Jump to content

Problem mit Service-Rückstellung Xsara Picsso


Recommended Posts

Moin,

habe da eine Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

Habe mir letzten Monat einen Xsara Picsso 1.8 115PS Bj.2002 mit 131.000km mit neuer HU und Ölwechsel von privat wieter weg (ca. 400km) gekauft.

Nun zu meinem Problem;

wenn ich die Zündung einschalte erscheint im BC " Inspektion fällig " und es wird der Inspektionsschlüssel sowie 40.000km angezeigt.

Somit habe ich mich schlau gemacht und folgendes gefunden.

1. Motor aus

2. Schalter drücken, um den Tageskilometerzähler zurückzusetzen (und festhalten!!!)

3. Zündung mit weiter gedrücktem Schalter einschalten

4. Schalter noch etwa 10 Sekunden weiter gedrückt halten (bzw. so lange bis der Countdown im Display abgelaufen ist)

Ich also in dem Xsara Picsso und nachgemacht.

Ergebnis:

Funktioniert nicht! (1.-3. ja aber 4. nicht es bleibt nur der derzeitige Km-Stand zu sehen)

Daraufhin bin ich zur freien Werkstatt meines Vertrauens hin und dort an das Diagnosegerät um es löschen zu lassen. Das Diagnosegerät gab an:

Service-Intervall nur manuell rücksetzbar!

Daraufhin der Mechaniker die gleiche Prozedur durchgeführt wie ich mit dem selben Resultat und konnte mir nicht weiterhelfen.

Hat jemand von euch ähnlichen Erfahrungen gehabt oder gemacht? Könnte mir jemand einen Tipp geben wie ich es doch noch hinbekomme dem Service zurückzustellen.

Ich bedanke mich schon einmal im Vornherein für eurer Antworten.

Gruß Claus

Link to comment
Share on other sites

Ich kenn auch nur deine Beschreibung, wobei meine vom 2004er sich nur minimal unterscheidet, indem kein Countdown mehr stattfindet und man ca. 3 s warten muss bis der angezeigte Schlüssel verschwindet.

Anscheinend ist aber bei dir etwas faul, weil offenbar schon seit > 40000 km das Rückstellen nicht mehr funktionierte (oder es wurde solange kein Service gemacht?? hoffentlich nicht)

Soweit ich weiß, ist diese Funktion in der BSI bzw. im Bordcomputer ("control panel") programmiert - es dürfte aber leichte Unterschiede geben. Ich bin mal über folgende Beschreibung dieser Funktion "gestolpert". Trifft auf mein Auto nicht zu , aber vielleicht hilft es dir:

<<

OPERATING MODES

1 - Nominal mode

The BSI calculates the total distance travelled from the signal supplied by

the speed sensor. It then encodes the value in a VAN frame and sends it

to the control panel.

The control panel calculates the distance remaining to be travelled before

the next service using the following parameters:

• the maintenance frequency stored in the control panel (this is

decremented as miles are driven),

• the time elapsed (incrementation of the number of days).

As soon as one of these parameters (time or remaining miles) becomes

due, the multifunction screen indicates that the servicing date has been

exceeded (LED V19 flashes, remains illuminates and the message

remains displayed).

2 - Configuring the usage mode

The following procedure is used to select the Severe or Normal usage

mode of the vehicle.

1 - Press the Tripometer reset button.

2 - Switch on the ignition.

3 - Release the button within 10 seconds.

The instrumentation screen displays a key (LED V19) and the current

configuration of the vehicle, directly displaying the frequency of

maintenance operations.

Pressing the reset button briefly switches between the configuration

modes.

4 - Press for 10 seconds to validate.

The procedure exits automatically.

5 - Switch off the ignition.

3 - Initialising the maintenance indicator

The initialisation procedure is used to assign a new mileage value and a

new time value to the system.

The procedure is as follows:

1 - Press the Tripometer reset button.

2 - Switch on the ignition.

The display shows a key (LED V19) and a 10 second counter starts to

count down.

3 - Keep the Reset button pressed during these 10 seconds.

The key disappears and the reading "=0" appears. The operation is

validated.

4 - Switch off the ignition to quit initialisation.

>>

--> Laut der Beschreibung ist's ein kleiner, feiner Unterschied ob man nicht ganz 10 s oder mehr als 10 s lang drückt.

Edited by Autobastler
Link to comment
Share on other sites

vielleicht eine bloede Frage, aber habt ihr die richtige Schluesselstellung erwischt?

Da gibt es ja mehrere Abstufungen und nur in einer kann man "Programmierungen" vornehmen wie z.b. das automatische Licht und die Uhr in den 24h Modus dauerhaft bringen (klingt seltsam, ist aber so ;-).

Ich meine fuer die Inspektion Ruecksetzung waere das auch genau diese Stellung gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Rückstellung der Wartungsanzeige:

Zündung ausschalten

RESET Taste gedrückt halten

Schlüssel auf Zündung bei immer noch gedrückter Reset Taste

Das "Wartungssymbol" erscheint und die Redet-Anzeige zählt rückwärts

Reset Taste gedrückt halten bis Countdown beendet ist und das Wartungssymbol verschwindet

Die Wartungsanzeige zeigt :0

Zündung ausschalten

System wurde zurückgestellt

Wenn das nicht funktioniert kann es sein das mit LEXIA ein anderer Wartungsplan installiert wurde

Dann muss LEXIA ran

Globaltest

BSI

Parameter Messung

Wartung

Zurücksetzen

FERTIG!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...