Jump to content

Erledigt:Riemen der Nebenaggregate gerissen


Frank79
 Share

Recommended Posts

Ahoi Leute,

500 Meter vor meiner Haustür ist mir grade der Riemen der Nebenaggregate gerissen. Meine Frage kann dabei noch mehr kaputt gegangen sein ausser dem Riemen? Was kostet ebensolcher, und ist das Ding für einen Laien vor der Haustür tauschbar?

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

Batterielampe im cockpit ging an und die Servo viel aus....mehr ist mir auf den letzten 500 m nicht aufgefallen

Edith: ich meine auch die Beleuchtung wurde schwächer, aber das kann auch einbildung gewesen sein

Link to comment
Share on other sites

Dann hattest du vermutlich viel Glück. Nicht selten geht ein Teil des Riemens in den Zahnriemen und damit verbunden stirbt dann der Motor. Beim Wechsel des Rippenriemens unbedingt die Riemenscheibe auf der Kurbelwelle ansehen/ersetzen.

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

...dann nicht mehr starten bis der Rippenriemen ersetzt wurde.

Zahnriemenverkleidung demontieren und den Zahnriemen auf Beschädigung untersuchen (eventuelle Bruchstücke des Rippenriemens entfernen) Wie alt ist der /Km hat der ZR?

Edited by Silvercork
Link to comment
Share on other sites

Da müsste auch bald STOP leuchten, weil die Hydraulikpumpe nicht mehr läuft. Deshalb geht ach die Servo nicht mehr. Am Schluss versagen neben der Federung die Bremsen!

Bitte so nicht mehr fahren!

Die Ladekontrolle leuchtet, weil die Lichtmaschine nicht mehr angetrieben wird. Dein Auto wird nur mehr durch dieSpanjung in der Batterie am Leben gehalten.

Du hattest denke ich Glück. Manche Motoren sind nach einem Riss des Rippenriemens schon an übersprungenen Zahnriemen gestorben, weil Fragmente des defekten Riemens sich mit dem Zahnriemen trafen.

Link to comment
Share on other sites

Laut Vorbesitzer und Rechnung ist der ZR in 2009 bei 248tkm gemacht worden, jetzt hat die Xantippe ca 294 tkm auf dem Buckel.

Das nicht mehr starten würde bedeuten ich brauche ne Anleitung für Dummies, oder jemanden der mir dabei helfen kann.

Link to comment
Share on other sites

Vorallem welche ersatzteile brauche ich? ist es nur mit dem Neuen Riemen getan oder müssen die Rollen dann auch getauscht ? Und was kostet der Spaß?

Link to comment
Share on other sites

Normal reicht der Ersatz des Riemens.(LP ca 35 Euro, aber auch schon für 10 Euro zu haben:

http://www.rexbo.de/citroen/xantia-break-x2-98/2-0-hdi-109-8474/keilrippenriemen-100082?lp=1

Richtigerweise hätte der Keilrippenriemen beim letzten ZR-Wechsel getauscht gehört. Wenn aber eine defekte oder schief stehende Rolle den Riemen gekillt hat kommt der Ersatz halt noch dazu.

Hast du keinen Schrauber in der Nähe der sich damit auskennt?

Link to comment
Share on other sites

Der nächste Schrauber den ich kenne der sich damit auskennen sollte ist Guenni. wobei nähe da auch relativ ist, ist trotzdem noch ne Stunde fahrt. Mal sehen werde ihn morgen im Laufe des Tages mal anrufen

Tante Edith meint: Laut Rechnung sind beide zeitgleich gewechselt worden. Muss ich mir jetzt auch Sorgen um den ZR machen ?

Edited by Frank79
Link to comment
Share on other sites

Die rechte Radhausverkleidung muss raus. Hast du den Riemen noch oder ist er weggeflogen? Wenn du ihn noch hast, schau doch mal nach, wie er gerissen ist bzw. ob feststellbar ist, ob er vollständig vorhanden ist. Wenn nicht, würde ich auch die Zahnriemenverkleidung abbauen und nachsehen, ob da noch Einzelteile drin hängen. Den Riemenspanner kannst du entlasten, indem du in das Vierkantloch einen 3/8 Zoll Adapter steckst und in mit einer Knarre nach vorne ziehst. Sichern geht mit einem 4 mm Bohrer. Dann den ganzen Spanner ausbauen. Neuen Riemen auflegen, Spanner wieder einbauen und entlasten.

