Jump to content

Zweiten Torbo in X1 TCT?


bxmensch
 Share

Recommended Posts

Klar ist das "rein theoretisch" möglich. Es gibt ja auch Leute, die bauen Käfertechnik unter eine Ente oder umgekehrt.

Aber Aufwand und Kosten werden in einem nicht so wahnsinnig günstigen Verhältnis zum Nutzen stehen. :) :)

Link to comment
Share on other sites

ja wurd auch schonmal gemacht: http://www.xantia-ig.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=1510&sid=0d59e12f929e91ebfc310ffa526070f5 :-D

Der eine Turbolader im TCT reicht schon für Leistungen jenseits von gut und böse aus, bei denen du noch gaaanz viel anderes verändern solltest...und dann die Frage wie du die Leistung auf die Straße kriegst.

Drehmoment im unteren Drehzahlbereich ist auch nicht soo problem wie beim Diesel oder winzigen Benzinmotoren in schweren autos...das würde einen biturbo rechtfertigen.

Aber möglich ist alles, du brauchst nur zeit und Geld. Bau das ganze doch bitte noch in einen break activa und dann auch mit allrad :-D

sorry :-D,

Max

Edited by XMechaniker
Link to comment
Share on other sites

Wie soll der zweite Turbo überhaupt angesteuert werden ? Parallel, Sequentiell, in Reihe ?

Ein zweiter Turbo macht nicht wirklich Sinn weil du die Abgase zwischen 2 Turboladern aufteilen müsstest. Und bei einem 4 Zylinder wären das 2 Zylinder für einen Turbo ... wie soll der auf Touren kommen ?

Sinnvoller wäre es den alten Turbo auszubauen und einen größeren einzubauen für mehr Power.

Link to comment
Share on other sites

Wie soll der zweite Turbo überhaupt angesteuert werden ? Parallel, Sequentiell, in Reihe ?

Ein zweiter Turbo macht nicht wirklich Sinn weil du die Abgase zwischen 2 Turboladern aufteilen müsstest. Und bei einem 4 Zylinder wären das 2 Zylinder für einen Turbo ... wie soll der auf Touren kommen ?

Wahrscheinlich weiß er das selbst nicht genau... ;)

Link to comment
Share on other sites

Am besten vom Professionellen Chiptuner deiner Wahl.....aber da würde ich mir vorher überlegen wie alt das Auto bzw. der Motor ist.

Ein Turbo mit über 200TKM auf der Uhr bringt keine 1,5Bar mehr....

Link to comment
Share on other sites

Moin das ist doch ganz einfach. Als erstes überholt Du Deinen Motor. Und lass den mit geschmiedeten Rennkolben aufbauen. Jetzt noch die Verdichtung zurück nehmen, aber nicht zu viel. Den Turbo ersetzt Du durch einen größeren jetzt noch ein frei programierbares Steuergerät. Und der Leistung setzt nur das Seriengetriebe eine Grenze. Mit einem speziellem Renngetriebe bist Du aber auch hier auf der sicheren Seite. Nun fehlen nur noch gescheite Sportbremsen. Ich denke 450-600 ps sind so machbar. Nur wird der Motor diese Leistung nicht lange mit machen. Also eine zweiten in der Garage haben, den man dann schnell einbauen kann.:D

Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk 2

Link to comment
Share on other sites

Hier gabs ein Forenmitglied, die haben in dem Bereich etwas gemacht, die haben alles, was man dazu braucht...

Jan Böse. Fraglich scheint mir allerdings, ob es die Firma übehaupt noch gibt und ob man sie empfehlen kann.

Davon ab hat so ein Tuner sicher mehr Spaß am Abarbeiten von Aufträgen, als an sinnlosem Geschwätz ;)

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Meiner hat 220tkm runter. Was kann ich machen um den auf mehr PS zu bringen? Da der ja keine 1,5 bar mehr macht?

Warum macht der keine 1,5 Bar mehr ? Irgendwo ein Loch im Schlauch ? Tipp: Loch zumachen. Und überhaupt ist es völliger Stuß, ein defektes Auto frisieren zu wollen. Bring den Karren zuerst mal in Ordnung.

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

Jan Böse. Fraglich scheint mir allerdings, ob es die Firma übehaupt noch gibt und ob man sie empfehlen kann.

Davon ab hat so ein Tuner sicher mehr Spaß am Abarbeiten von Aufträgen, als an sinnlosem Geschwätz ;)

Naja, der Jung muss mal was lernen.

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?69295-Xantia-Turbo-CT-Tunen

Jan Böse findet man hier: http://www.tt-turbo.de/

Bei den Small Devils mag man ihn nicht so recht leiden...

Viele Grüße

Fred

Link to comment
Share on other sites

Ich mag Small Devils auch nicht so recht leiden !!

Die einfachste und billigste Lösung wäre erstmal ein Dampfrad zu kaufen.... Google das mal und dann kaufste dir sowas und schaust ob dir das reicht.

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich gibt es irgendwo in Turbonähe ein entsprechendes Ventil?! Aber wenn man wie wir zwei keine Turbo-Ahnung hat, lieber machen lassen ;)

Link to comment
Share on other sites

Einfach den Schlauch zur Ladedruckregelung abziehen.

Vom Druckregelventil geht ein Schlauch zum Wastegate des Turbos... das abziehen und Spaß haben :)

Link to comment
Share on other sites

... oder vom BMW 535d den Doppelturbo einbauen. Dieser hate einen kleinen Turbo für die unteren Drehzahlen und einen grossen Turbo für die hohen Drehzahlen in einem Gehäuse.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...