Jump to content

Ab wieviel Monate TÜV Überziehung gibts Stress mit Behörden?


soca2000

Recommended Posts

Info vom TÜV-Nord: http://www.tuev-nord.de/de/hauptuntersuchung/haeufig-gestellte-fragen-2606.htm#Was_passiert_wenn_ich_nicht_rechtzeitig_zur_Hauptuntersuchung_komme

Die HU darf grundsätzlich nicht überzogen werden. Der Fahrzeughalter ist für die Einhaltung der vorgegebenen Fristen verantwortlich. Vom Gesetzgeber wird das Überziehen der HU wie folgt geahndet:

Bei PKW, Motorrädern, leichten Anhängern (nicht sicherheitsprüfungspflichtigen Fahrzeugen):

Mehr als zwei Monate : € 15,--

Mehr als vier Monate und bis zu acht Monaten : € 25,--

Mehr als acht Monate : € 40,-- und 2 Punkte in Flensburg

Bei Nutzfahrzeugen, bei denen eine Sicherheitsprüfung vorgeschrieben ist:

Bis zu zwei Monate: € 15,--

Mehr als zwei und bis zu vier Monate: € 25,--

Mehr als vier und bis zu acht Monate: € 40,-- plus 1 Punkt in Flensburg

Mehr als acht Monate: € 75,-- plus 2 Punkte in Flensburg

Wenn bei der HU oder Sicherheitsprüfung erhebliche Mängel festgestellt wurden und Sie die einmonatige Nachprüffrist überschreiten, könnte Sie das ein Verwarnungsgeld von € 15,-- kosten.

Beim TÜV wird eine Überziehung der Nachprüffrist selbstverständlich nicht bestraft.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja mal gespannt, was mein TÜV Mann zu meinem Wohnwagen sagt. Den hab ich eingelagert, ohne die fällige Prüfung zu machen. Wenn ich da im März aufschlage, hat er schon ein gutes dreiviertel Jahr keinen TÜV mehr ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe beim TÜV Süd eine "Überziehungsgebühr" von 20 Prozent Aufschlag für 6 Monate Überziehung bezahlt.

Dafür wird aber nicht mehr zurückdatiert, man hat also wieder volle 24 Monate bis zum nächsten HU-Termin.

Link to comment
Share on other sites

Bin mal gespannt wie das bei unserem ZX wird. Der hätte im März zur HU gemußt, ich werde ihn nun im Dezember vorführen. Das sind zwar 9 Monate, von denen war der Wagen aber insgesamt 7 Monate in Sommerpause, denn er hat Saisonkennzeichen von 11-03. So gesehen bin ich also erst im 2. Überziehungsmonat...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe beim TÜV Süd eine "Überziehungsgebühr" von 20 Prozent Aufschlag für 6 Monate Überziehung bezahlt.

Dafür wird aber nicht mehr zurückdatiert, man hat also wieder volle 24 Monate bis zum nächsten HU-Termin.

Das ist keine Überziehungsgebühr sondern der Preisaufschlag für eine sogenannte erweiterte HU.

Link to comment
Share on other sites

Ja, die schauen "theoretisch" mehr nach bzw. genauer hin. Da die aber bei alten Autos eh schon wie die Blöden suchen, um ja was aufschreiben zu können, fällt nur der Preisaufschlag ins Gewicht.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem BX hat der Prüfer tatsächlich recht genau hingeschaut, z.B. auch die Elektrik der AHK geprüft. Die Rostlöcher hat er glücklicherweise trotzdem nicht gefunden, sonst hätte ich noch ein ganzes Wochenende schweißen müssen...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja mal gespannt, was mein TÜV Mann zu meinem Wohnwagen sagt. Den hab ich eingelagert, ohne die fällige Prüfung zu machen. Wenn ich da im März aufschlage, hat er schon ein gutes dreiviertel Jahr keinen TÜV mehr ;)

Wenn er abgemeldet war oder ein Saisonkennzeichen für den Zeitraum hat, ist das egal ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

bei der GTÜ bzw. DEKRA passiert garnichts. Wegen Auslandsaufenthaltes war mein Motorrad mehr als 2 Jahre zu spät dran. Hingefahren, alles für in Ordnung befunden, Plakette für die nächsten 2 Jahre drauf, fertig.

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Ich mein jetzt so ernsthafte Sachen wie Zwangsstillegung etc.?

Eine Zwangsstilllegung gibt es in der Tat. Wenn man einen Mängelbericht wegen abgelaufener HU unterm Scheibenwischer hat - und den gibt es zum Knöllchen immer dazu - und das Fahrzeug nicht innerhalb der Frist zur HU vorführt. Dann bekommt man einen Brief von der Behörde mit nochmaliger Fristsetzung; wenn die verstrichen ist, wird das Fahrzeug von Amts wegen stillgelegt.

Edited by holger s
Link to comment
Share on other sites

Ich habe in den letzten Jahren Folgendes gelernt:

Solange man von unseren Ordnungshütern oder deren Erfüllungsgehilfen nicht mit abgelaufenem Tüv erwischt wird, dürfte man "ewig" fahren.

Nachdem man ertappt worden ist fängt der Streß erst an: Kosten/Auswirkungen siehe #2.

Denn mit dem Erhalt des Tickets fangen dann die Fristen an zu laufen, die dann bis zur Zwangsstillegung führen können. siehe #11

Mit abgelaufenem Tüv darf man im Ausland (ganz offiziell) so lange fahren, wie man möchte.

Nach Rückkehr nach D hat man "unverzüglich" die nächste Prüfstelle aufzusuchen, sonst kostet es wie unter #2 beschrieben, wenn ertappt.

Grüße

Fred

Edited by ACCM Fred
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6131 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.
E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...