Jump to content

Hilfe! - Y4 Klartextanzeige ausbauen


highharti

Recommended Posts

Huhu,

da ich ja mittlerweile ein Leitgummi auftreiben konnte, versuche ich gerade meine Klartextanzeige auszubauen.

Ich habe keine Probleme mit dem Armaturenbrett gehabt, die Anzeige ist jetzt einigermaßen zugänglich. Nur: wie kriege ich die 'raus?

Die vier kleinen Schrauben um die Anzeige habe ich 'raus gedreht (ich hoffe ich musste auch alle vier lösen, die werden nämlich ganz schön fummelig wieder 'rein zu bekommen sein).

Die Anzeige ist aber immer noch fest. Die hängt an diesem Verbindungsplastik, das sich über die ganze Breite des Christbaums und der rechten BC-Anzeige erstreckt. Ich weiß nur nicht, wie. Ist die irgendwie daran festgeklipst?

Falls ich das so im halbeingebauten Zustand nicht kapiere:

Kann ich alle Stecker an denen diese breite Christaumanzeige hängt lösen, ohne mir um den Airbag Gedanken machen zu müssen? (Batterie abklemmen ist schlecht wegen Radiocode.)

Link to comment
Share on other sites

Leider nicht so richtig.

Ich habe auch einen Blick in die XM-IG Anleitung geworfen, aber da steht auch nur 'drin:

"Jetzt kann die Anzeige herausgeklipst werden".

Aber leider nicht, wie.

Ich wollte mir das Abziehen der ganzen Stecker eigentlich sparen...

Link to comment
Share on other sites

Klipse gefunden. Die waren hinter dieser Frontblende versteckt.

Ich bin aber trotzdem kurz davor aufzugeben. Ich hab' keine Ahnung wie ich den Klips unten rechts lösen soll, ohne das Armaturenbrett auszubauen. Keine Chance, da 'dran zu kommen. Armaturenbrett ausbauen scheint aber ähnlich schwierig zu sein. Die Stecker für die Schalter der Heckscheibenwischer, die ich dafür lösen müsste, sind genauso unzugänglich wie der übrig gebliebene Klips der Klartextanzeige. Ich will nichts kaputt machen.

Link to comment
Share on other sites

Es sieht bei mir aktuell genau so aus, wie auf dem Bild auf Seite 10 der XM-IG Anleitung:

http://xm-ig.de/pdf/Reparatur_Klartextanzeige_XM-Y4.pdf

Ich habe das Armaturenbrett also ein Stück nach vorne 'raus gezogen, und diese Tacho+Lüftungsdüsenblende entfernt.

Um die Klartextanzeige herum waren vier Schrauben, die habe ich gelöst. Die Anzeige ist aber auch noch mit vier so Rastnasen fest. Zwei oben, zwei unten. Die oberen beiden sind ganz gut zugänglich. Die untere linke schon nur noch schwierig, ging aber auch noch. Die untere rechte geht aber gar nicht. Da komme ich schon mit den Fingern nicht hin, und ich muss die Nase ja mit irgendeinem Werkzeug (Schraubendreher oder so) 'rein drücken, um die Anzeige nach hinten 'raus ziehen zu können.

Link to comment
Share on other sites

Mach alle Stecker von den Schaltern ab, die kann man nachher beim Einbau eh nicht verwechseln, weil sie alle farblich gekennzeichnet sind. Auch die Stecker der Uhr und der leuchten Anzeige in der Mitte also Grau , Gelb und natürlich den blauen für die KTA.

Dann nimmst Du das ganze Ding nach oben heraus, ein wenig hin zur Frontscheibe neigen dann geht das.

Dann legst Du das ganze auf en Rücken und entfernst alle Schrauben der Leuchten und Uhren bzw. Klartextleiste. Es sind 8 Stück wenn ich mich nicht irre. Diese hast Du dann in der Hand und gehst damit ins Arbeitszimmer oder wo Du es auch immer machen willst und klipst die Klartextanzeige raus.

Die Haltenasen der KTA sind auch relativ stabil also da kannst Du eigentlich keine von abbrechen und wenn ist das auch egal die hält mit 3 der 4 Nasen genauso gut!

Edited by Spice2004
Link to comment
Share on other sites

Leg das Teil auf jeden Fall in die Warme Bude - bei der aktuellen Kälte brechen die Plastikteile relativ schnell...

Grüße

M.

Link to comment
Share on other sites

Hab' das Display 'raus gekriegt.

Schwierig war's. Die Stecker von den Heckscheibenwischertasten habe ich nicht ab gekriegt, solange die Displayeinheit noch 'drin war. Mit sehr vielen Verrenkungen ist es mir dann gelungen die acht Schrauben der Displayeinheit im eingebauten Zustand herauszufummeln. Anschließend gingen dann auch die Scheibenwischerstecker ab, sodass ich das Ding, an dem die ganzen Knöpfe und das Klimabedienpanel hängt, jetzt frei habe, und die Displayeinheit nachher hoffentlich auch problemlos wieder festschrauben kann.

