Jump to content

Hört Euch das bitte an, brauche Euere Einschätzung


Ernst Gustav
 Share

Recommended Posts

Ernst Gustav

Hallo miteinander,

zuerst sei Euch und Eueren Lieben noch ein gutes Neues Jahr gewünscht.

Folgendes hat uns gegen Ende letztes Jahres fast zur Verzweiflung gebracht:

Am Autochen meiner Frau, Peugeot 205, Bj 1991, 68.000 km, null Rost, insgesamt Bestzustand, trat seit geraumer Zeit nach längerer Fahrstrecke (ca. 40 KM) ein Geräusch auf, das eindeutig aus dem Bereich linkes Vorderrad kam.

Alle anderen Ursachen wie Fahrwerk, Resonanz usw. waren weitestgehend auszuscheiden.

Tippte man kurz auf die Bremse, hörte es auf, auch wenn man wieder "Gas" gab, kam dann aber gleich wieder.

Ich habe alles versucht: ausgekuppelt, Motor aus usw., das Geräusch bliebt.

Doof war auch, daß das Geräusch nicht "auf Kommando" zu produzieren war.

Die Bremsanlage wurde inspiziert, versuchsweise mal die Bremsscheiben von einer auf die andere Seite gewechselt und schließlich neue Scheiben und neue Klötze montiert: Ohne Ergebnis.

Auch am Lenkrad war nichts zu "spüren".

Recherchen im Internet brachten kein Ergebnis, konnte nur herauslesen, daß wir nicht die einzigen Leidgeprüften, sondern viele andere, auch Fabrikate mit Doppelwinkel, waren, welche viel Geld in erfolglose Werkstattbesuche investiert hatten.

Vor allem aber war es auch schwer, das Geräusch zu beschreiben.

Irgendwann fand ich dann doch eine Tonaufnahme, welche ein Schicksalsgefährte mit dem Handy aufgenommen hatte.

Ab Mitte des Fortschrittbalkens kann man das "jaulen" am besten hören:

http://home.arcor.de/busfreund_xxl/Clip002.mp3

Und das war genau das Geräusch, was uns, vor allem meiner Frau, allmählich die Nerven raubte.

Als Ursache wurde daselbst das Radlager angegeben.

Das alles hatte mein nachbarlicher Automechaniker auch überprüft und für OK befunden.

Egal, das Radlager wurde getauscht, allerdings wurden keine Verschleißerscheinungen diagnostiziert, an einer Stelle war der äußere Metallring leicht bläulich.

Nun bin ich wieder eine längere Strecke gefahren, wo früher das Geräusch auftauchte und es blieb ruhig.

Muß noch ergänzen, daß ich erst nach dem Radlagerwechsel auch die Räder Vredestein, Snowtrac, von vorne nach hinten getauscht habe. Auf die Idee bin ich also recht spät gekommen.

Kann es also wirklich am Radlager gelegen haben?

Was meint Ihr?

Wäre für Euere Einschätzung dankbar

Freundlicher Gruß

Ernst

Link to comment
Share on other sites

Das Geräusch paßt, finde ich, zu einer durch Überhitzung verursachten bläulichen Verfärbung.... vielleicht war das Radlager nicht korrekt eingesetzt, ich habe leider keine Ahnung was beim 205 da alles sein kann. Jedenfalls, soweit finde ich einen Defekt des Radlagers durchaus plausibel.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ernst,

irgendwie hör ich nur Musik,.....

Gruß Herbert

und die hört nicht auf. Wie kann ich das stoppen.

Mußte eben den PC herunterfahren um es zu stoppen. Neustart dauerte sehr lange.

Den Link bitte nicht anklicken !!!

Edited by ACCM HP924
Link to comment
Share on other sites

Hallo Ernst,

irgendwie hör ich nur Musik,.....

Gruß Herbert

und die hört nicht auf. Wie kann ich das stoppen.

