Jump to content

C6 HDI 2.7 ABS Sensoren hinten


ACCM ARIFLEX
 Share

Recommended Posts

Moin,

habe leider bislang einen Hinweis gefunden, wo die Kabel der beiden hinteren Sensoren hinlaufen.

Verschwinden irgendwo zwischen Tank und Unterboden. Sicherlich werden die Stecker zu einem Kabelanschluss geführt.

Wer kann mir da helfen, denn der linke Sensor wird im Fehlerspeicher als fehlerhaft angezeigt.

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Oha, so wie das im Teilekatalog aussieht, sind die Kabel sehr lang und gehen bis in den Inneraum. Ich würde mal die Rückbank hochklappen / ausbauen.

Link to comment
Share on other sites

Nein solang sind die Kabel nicht.

Der Sensor selber steckt noch mal in einer Verbindung etw ist die lose / gelockert und deshalb kein Signal.

Um da allerdings ran zu kommen muss der Tank ausgebaut werden. Die Kabelverlaufen auf der Oberseite des Kraftstoffbehälters.

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

die Verbindungen sind direkt bei der Öffnung zum Tankgeber unter der Sitzbank. Es reicht das Halteband des Tanks etwas zu lösen, die Kabel vor allem das linke sind in Nuten imTank eingeklemmt. Aber alles nicht so schlimm.

roman

Link to comment
Share on other sites

Moin, und danke für eure Antworten und Tipps.

Werde mir das beim Tankgeber als erstes ansehen. Vielleich sind die Kontakte korrodiert und eine Reinigung hilft bereits.

Das Halteband vom Tank löse ich heute wohl besser nicht, denn der ist noch 3/4 voll.

Kann ich denn den ABS-Sensor mit einem Multimeter auf Funktionstüchtigkeit prüfen?

Link to comment
Share on other sites

Solange die Bauart nicht eindeutig identifiziert ist, muss auf ein Ohmmeter

bei der .berprüfung verzichtet werden, da dieses einen Hallgeber

zerstören könnte. Sind die Sensoren mit einem 2-poligen Stecker ausgerüstet,

handelt es sich vorrangig um einen Induktivgeber. Hier können

der Innenwiderstand, ein eventueller Masseschluss und das Signal ermittelt

werden. Dazu die Steckverbindung trennen und mit einem Ohmmeter

den Innenwiderstand des Sensors prüfen. Beträgt der Innenwiderstandswert

800 bis 1200 Ohm (je nach Sollwert), ist der Sensor in Ordnung. Bei

0 Ohm liegt ein Kurzschluss und bei MOhm eine Unterbrechung vor. Die

Masseschlussprüfung erfolgt mit dem Ohmmeter von einem Anschlusspin

zur Fahrzeugmasse. Der Widerstandswert muss gegen unendlich

tendieren.

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

ergibt real einen messbaren Wert von 1200-1300Ohm bei diesen Dingern. Eine Radbewegung lässt diesen Wert schwanken. Vorsicht bei der Identifikation links/rechts, es kann sein dass die Kabel sich kreuzen.

roman

Link to comment
Share on other sites

Die beiden ABS-Sensoren haben einen Wert von je 958Ohm und keine Verbindung zur Masse.

Die Kontakte sehen sauber aus, auch im Gegenstecker.

Der Fehler muss an anderer Stelle erzeugt werden.

In einem anderen Thread soll bei der Fehlermeldung ABS, ESP und Feststellbremse der Bremskontakt die Ursache gewesen sein.

Ist noch nicht überprüft.

Allerdings war da die Rede von sporadischen Anzeigen, bei mir erscheinen ABS und ESP ständig nach dem Anlassen des Motors und nach vielleicht 200 Metern erscheint die Anzeige der defekten Feststellbremse.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
ACCM ARIFLEX

Moin, nach langer Pause möchte ich diesen Thread abschließen.

Hatte die Stecker der beiden hinteren Sensoren testweise vertauscht und der Fehler ist mit gewandert.

Jetzt wurde nicht mehr der ABS-Sensor hinten links, sondern der Sensor hinten rechts als defekt im Fehlerprotokoll gemeldet.

Obwohl die Messung der Sensoren gleiche Werte ergab, ist der linke Sensor defekt.

Beim Austausch war die größte Schwierigkeit den alten Sensor heraus zu bekommen.

Ging nur durch zerstören.

Das Kabel wird zwischen Bodenblech und dem Tank zum Tankgeber geführt.

In einem anderen Thread hatte fand ich eine gute Beschreibung, dass man, um das Kabel zum

Tankgeber zu ersetzen, das Tank-Halteband lösen sollte.

Ehrlich gesagt hatte ich etwas Angst, dass mir der Tank herunter fällt. Das ist aber nicht möglich,

weil das Auspuffrohr und das Rohr vom Einfüllstutzen dieses verhindern.

Habe das Kabel des neuen Sensor am Kabel des defekten Sensors mit Klebeband befestigt und

zum Tankgeber durchgezogen.

Alle Stecker wieder richtig zusammen gesteckt, den Tank befestigt und seitdem keine Fehlermeldung mehr.

Edited by ACCM ARIFLEX
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...