Jump to content

X2 HDI senkt sich nach dem abstellen hinten schon nach wenigen min total ab


passivhaus

Recommended Posts

bremsdruck kommt nach dem anlassen ziemlich spät - das war aber auch schon vorher so.

nach dem starten braucht er ne ganze weile bis er dann wieder hochkommt.

ist Bj. 2000 und hat jetzt 220 tsd km drauf.

bitte um eure ratschläge.

lg - manfred

Edited by passivhaus
Link to comment
Share on other sites

Gerne doch, mein Rat:

Zuerst mal sagen was für ein HDi.

Mit Hydractive ?

Mit AFS ?

Oder hydropneumatisch ?

Und vorab schon mal, ein Xantia hat (wie jeder HP-Citroen) bereits vor dem morgendlichen Motorstart Bremsdruck zu haben, falls nicht ist das Ding gefährlich kaputt.

Gruß

Torsten

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Wenn das so ist, dann ich mein Xantia wohl schon seit mindestens 125 tkm gefährlich kaputt. Der macht das nämlich, wie er Lust und Laune hat. Genau so ist es mit dem Absinken. Manchmal ist er nach Stunden noch oben und manchmal sinkt er nach ein paar Minuten ab.

Link to comment
Share on other sites

Will mich mal, ohne vom eigentlichen Thema abzulenken, mit einklinen, da Torsten sagt, der Xantia muss vor dem morgentlichen Start bremsfähig sein ...

Meinst du damit normal dosierbar bremsfähig? Oder diese Art "Es passier nix ich drück mal weiter, oh jetzt gibts vollbremsung"? so ist das nämlich bei mir.

Sehr sehr selten kommtg es vor das nachdem die Stopp-Lampe ausgeht noch für 5 sec dieser Zustand vorherrscht.

Ich fahr immer erst los wenn ich sicher bin dass es normal dosierbar ist.

Welche Kugel kann da Plattfuß haben? Er sinkt vorn nicht ab. Ist n X1 1.6er von 1995 ohne irgendwelchen Schnickschnack wie Hydractiv oder so ... ganz normale HP.

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ist ein 2.0 HDI Millesime, EZ 16.05.2000, 80 KW, OrgaNr. 8572

Mit Hydractive ? k.A. wie stellt man das fest ?

Mit AFS ? was ist das ?

Oder hydropneumatisch ? das ist doch normal ?

Oder diese Art "Es passier nix ich drück mal weiter, oh jetzt gibts vollbremsung"? so ist das nämlich bei mir.

Sehr sehr selten kommtg es vor das nachdem die Stopp-Lampe ausgeht noch für 5 sec dieser Zustand vorherrscht.

Ich fahr immer erst los wenn ich sicher bin dass es normal dosierbar ist.

genauso ist es bei mir auch

lg - manfred

Edited by passivhaus
Link to comment
Share on other sites

hallo,

ist ein 2.0 HDI Millesime, EZ 16.05.2000, 80 KW, OrgaNr. 8572

Mit Hydractive ? k.A. wie stellt man das fest ?

Mit AFS ? was ist das ?

Oder hydropneumatisch ? das ist doch normal ?

genauso ist es bei mir auch

lg - manfred

Millesime ist ein Sondermodell, basierend auf dem SX. Hydractive gabs nur bei Exclusive oder Activa. Wenn du sicher gehen willst, es müsste rechts neben deinem Lenkrad ein Schalter für das Hydractiv geben. Bei dir sitzt da nur ein Blindstopfen.

AFS ist ein System zur aktiven Seitenneigungskorrektur, gabs nur im Modell Activa und nur bei der Limousine

Link to comment
Share on other sites

Ein undichtes Bremsventil kann den Bremsdruck sowohl für die Vorder- wie auch Hinterradbremse entweichen lassen.

Der Druckspeicher für die Vorderradbremse ist der Hauptdruckspeicher.

Der Druckspeicher für die Hinterradbremse ist die"Antisinkkugel" (die Kugel ist trotz des irreführenden Namens tatsächlich nichts anderes als ein Bremsdruckspeicher !!!).

Ein weiterer gern genommener Defekt, der für solche Ausfallerscheinungen mitverantwortlich ist, vor allem wenn das Heck sich nach dem Motorstillstand absenkt: Undichte Federzylinder an der Hinterachse. Hierzu die Rücklaufmenge in Normalstellung bei laufendem Motor direkt an den Rücklaufleitungen der Federzylinder prüfen. Das ist allerdings etwas schwieriger und eher Werkstattsache.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Will mich mal, ohne vom eigentlichen Thema abzulenken, mit einklinen, da Torsten sagt, der Xantia muss vor dem morgentlichen Start bremsfähig sein ...

Meinst du damit normal dosierbar bremsfähig? Oder diese Art "Es passier nix ich drück mal weiter, oh jetzt gibts vollbremsung"? so ist das nämlich bei mir...

Er muss bremsfähig und normal dosierbar sein! Ich hab das mal am Diravi-XM (mit 2 Druckspeichern) getestet, da konnte man bei aussenem Motor :) noch 195-mal bremsen! Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...