Jetzt warte ich mal ein Stündchen, damit sich die Anzeige etwas aufwärmen kann (wobei es nicht soooo kalt ist), dann mach' ich die mal auf.

Drückt mir die Daumen. :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn du die Anzeige zerlegen willst,

dann mach das im warmen

und mach zwischendrin Fotos oder schreib auf, wie herum und in welcher Reihenfolge,......

Sind mehr Einzelteile, als man denkt.

Verdreh die grünen Scheiben nicht, sonst haste Invers, danach ;)

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

Oh mist... ich hab's invers. Was ist denn mit der "grünen Scheibe" gemeint? Das Display besteht ja aus zwei Glas(?)scheiben, dazwischen ist so ein schwarzer Rahmen aus Kunststoff(?), und ganz hinten ist nochmal so ein dünnes grünes Plastik(?)blech.

Ist jetzt das hintere Glas falsch herum? oder das grüne Plastik dahinter? Und was meint falschrum? Die vordere Seite müsste die hintere sein? Oder oben müsste unten sein?

Ps.: Leider funktioniert die Hinterleuchtung der Temperaturanzeige der Klimaanlage nicht mehr. Ich hoffe da ist nur das Birnchen kaputt gegangen, und nicht irgendein Kabel gebrochen. Was braucht man denn da für Birnchen?

Link to comment
Share on other sites

Du hast die Scheibe unter dem schwarzen Rahmen falschrum, also nochmal auseinander das ganze. Und die Scheibe die unterm schwarzen Rahmen mit der Seite nach unten die Du jetzt oben hasst.

Sag mal hast Du die Schalter etwa nich aus Ihrem Rahmen ausgeklipst sondern hast versucht die Stecker der Schalter in montiertem Schalterzustand zu entfernen.

Dann muss man sich über nichts wundern!

Zunächst entfernt man die rechten Abdeckungen zugegeben etwas Fummelig wenn die Doppelabdeckung drin ist. So und ab da greift man mit dem Finger hinter die Schalter und drückt diese nachvorne heraus.

Das man wenn man eine KTA macht Armaturenbrettbirnchen mit neu macht. Sollte eigentlich auch mal in den Anleitungen mit aufgeführt werden das bei der Aktion immer welche kapput gehen ist so klar wie Klossbrühe.

Die Klimadisplaybeleuchtungsbirnchen, sind welche aus denen Du die Glühlampe (http://www.ebay.de/itm/10x-12V-1-2Watt-Gluhlampe-W2x4-6d-NEU-/120997026507?pt=DE_Autoteile&hash=item1c2bfc1acb) nicht heraus bekommst.

Dort kannst du aber auch andere Fassungen so die gleichen wie die ind er Leiste montierten Fassungen benutzen. Bei denen man die oben verlinkten Birnchen durch herausziehen aus der Fassung aus tauschen kann.

Edited by Spice2004
Link to comment
Share on other sites

Ja, die Stecker der Schalter habe ich tatsächlich im eingebauten Zustand abgezogen. War ja klar, dass es da einen Trick gibt... na, nächstes Mal dann.

Diese Abdeckung rechts neben den Schaltern muss man ja eh entfernen, da sich dahinter eine Schraube verbirgt, die man lösen muss.

Dummerweise ist mir die invertierte Anzeige erst aufgefallen, als ich das Gehäuse bereits geschlossen, und an der Displayeinheit festgeklipst hatte.

Allerdings scheinen die Rastnasen der Anzeige noch ziemlich elastisch zu sein. Ich habe wenig Befürchtungen, dass die mir abbrechen. Also wieder ausbauen, das Ding.

Das mit dem Klimabirnchen habe ich noch nicht verstanden. Ich kann die Glühlampe nicht wechseln? Wie denn dann?

Link to comment
Share on other sites

Ok, kapiert. :)

Habe mir mal ein paar Birnchen bestellt. Entsprechende Fassungen finde ich nirgends. Werde evtl. morgen mal bei Citroen vorbeifahren, vielleicht kriegt man die ja dort.

Die Klartextanzeige funktioniert jetzt wie sie soll. Alle Pixel gehen, und invertiert ist jetzt auch nichts mehr.

Vielen, vielen Dank euch allen!

Link to comment
Share on other sites

Vergiss das beim freundlichen kostet 1 Birnchenfassung 4 Euro die org. Teilenummer lautet 6112 48, falls du es doch ausgeben möchtest.

Im Zubehör kostet das ganze max. 1 Euro. Nimm Dir ein Muster mit leg es auf die Theke und Du bekommst Ersatz.

Link to comment
Share on other sites

Habe heute zwei ATU-Filialen, und einen kleinen nicht-Ketten Teilehändler aufgesucht: nichts.

Die haben alle möglichen Fassungen, gepasst hat aber keine. Werde ich wohl in den sauren Citroen-Apfel beißen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...