Jump to content

Kühlflüssigkeit XM


vlBX14

Recommended Posts

Hallo,

Meine XM 2,0 16V hat einen neuen Zahnriemen und eine neue Wapu bekommen. Die vorhandene Kühlflüssigkeit im System ist farblos und muss aufgefüllt werden.

Ich gehe davon aus, dass es sich bei der vorhandenen Kühlflüssigkeit um die in den Citroenwerkstätten verwendete handelt. Es stellt sich jetzt die Frage, ob man sie gefahrlos mit "normaler" (blauer) Kühlflüssigkeit mischen kann. Bei VW soll es z.B. Kühlflüssigkeiten geben, die bei einer Durchmischung ausflocken.

Hat jemand damit Erfahrungen?

Gruß

Volker

Link to comment
Share on other sites

Dazu gab's hier schon viele Beiträge und die Quintessenz war, glaube ich, dass die Citroen-Kühlflüssigkeit

original G33 ist, was G30 entspricht und beide silkatfrei sind.

Die billige blaue ist G11 und silikathaltig - sollte also eigentlich nicht eingefüllt werden.

Siehe dazu auch :

http://www.mas-ft.de/technik/kuehlmittel.html

mfg Klaus

Edited by Citroklaus
Link to comment
Share on other sites

Ein Geheimtipp: In der Cit-Werkstatt anfragen, die bieten Sachen wie Kühlmittel, Starterbatterien, LHM, Automatikgetriebeöl und Ölmeßstäbe häufig deutlich unter den Preisen der Baumärkte und ATU an (Leider weiß das aber keiner, weil alle meinen es wäre viiiiel zu teuer dort...).

Link to comment
Share on other sites

Leider weiß das aber keiner, weil alle meinen es wäre viiiiel zu teuer dort.

Im Falle von Motorkühlmittel ist es das auch. Ich war mal so leichtinnig mit nem 10L Kanister dort Kühlwasser (Fertigmischung) zu kaufen und habe dann am Ende über 80 Euro gezahlt. Für den Liter G30 unverdünnt aus dem Fass zahle ich bei meinem örtlichen Reifenhändler nicht mal 5 Euro

Link to comment
Share on other sites

Vorher fragen :-)

Da mir der vorangegangene Kanister für umme mitgegeben wurde, habe ich die Frage nach dem Preis schlicht vergessen ;)

Für LHM habe ich später auch mal über 12 Euro gezahlt. War aber ein Notfalls am Wochenende und glücklicherweise nicht für mich selbst.

Seither kaufe ich beides bei anderen Quellen und halte es in ausreichender Menge im Lager ;)

Link to comment
Share on other sites

Hmm. G30 ist doch die violette Kühlflüssigkeit. In meinem habe ich die Grüne.

Wurde das mal geändert?

Es scheint so zu sein, dass Citroen für sich grün eingefärbtes G30 ( das dann G33 heisst ) produzieren lässt.

Damit sie wenigstens nochein Alleinstellungsmerkmal haben ( nach der Aufgabe der HP ).icon8.png

mfg Klaus

P.S. anderer Grund war vielleicht : gleiche Farbe für Hydrauliköl und Kühlflüssigkeit,

da kann man die Werkstattkunden bei Lecks besser verarschen und der eine

oder andere füllt die schon mal die falsche Brühe in den Behälter, das gibt Umsatz ...

Link to comment
Share on other sites

Es scheint so zu sein, dass Citroen für sich grün eingefärbtes G30 ( das dann G33 heisst ) produzieren lässt.

Kann ich jetzt nicht beurteilen. Das Grüne war drin und ich habe es einfach wieder aufgefüllt ohne darauf zu achten das es eine andere Flüssigkeit sein könnte.

Denn grün wird das Kühlwasser ja erst, wenn das Kühlmittel (Gelb) mit Wasser gemischt wird. Eine GXX Bezeichnung steht im übrigen nicht auf dem Kühlmittelbehälter.

Link to comment
Share on other sites

Denn grün wird das Kühlwasser ja erst, wenn das Kühlmittel (Gelb) mit Wasser gemischt wird.

Das war das alte gelbe G11 ( was es kaum mehr gibt, ist jetzt blau ).

Ich denke aber, dass die Brühe von Cit auch als Konzentgrat schon grün ist/war -

sie gehen aber wohl auch mehr und mehr dazu über, Fertigmischung zu verkaufen -

das bringt deutlich mehr Umsatz und Gewinn.

Eine GXX Bezeichnung steht im übrigen nicht auf dem Kühlmittelbehälter.

Nee, das ist ja auch die Bezeichnung von Glysantin (BASF).

Das sollst Du gar nicht wissen, sondern bitte zum Freundlichen gehen.

Hey, gut formuliert Klaus!

Danke für die Blumen
icon6.png

Wobei ich die Cit-Kühlfllüssigkeit eher grau-blau in Erinnerung habe, also ziemlich weit weg vom LHM-giftgrün.

Ich muss gestehen, dass ich die Farbe der Original-Cit Flüssigkeit - sowohl als Fertigmischung als auch als Konzentrat -

bisher noch nicht vom Einfüllen, sondern nur vom Auslaufen her kenne ...icon13.png

mfg Klaus

_________________________

Oder wie ich früher manchmal schrub :

Citroen mit HP - nur echt mit der grünen Pfütze

Edited by Citroklaus
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...