Mußte eben den PC herunterfahren um es zu stoppen. Neustart dauerte sehr lange.

Den Link bitte nicht anklicken !!!

Da ist keine Musik, der Link ist völlig in Ordnung.

Link to comment
Share on other sites

Nee. lach- äh- lag an den Rädern vermutlich. Kann schonmal sehr täuschen, und die Unterscheide sind oft riesig, was man wie wann so fährt. Hatte neulich auch ein Radlager zu 90% verdächtig-- es war nur ein Reifen.

Link to comment
Share on other sites

da ich das radlagerspiel schon mehrfach kennenlernen durfte (polo und golf), meine ich genau zu wissen, dass dies ein gut hörbarer radlagerschaden ist ;)

gruß thorsten

Link to comment
Share on other sites

men.

Kann es also wirklich am Radlager gelegen haben?

Was meint Ihr?

Wäre für Euere Einschätzung dankbar

Freundlicher Gruß

Ernst

Da das Problem nun weg ist, war es das ja wohl ganz offensichtlich.

Link to comment
Share on other sites

Radlager sind beim 205 und meiner hat nun 400.600 km drauf ein gern genommenes Geräusch, tritt bei Kälte auf und geht und kommt, mittlerweile fahr ich mit meinem Geräusch schon 2 Jahre...

Link to comment
Share on other sites

Radlager kenn ich selber vom 205 (erzählungen meiner eltern), vom 306 und vom BX (saugdiesel aber mit 330 000 Km). Würde ich fast einreihen unter Typisch wie Schwingarmlager und ZKD beim TU Motor, nur dass das ganze früher kommt und weniger kostet.

Beim 306 war das geräusch auch wenn man länger über 110 Fuhr. Radlager bei 100 000 war dann auch der einzige schaden bei dem wagen in 170 000 Km, dann wurde er abgemerkelt mit siffender ZKD und kleinkram. Da jaulte das Lager auch wieder...

Max

Link to comment
Share on other sites

Das bzw. die vorderen Radlager ist beim 205er ein bekanntes Problem. Die machen gerne Geräusche UND gehen aber auch gerne kaputt. Der Unterschied zwischen nur Geräusche machen und kaputtgehen ist selbst für den Fachmann nicht zu erkennen, wenn das Lager kaputt geht und länger so gefahren wird, kann man die Antriebswelle auch wegwerfen.

Mir hatte damals die Werkstatt auf die Rechnung den netten Zusatz geschrieben, Geräusch kommt vom Reifen. Nach dem Werstattbesuch war es weg. Wie ich dann aber später herausgefunden hatte, haben sie ohne mich zu informieren (und natürlich auch ohnne das zu verrechnen), das Radlager nochmals ersetzt..nachdem das bereits ein halbes Jahr vorher passiert war.

Link to comment
Share on other sites

ät xm mechaniker: So würde ich das auch einschätzen, wenn's die Reifen sicher nicht sind. Radlager als Verschleißartikel. Nicht mal FAG hielt mehr als 200tkm... Skandalon!! Alles andere war gern schneller fratze, und als mir die Nabe auch noch verzogen wurde (weil.Ging ohne Brenner nicht raus), habe ich auf Kulanz beim bx trd schnell eine neuen Nabe mitLager bekommen. Vorher beim bx Sauger gern alle 100tkm.

Link to comment
Share on other sites

Ernst Gustav

Danke, Leute,

für Euere Beiträge, die mich beruhigt haben, was die Bestätigung, der mutmaßlichen Ursache des Jaul-Geräusches angeht.

Denn mein Nachbar mit automechanischem Sachverstand hatte ja "Hand angelegt" und das Radlager nicht als Verursacher angesehen und auch nach "Begutachtung" im ausgebauten Zustand keine Auffälligkeiten entdeckt.

Bin so froh, daß es dieses Forum gibt, mit dessen Hilfe ich meinen Xantia immer wieder fit machen konnte.

Danke und alles Gute für Euch,

Ernst

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...