Jump to content

Was Autobesitzer von Nicht-VW´s schon immer geahnt haben... ;)


gastposter
 Share

Recommended Posts

Der ADAC hat zugegeben, dass er die Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen manipuliert hat. Woraus lest ihr, dass das Stimmverhältnis manipuliert wurde?

Oder mal anders gefragt: Wieso haben eigentlich so viele Freunde von Nischenautos Probleme damit, dass die breite Masse andere als ihre Nischenautos besser findet? Wäre es anders, hätte Citroen in 7 Jahren mehr als lausige 24.000 Stück vom C6 gebaut und verkauft.

Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

Link to comment
Share on other sites

Wieso haben eigentlich so viele Freunde von Nischenautos Probleme damit, dass die breite Masse andere als ihre Nischenautos besser findet?

Das liegt wahrscheinlich daran, dass einige schon Probleme mit der breiten Masse haben... (*michdazuzähl)

Tolle Grüsse vom Batman und seinem Robin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Oder mal anders gefragt: Wieso haben eigentlich so viele Freunde von Nischenautos Probleme damit, dass die breite Masse andere als ihre Nischenautos besser findet?

Ich kann nur für mich sprechen:

Mich nervt's, dass die "breite Masse" mich für minderbemittelt (im mehrfachen Wortsinn) hält, obwohl ich deutlich mehr gute Erfahrungen mit Cit habe, als die meisten anderen mit deutschen Karren!

Link to comment
Share on other sites

Ich denke die meisten hier fahren Citroen, weil Citroen einfach anders ist. Avantgard in Technik und Formsprache. Dafür lieben wir unsere Autos.

Aber die meisten Autofahrer kaufen sich halt lieber einen " No Brainer" wie Golf und Co.

Wäre Citroen KEIN Nischenprodukt, würde der ein oder andere hier mit Garantie ein anders Fahrzeug fahren.

Eins was genau so außergewöhnlich ist wie unsere Citronen nun mal sind.

Link to comment
Share on other sites

Genau sowas nervt mich auch. Oder auch die erstaunten Blicke und die Frage "warum?"

Ich frage ja auch nicht jeden, wie in aller Welt er auf die Idee kommt, einen VW oder Audi zu fahren.

Link to comment
Share on other sites

Genau sowas nervt mich auch. Oder auch die erstaunten Blicke und die Frage "warum?"

Ich frage ja auch nicht jeden, wie in aller Welt er auf die Idee kommt, einen VW oder Audi zu fahren.

Jepp ! Das hatte ich beim AX und Xsara auch. Beim CX komischerweise nicht. Mag wohl daran liegen das langsam Kult wird.

Link to comment
Share on other sites

@ #7 & 9

Oh ja. Bin ich, seitdem sich herumgesprochen hat, dass mein nächster wieder ein Citroën wird, auch wieder mit konfrontiert. Dann habe ich aber die Farbe noch gar nicht erwähnt :)

Link to comment
Share on other sites

Rot :)

Wirklich witzig. Die überwältigende Mehrheit hätte gemäß aktueller Sehgewohnheiten silber, grau oder schwarz genommen, obwohl sie in den 70ern oder frühen 80ern mit bunten Autos aufgewachsen sind. Ein paar wenige hätten sich das hellblau getraut (hui!), und die, die das rot gut finden, fahren bisher ausnahmslos selbst Citroën (wobei sich einer davon seinen Picasso auch in schwarz bestellen hat lassen, dafür ist der private GC4PicI immerhin violett) :)

Weil ich mir das nie merken kann: schreibt man Farben eigentlich groß oder klein?

Edited by gungstol
Link to comment
Share on other sites

. Ein paar wenige hätten sich das Hellblau getraut (hui!), und die, die das Rot gut finden, fahren bisher ausnahmslos selbst Citroën (wobei sich einer davon seinen Picasso auch in (diesem?) (S)chwarz bestellen hat lassen, dafür ist der private GC4PicI immerhin violett) :)

Weil ich mir das nie merken kann: schreibt man Farben eigentlich groß oder klein?

Als Legasteniker bin ich da sicherlich nicht der Kompetenteste, aber ich wuerde mal sagen das haengt davon ab, ob Du sie als Adjektiv oder als Substantiv nutzt.

