Jump to content

GUTE NACHRICHT: Steuerermäßigung für Gas soll erhalten bleiben


fantaweather

Recommended Posts

27.11.2013 11:24 - Steuerermäßigung für Gasantrieb bleibt

--------------------------------------------------------------------------------

Die neue Bundesregierung will an der Steuerermäßigung für Autogas und Erdgas ebenso festhalten wie am Ziel, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen.

Abstandshalter

Der Koalitionsvertrag sieht vor, dass die künftige Regierung die Entwicklung neuer Antriebe und Kraftstoffe weiter unterstützt. Die Produktion und Verwendung von Biokraftstoffen muss sich dabei an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit orientieren. Die Einführung von verflüssigtem Erdgas (LNG) in der Schifffahrt soll vorangetrieben werden. „Die bis Ende 2018 befristete Energiesteuerermäßigung für klimaschonendes Autogas und Erdgas wollen wir verlängern“, betonen die Koalitionspartner.

Bei den Elektrofahrzeugen ändert sich grundsätzlich wenig: Das Ziel, eine Million Elektroautos bis 2020 auf Deutschlands Straßen in Betrieb zu haben, bleibt genauso erhalten wie die Absage an Kaufprämien. Zur „Unterstützung des Markthochlaufs der Elektromobilität“ will die künftige Regierung stattdessen auf „nutzerorientierte Anreize“ setzen. Der Bund soll laut Koalitionsvertrag mit gutem Beispiel vorangehen und seinen Fuhrpark Schritt für Schritt umrüsten.

Ab 2016 rechnen die Koalitionspartner zudem mit dem Start der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie im Verkehr. Die nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) soll dann ihre Arbeit aufnehmen und sich auf die Verbreitung von Brennstoffzellen im stationären und mobilen Bereich konzentrieren.

Autor:

Redaktion

powernews.org

Tel: +49 (0)8152/9311-0

Fax: +49 (0)8152/9311-22

e-mail: powernews@energiemarkt-medien.de

Link to comment
Share on other sites

Gute Nachricht - gebrüllt?

Als lautstarker Verfechter von Ungerechtigkeit musst du wohl Nutznießer dieser Subventionszusage sein.

Gleiche Steuersätze auf den Energiegehalt des jeweiligen Energieträgers wäre gerechter!

Jetzt haben wir einen Subventionsdschungel, der mit den zu erwartenden Subventionen

für die Wasserstoff-Industrie zukünftig noch idiotischer werden wird.

hs

Link to comment
Share on other sites

Na ja, als brüllen wollte ich das nicht verstanden wissen. Aber Du hast schon recht, ich bin Nutznießer dieser Subvention unserer Regierung.

Aufgrund Deines Tesla-Freds würde ich mir sehr gern einen zulegen (arbeite im Kohlekraftwerk und könnte daher sogar kostenlos laden, Wegstrecke: 32 km, also perfektes Nutzungsprofil) aber leider bin ich nicht in der Lage solche Summen für einen fahrbaren Untersatz auszugeben. :(

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr beiden. Klar. Auch ich profitiere von Subventionen, werde ja als Firmenwagenfahrer reichlich gehätschelt.

Bin aber weiterhin der Meinung, dass die Weichen zu oft - oder eigentlich fast immer - falsch gestellt werden.

Dabei wohl wissend, dass es immer komplizierter wird, aus diesem Subventionsgestrüpp herauszukommen.

Mit der Verlängerung der Subventionen für fossiles Erdgas/Autogas wurde diese Chance nun wieder vertan.

Bei den Diesel-Subventionen ist auch keine Änderung in Sicht. Wo soll das hinführen?

Im Moment sind Benziner- und Elektrofahrer die Verarschten.

Grüße

hs

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...