Jump to content

X2: Fahrersitz vom PUG 406 - hat ihn schon jemand eingebaut?


Marsalek

Recommended Posts

Hallo zusammen,

der Schaumstoff in meinem Fahrersitz ist durch gesessen und auf längeren Fahrten tut mir das rechte Bein direkt unterm Po weh. Ein gebrauchter Sitz wird eher früher als später auch über den Jordan gehen. Und als Neuteil kostet alleine der neue Schaumstoff um die 200,-.

Ich habe hier im Forum gesehen, dass man den Schaumstoff mit Montageschaum geflickt hat, glaube aber nicht, dass sich der schon bröselnde Zeug vernünftig kleben lässt.

Neulich habe ich die Schraublöcher in den Sitzschienen vom Xantia und vom Peugeot 406 (Bj. 2002) inspiziert/mit Maßband vermessen und habe festgestellt, dass sie identisch sind. Hat schon jemand versucht, die Vordersitze vom P406 in den Xantia X2 umzupflanzen? Die Seitenairbags sowie die Pyro-Gurtstraffer gibt es bei beiden Modellen und IMO soll darin kein Problem liegen.

Schönen Gruß

Karel

Link to comment
Share on other sites

Es gibt jüngere Exemplare vom Peugeot 406 im Vergleich zu gebrauchten Xantia-Sitzen. Die jüngsten Xantias sind mind. 13 Jahre alt :-(

Karel

Link to comment
Share on other sites

XM sitze passen auch...und die finde ich nach fast 300 000 Km und 22 jahren noch besser als die im Pug 407...

Zumindest ist das bei den Sitzen im Y3 so, wo es natürlich keine seitenairbags gibt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe hier welche aus dem späten Y4, die ich bei meinem einbauen möchte. Die späten Y4 hatten auch "Seiten-Tüten". :-)

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Der Activa hat das große Lederpaket, wenn er denn Leder hat. Das gabs auch im Exclusive und ist nicht activa-spezifisch. Dann gab es noch das "kleine" Lederpaket, das meines Wissens nur teilelektrisch war. Das ist nicht so stark ausgeformt wie das "große" Lederpaket.

Gruß

Fred

Edited by Kugelblitz
Link to comment
Share on other sites

ACCMCarstenSeemann

Hallo,

ich habe meinen Sitz im XM ausgebaut und zum Aufpolstern gegeben. Eine Alternative zum Tausch und günstiger als neu zu beschaffen.

Gruß Carsten

Link to comment
Share on other sites

Gute Idee mit den 406-Sitzen, das könnte tatsächlich 1zu1 passen.

Die Xm-Sitze sind erheblich breiter als die des Xantia, dabei kürzer als die "besseren" Xantia-Sitze. Außerdem fehlen bei den Xm-Sitzen features wie doppelte Lordosenstützen und verstellbare Wangen, was es bei Xantia-Sitzen je nach Ausführung gibt.

Für mich passen die Xm-Sitze absolut nicht, zu kurz und vor allem zu breit.

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Beim XM Sitz tausche ich sehr häufig durchgesessene Fahrersitzkissen gegen deutlich bessere vom Beifahrersitz. Geht das bei Xantia eigentlich auch?

Link to comment
Share on other sites

Das geht aber nur, wenn die Xantia-Sitze nicht die vollelektrische Verstellung haben, weil die halt seitenspezifisch in die Sitzwange eingelassen ist.

Beim XM sind die einzelnen Schalter immer in der Konsole und man kann die Polster einzeln wechseln.

Ich hab nämlich genau wie Olaf für gleichmässiges Einsitzen der XM-Sitzflächen durch Auswechseln gesorgt. Und bei meinem Xantia mit dem leider empfindlichen Alcantara in der Mitte der Fläche geht das leider nicht. :(

Übrigens gabs auch XM-Sitze mit verstellbarer Seitenwange an der Lehne, z.B. im Y4-Exclusive ohne Seitentüten.

