Jump to content

Abblendlicht Beifahrerseite ohne Funktion (X1.0 1,8i 8V)


schubschiff
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Madame soll zum Kesselprüfer und nun das:

Nur Abblendlicht Beifahrerseite ohne Funktion, Standlicht und Fernlicht i.O.

- also Sicherung geprüft (Nr.14 oder 15 im Motorraum), ist o.k.,

- als nächstes neue Birne rein-> kein Licht.

- garantiert funktionierende Birne aus der Fernlichteinheit rein -> kein Licht

- alle Stecker abgezogen und mit WD40-Klon eingesprüht -> keine Korrosion und trotzdem kein Licht

Watt nu? Relais, wenn vorhanden, kann doch nicht einseitig schalten, selbst bei Citroen nicht, oder doch?

Wer weiß Rat? Was soll ich als nächstes tun?

Link to comment
Share on other sites

Und direkt am Stecker am SW messen. Manchmal geht die Masseverbindung direkt im SW flöten, hierzu Lampensockel gegen z. B. Motorblock auf Durchgang prüfen.

Link to comment
Share on other sites

Problem gelöst dank Multimeter:

Alle Kabel und Stecker i.O., überall Saft drauf! Nach dem Kauf von zwei H1 beim fCH habe ich wieder ordentliches Licht vorne. Aber beim vorausgegangenen lustigen Birnentauschen gingen zwei neue Birnen kaputt und die aus dem Fernlicht hat es auch beim Einschalten zerschossen, sowas hab ich noch nicht erlebt...

Ich kann mir das nur so erklären, daß beim Laden der Batterie mittels Motor die Spannung im Bordnetzt zu hoch für die Birnen war?

Leuchtende Grüße von der Mosel

Link to comment
Share on other sites

Miss doch mal bei laufendem Motor die Spannung, die ankommt. Außerdem hauts Leuchtmittel fast immer beim Einschalten durch. Von welchem Hersteller waren die Neuen? Hatten die vielleicht einen Fertigungsfehler?

Viele Grüße

Fred :)

Link to comment
Share on other sites

Die Osram beispielsweise sind sehr empfindlich. Wenn man die einmal eingebaut hat, bekommt man die heile nicht mehr raus. Da scheint das Wackeln am Stecker zu reichen, dass sie unsichtbar defekt werden.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

...Von welchem Hersteller waren die Neuen? ...

Spannung hatte ich bei laufendem Motor gemessen, Batterie war nicht mehr so doll.

Marke: OSRAM irgendwas mit mindestens 900% mehr Licht, Packung ist schon in der Tonne...

Gruß von der Mosel

Link to comment
Share on other sites

Spannung hatte ich bei laufendem Motor gemessen, Batterie war nicht mehr so doll.

Marke: OSRAM irgendwas mit mindestens 900% mehr Licht, Packung ist schon in der Tonne...

Gruß von der Mosel

Blinded by the light... ;)

Link to comment
Share on other sites

Genau die Schunddinger waren das...

Die habe ich bei mir auch drin. Ich bin jedoch sehr zufrieden damit, schöne gleichmäßige und helle Ausleuchtung, auch die Reichweite ist beachtlich. Die Nightbraker Plus halten bei meinem Fahrprofil ( fahre immer mit Licht, und meist nur kurze Strecken) ca. ein Jahr.

Gruß

Karl-Heinz

Link to comment
Share on other sites

..., schöne gleichmäßige und helle Ausleuchtung, auch die Reichweite ist beachtlich....

Die Osram Jailbreaker im X1.0: keinerlei Ausleuchtung, die aber absolut gleichmäßig, und eine beachtlich kurze Reichweite von etwas um die 0cm. Dafür waren die aber wenigstens fast so teuer wie die originalen vom Freundlichen. Ähnlich gut ist der neue Boschwischer im AX, der rattert jetzt schon, nach etwa 4 Wochen. Ich kaufe echt nix mehr im Baumarkt...

Link to comment
Share on other sites

Interessant, genau dieses Leuchtobst fahre ich selbst seit längerem, ich bin mehr als zufrieden !

Meine Scheinwerfer sind mit deinen, Alex, identisch.

Link to comment
Share on other sites

Was die Ausleuchtung angeht, bin ich mit den Osram sehr zufrieden. Die Haltbarkeit könnte besser sein, theoretisch zumindest. Praktisch wohl eher nicht. Helligkeit und Haltbarkeit schliessen sich praktisch aus. Je heller eine Lampe, desto kürzer die Haltbarkeit. Bei mir halten die Lampen ca. 1 Jahr oder 35.000 km. Das ist mir die gute Lichtausbeute wert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...