Gruss

Matthias

Edited by MatthiasM
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger
Als Legasteniker bin ich da sicherlich nicht der Kompetenteste, aber ich wuerde mal sagen das haengt davon ab, ob Du sie als Adjektiv oder als Substantiv nutzt.

Gruss

Matthias

(Oh, da fühlt sich der Deutschlehrer in mir herausgefordert...)

Richtig! Noch einfacher:

Wenn du fragst: WIE? dann schreibst du es KLEIN.

Wenn du fragst: WAS? dann schreibst du es GROSS.

die das (WAS? -> groß) Rot gut finden, fahren bisher ausnahmslos selbst Citroën (wobei sich einer davon seinen Picasso auch in (IN WAS? -> groß) Schwarz bestellen hat lassen, dafür ist der private GC4PicI immerhin (WIE ist er? -> klein) violett

Noch Fragen? ;-)

Gruß

Martin

PS: Mittlerweile gibt's den zweiten Citroen aufm Lehrerparkplatz! Yessss! :-) Aber: Bei knapp 100 Kollegen entspricht das wohl in etwa der aktuellen Zulassungsstatistik... :-(

Link to comment
Share on other sites

Wozu mischt sich eigentlich der grüne Typ (Martin, hier ist grün richtig ?:) ) ein. Müssen die inzwischen überall das Maul aufreissen?

Wer ist denn der grüne Grüne, von dem Du schreibst?

Link to comment
Share on other sites

(Oh, da fühlt sich der Deutschlehrer in mir herausgefordert...)

Richtig! Noch einfacher:

Wenn du fragst: WIE? dann schreibst du es KLEIN.

Wenn du fragst: WAS? dann schreibst du es GROSS.

Noch Fragen? ;-)

Ja, das Ding mit den Adjektiven und den Substantiven war mir nach immerhin 13 Schuljahren noch ein Begriff. Bei Farbbezeichnungen war ich aber stets unsicher, ob die nun ein Wie oder ein Was beschreiben.

Edited by gungstol
Link to comment
Share on other sites

Ich frage ja auch nicht jeden, wie in aller Welt er auf die Idee kommt, einen VW oder Audi zu fahren.

Das kannst Du Dir in der Tat sparen, denn was sachlich Korrektes, Nachvollziehbares und Sinnvolles kriegst Du eh nicht zu hören. Wie auch...

Man grüsst,

der Flötenschlumpf

Link to comment
Share on other sites

Das kannst Du Dir in der Tat sparen, denn was sachlich Korrektes, Nachvollziehbares und Sinnvolles kriegst Du eh nicht zu hören. Wie auch...

Man grüsst,

der Flötenschlumpf

Leute, Leute, Leute, ich fuhr meinen ersten Citroen vor 30 Jahren (GS Break), meinen zweiten vor neun Jahren (Xantia 2.0), und jetzt habe ich meinen dritten (C3 Pluriel). Aber mir ist noch nie aufgefallen, wie borniert manche Citroenfahrer daherrreden.

Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

Link to comment
Share on other sites

PS: Mittlerweile gibt's den zweiten Citroen aufm Lehrerparkplatz! Yessss! :-) Aber: Bei knapp 100 Kollegen entspricht das wohl in etwa der aktuellen Zulassungsstatistik... :-(

Das kommt gut hin. Bei rund 125 Kollegen sind es bei uns 5 CITs - Peugeots nicht mitgezählt.

Link to comment
Share on other sites

Das kann ich toppen. Bei uns fährt 2/3 der Belegschaft Citroën.

Chef Berlingo und ich Xantia, Sekretärin fährt Touran (in Rot übrigens)

Gesendet von meinem angebissenen Apfel.

Link to comment
Share on other sites

. Aber mir ist noch nie aufgefallen, wie borniert manche Citroenfahrer daherrreden.

Na, in jeder religioesen Gemeinschaft gibt es auch ein paar Fanatiker. Die Citroen-Taliban eben, denen es nicht reicht, dass sie eine schoene Religion haben, nein sie fuehlen sich bedroht und betrogen und muesen sich staendig "wehren".

Gruss

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...