Ich würde dann noch die Riemenscheibe mit einem Kreidestrich markieren und prüfen, ob sich der Strich verschiebt. Sollte das der Fall sein, die Riemenscheibe unbedingt austauschen.

Edited by GuenniTCT
Link to comment
Share on other sites

Das hört sich so schwer nicht an. Das was ich gestern im dunkeln sehen konnte, ist der Riemen total zerfetzt gewesen....sowohl längs als auch quer gerissen...sah nach Materialermüdung aus...gleich bei Tageslicht mal schauen.

Habe grade mal geschaut um mir nen neuen Riemen zu bestellen, aber da gibt es ja verschiedene längen natürlich den für Klima aber auch da gibt es verschiedene Längen von 1736mm bis 1740 oder kommt es auf die 4 nicht? Und was bedeutet die Einschränkung die bei manchen steht, z.B. Sanden oder Delphi?

Link to comment
Share on other sites

Und was bedeutet die Einschränkung die bei manchen steht, z.B. Sanden oder Delphi?

Sanden oder Delphi/Harrison sind die Hersteller des Klimakompressors.

Link to comment
Share on other sites

...mußte halt gucken welcher Klimakompressor drin ist (Sanden oder Delphi).

Kann mir aber nicht vorstellen, dass die 4mm Längendifferenz hier ausschlaggebend sind!

Link to comment
Share on other sites

Das heißt ich mach mich gleich mal auf die Suche nach dem Klimakompressor welcher das ist. Und dann schon mal alles soweit vorbereiten, das ich morgen schnell nach Meisen fahre und nen neuen Riemen hole.

Wobei wenn ich den längeren Riemen nehme sollten die 4 mm doch auhc mit dem Spanner auszugleichen sein falls es dann doch der kürzere hätte sein sollen

Wie gut das ich diese Woche Urlaub habe ;) ....hatte mir den zwar etwas anders vorgestellt, aber egal. Bin nur froh das der Riemen jetzt gerissen ist, und nicht nächste Woche auf der BAB

Edited by Frank79
Link to comment
Share on other sites

Moin!

Irgendwie sieht die Hydraulikpumpe und die Lima dezent LHM-Versaut aus... könnte also ursächlich sein für den frühen Tod des Riemens...

Grüße

anfichtn

Link to comment
Share on other sites

Grml....jetzt schiebt meine Frau wieder Panik....schaffst du das denn auch alleine was wenn mehr wie der Riemen gemacht werden muss...Frauen halt

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

für mich sieht es so aus, als wäre irgendetwas fest und daher hat es den riemen zerlegt.

alle rollen, spann- und umlenkrollen, lima, klimakompressor und hd-pumpe auf freigängigkeit prüfen.

Link to comment
Share on other sites

Das sollte doch das richtige für meine Xantippe sein oder?

12c9d1389529851.jpg

Edith: Also habe grade mal alle Rollen die ich jetzt so erreichen konnte von oben, bewegt, und die lassen sich alle eigentlich sehr gut drehen

Edited by Frank79
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

es sieht tatsächlich nach einem defekten Riemenspanner oder einer schwergängigen Rolle aus.

Vergleiche mal, mit einem Blick von oben, ob noch alle Rollen in der selben Flucht liegen.

Rüttel mal kräftig am Spanner oder drück leicht mit einem Montierhebel.

Gruß Herbert

Link to comment
Share on other sites

So grade mal alle Rollen geprüft, sie liegen alle in Flucht zueinander, aber die Rolle der HD-Pumpe läuft zum Teil sehr leicht, aber nach ner halbem Umdrehung etwas schwergängig. Könnte es daran liegen oder ist das bei der Pumpe normal? Als ich vorhin das Rad der Pumpe bewegt habe, habe ich es nicht ganz rumgedreht, so das es mir erst jetzt aufgefallen ist, das es zum Teil schwergängig läuft

Link to comment
Share on other sites

Tim Schröder

Es ist normal, wenn die HD Pumpe schwer und leicht geht. Das liegt daran, dass zwei Kolben abwechselnd Öl gegen den Hauptdruckspeicher komprimieren.

Ist der Spanner beweglich, d.h. spannt er und kann leicht schwingen?

Lässt sich die Riemenscheibe des Klimakompressors drehen?

Bei dem Bild würde ich auf jeden Fall die Zahnriemenabdeckung abbauen und dort saubermachen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...