Übrigens gibts bei der Austauschbarkeit der XM-Sitze wohl nicht nur mit und ohne Gurtstraffer zu unterscheiden: Es gab im Y3 (im 24V Pallas) zunächst mechanisch vorgespannte Gurtstraffer und später kamen dann im Y4 die pyrotechnischen.

Das alles ohne Edith.

Link to comment
Share on other sites

Das geht aber nur, wenn die Xantia-Sitze nicht die vollelektrische Verstellung haben, weil die halt seitenspezifisch in die Sitzwange eingelassen ist.

Stimmt, man muß etwas nachhelfen. Und damit sind wir bei einer der eigentlichen Kernfragen des Eröffnungspostings: Meiner Erfahrung nach kann man mürbe Stücke durchaus wegschneiden und dauerhaft Ersatz einkleben. Ich kenne mehrere Beispiele, bei denen das seit Jahren anstandslos hält. Montageschaum allerdings ist grober Unfug :D

Gruß

Torsten

Link to comment
Share on other sites

Laut meiner eigenen Erfahrung kann man die "normalen" Sitzkerne ohne Probleme untereinander tauschen. Mürbe Teile der Seitenteile kann man, wie Torsten schon sagte, rausschneiden und durch bessere ersetzen und verkleben. Funktioniert und hält bestens. Gruß Marco

Link to comment
Share on other sites

TorstenX1 und Bakerman,

danke für den Tipp! Womit kann man die mürben Stücke ersetzen und womit kleben? Ein Link zum Internetshop wäre am tollsten ;-)

Danke und gute N8

Karel

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte noch einen ausrangierten Sitzkern im Keller. Da habe ich mir die Teile rausgeschnitten. Zum verkleben hatte ich Pflaster aus luftdurchlässigen Gewebe (aus dem Sanikasten) genommen, das Zeug ist dünn, klebt wie Hölle und man merkt es nicht wie z.b. Panzertape. Hält schon ne halbe Ewigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Zu Kleben hatte ich bei meinem ersten und bisher einzigen Werk schlichtes Silikon genommen. Reparaturmaterial war die linke Flanke eines Beifahrersitzes. Also den zu reparierenden Sitz großzüging um die maroden Teile erleichtert, aus dem anderen Sitz so paßgenau wie´s ging Reparaturstücke herausgetrennt, und dann per Silikon in den Fahrersitz eingeklebt. Durch die porenreiche Oberfläche wird die Klebung äußerst stabil, und gleichzeitig elastisch. Der Sitz gurkt nach nun gut 4 Jahren mit immer noch intakter Frickelei durch die Gegend.

Mehr Erfahrung hat Marcel "Herrmanndrucker, der hat schon einige Sitze überarbeitet.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß
Der Activa hat das große Lederpaket, wenn er denn Leder hat. Das gabs auch im Exclusive und ist nicht activa-spezifisch. Dann gab es noch das "kleine" Lederpaket, das meines Wissens nur teilelektrisch war. Das ist nicht so stark ausgeformt wie das "große" Lederpaket.

Gruß

Fred

Was ist denn das "große Lederpaket"? Ich kenne nur das eine Lederpaket im Activa (bzw. überhaupt im Xantia), welches teilweise durch das Elektropaket (u.a. voll elektrisch verstellbare Sitze und Sportsitze vorne) aufzubessern war. E-Paket war nur am Anfang auch ohne Leder zu bestellen.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Mit Verlaub- und nicht böse gemeint-aber hat noch jemand die ursprüngliche Frage im Focus?........geht es nun mit dem 406er Sitz oder eher nicht?

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Schienenabstand und die Bohrungen für die Schrauben identisch sind, dann muss es passen. Die Frage ist, ob Sitzposition und -komfort passen. Da der 406 wie der Xantia aus dem Hause PSA kommt, sollte auch die Knalltüte in der Seitenwange des Sitzes mit dem Airbag-System des Xantia kompatibel sein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...