Jump to content

Einstiegsleisten, Ladekantenschutz


foxymail

Recommended Posts

Hi,

mal ne Frage zu Einstiegsleisten: Sind diese notwendig, wenn ja, aus welchem Material sollten sie sein? Manche sagen ja bloß keine Edelstahl/Alu-Einstiegsleisten, da darunter kanns dann gammeln. Hat jemand Erfahrung mit Ladekantenschutz, welches Material ist da empfehlenswert?

Soll für den neuen Grand Picasso sein, von Citroen gibts in der Richtung (noch) nix, nur ein Ladekantenschutz ist verfügbar, schaut jedoch grauenvoll aus...

Viele Grüße

Olli

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe Einstiegsleisten auf dem XM aus Alu, sind schon von meinem ersten auf den zweiten XM gewechselt worden.

Ich hatte bei meinem ersten die Kunststoffleisten abgemacht, alles sauber gemacht und anschliessend montiert,

nach drei Jahren habe ich einen neuen XM bekommen, also das gleiche Spiel, Kunsstoffleisten auf den alten und die Aluleisten auf den neuen. Bei mir war unter den Leisten kein Schmodder.

Kommt immer darauf an wer es macht.

Viele Grüsse

Walter

Link to comment
Share on other sites

stimmt wohl, die meisten schmodder-gerüchte in zusammenhang mit alu-leisten hab ich in Zusammenhang mit nem Touran gelesen...

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ich nutzte die Teile eines regionalen Zulieferers aus robuster Folie in matt-schwarz oder durchsichtig.

Kostengünstig und man kann sie nach einiger Zeit der Beanspruchung, wenn sie zerschlissen sind, schnell erneuern.

Die Hersteller-eigenen "Zierleisten" sehen optisch vielleicht schöner aus, sind aber nicht wirklich so praktisch und schützend wie die Folien

Gruß...

Link to comment
Share on other sites

Citroen bot damals für die Einstiege des BX mattschwarze Folien an. Hatten meine Eltern an ihrem BX 16 TZI Tecnic Automatic. Wenn ich an meinem BX die Stelle (ohne Schutzfolie) so anschau, kann ich mir sehr gut vorstellen, daß zumindest an der Stelle diese Folien ihren Sinn haben (Gibt keine Kratzspuren auf dem Lack).

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Jepp, die Folien für den BX waren klasse.

Bei VW liegts dran, daß da keine Dichtung drunter ist.

Bei den Phaeton von Europcar konnten wir nach dem Autowaschen draufdrücken, und es kam Wasser drunter vor. Da ein bisschen Sand mit drunter und nach nem halben Jahr gibts die schönsten Gucklöcher :D

Alu/Inox sollte mit Dichtung versehen sein oder man klebt sie bündig an. Metall auf Lack gibt nur Ärger.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...