit schon wieder hinfällig ist. Gleiches gilt für Zeitschriften. Vielfach wird nur abgekupfert- geht ja auch so schön schnell mit copy/paste- und schon ist der Wirrwarr auch da, wenn die Eingangsinfo falsch war. Uli

Link to post
Share on other sites
Schrottmattes

@Uli: wenn du schreibst das nach januar 53 alle Felgen die Schlitze hatten dürften meine Felgen nicht existieren, da mit 2.54 gekennzeichnet und eindeutig ohne schlitze...vielleicht galt das nur für die 125er Felgen?

>> Mattes

Link to post
Share on other sites
ACCM Schwinn U.

Das Thema Felgen ist halt vertrackt, leider. Bei DS ist das einfacher, obwohl es das kompliziertere Auto ist. Die kamen ja auch später auf den Markt.

Langfristig die Augen aufhalten könnte dem Durchblick förderlich sein. Frohe Weihnachten, Uli

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...