Jump to content

Dickhodiger BX Break- strahlt nachts wie reinstes LHM


St. Alphonzo

Recommended Posts

ACCM Stefan mit BX

ich kenn den wagen live, schon ne ganz schöne bastelbude. ;)

hier ein bild von der citromobile in utrecht nl 2003.

damals platzte schon der lack und der spachtel.

cc8ff1386097295_800.jpg

Edited by ACCM Stefan mit BX
Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Kenne den Wagen noch von einem der BX-treffen in Emden und von der Citromobile. Sieht sehr wuchtig aus und bei näherer Betrachtung verbastelt..nicht schön gemacht.

viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Und die lustigen kleinen Räder....

Die Felgen fahre ich auf'm ZX, einfach weil sie verfügbar waren, aber sicher nicht, weil sie der Weisheit letzter Schluß sind.

Link to comment
Share on other sites

Der sieht live wirklich nicht ganz so toll aus,interessant ist jedoch das Schiebedach. Es handelt sich nicht wie in D üblich um eine reingesägte Klappluke sondern um ein elektrisch betriebenes Schiebedach, das wie bei der Limousine unter das Dach fährt. In NL gab es wohl eine Firma die das bei einigen BX Break verbaut hat, inkl. schwarz bezogenem Dachhimmel.

Link to comment
Share on other sites

Ich find ihn (am Foto) besser als so manch verbastelter Golf I II und III, da Tuning BX einfach rar sind

Habe vollstes Verständnis dafür, das sich mach einer ein Unikat schaffen will und tunte Golf gibt´s ja bekanntlich wie Sand am Meer

Frontflügel und Heckspoiler ist am Break ev. übertrieben, Dachverlängerung hät ihn vl. gut gestanden

MfG.

Edited by Luigi1
Link to comment
Share on other sites

Der sieht live wirklich nicht ganz so toll aus,interessant ist jedoch das Schiebedach. Es handelt sich nicht wie in D üblich um eine reingesägte Klappluke sondern um ein elektrisch betriebenes Schiebedach, das wie bei der Limousine unter das Dach fährt. In NL gab es wohl eine Firma die das bei einigen BX Break verbaut hat, inkl. schwarz bezogenem Dachhimmel.

Auf der verlinkten Seite steht, daß er das Auto in 2000 gekauft hat mit dem einzigen Extra elektrisches Schiebedach.

Hört sich nach Werksausrüstung an.

Oder hat man das direkt gesehen, daß das ein Nachrüstteil war ?

Link to comment
Share on other sites

Ab Werk gabs beim Break kein Schiebedach, nur ein Hubdach glaube ich. Der Einbau einer Schiebedachkassette würde den Vorteil des erhöhten Daches gleich wieder egalisieren.

Gesendet von meinem angebissenen Apfel.

Link to comment
Share on other sites

Habe vollstes Verständnis dafür, das sich mach einer ein Unikat schaffen will

Wenn man nen BX fährt, hat man doch schon ein Unikat, da muß nix mehr getuned werden. Das Schiebedach hätte ich ohne groß darüber nachzudenken schon wegen der Größe auch für das Originale gehalten, aber das ist ja dank Hendrik und Jelle ooch geklärt.

Grüße, Dietmar

Link to comment
Share on other sites

Ab Werk gab es den Break ausschließlich mit Festdach, bei dem hier verbauten Dach geht ein Teil des erhöhten Dachs im Innenraum tatsächlich verloren. Habe mehrere NL-BXe damit gesehen, leider war die Rostvorsorge ähnlich gut wie beim CX mit Werksschiebedach...

Link to comment
Share on other sites

JanBo.Sattler

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich meine das sie damals sagten das es nachgerüstet ist....kann aber auch nen anderer Niederländer gewesen sein. War ja mehr da als deutsche :-D die Betätigung lief über einen Fensterheberschalter der unter dem Blinkerhebel befestigt war.

viele Grüße

Janbo

Link to comment
Share on other sites

Das waren alles Nachrüstungen, allerdings konnte man das wohl direkt beim Händler ordern und der Wagen wurde dann vor der Auslieferung an den Kunden umgebaut.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...