Jump to content

Erfahrungen mit dem EB2 Dreizylindermotor


Recommended Posts

Hallo,

der kleine EB2 wird ja als Saugmotor mit 1,0 und 1,2 l Hubraum nun schon eine Zeit gebaut. Gibt es da Erfahrungen? Positive wie negative?

Insbesondere würde mich der "geölte" Zahnriemen interessieren. Das scheint mir eine pfiffige Sache zu sein.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Habe eine kurze Probefahrt mit dem Motor im DS3 Cabrio gemacht. Das einzige, was mir auffiel, ist die erstaunlich gute Laufkultur. Hätte ich nicht erwartet.

Das mit dem Zahnriemen interessiert mich.

T.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

der Motor hat ja eine Ausgleichswelle, womit die erste Ordnung vollständig ausgeglichen ist. Beim Dreizylinder bleibt dann nur ein Moment zweiter Ordnung, das leichter zu isolieren ist als die Massenkräfte zweiter Ordnung eines Reihenvierzylinders.

Gegen die Drehungleichförmigkeit hat der Motor ordentlich Schwungmasse drauf. Spannend wird der 130 PS e-HDI, der im Frühjahr kommt. Der hat als Benziner mit 1,2 l Hubraum mehr Drehmoment als ein XM V6...

Der Riemen läuft im Ölraum mit, man hat also nur die beiden Dichtungen an den Enden der Kurbelwelle. Der Riemen wird nicht mit Öl geschmiert, er wird aber auch nicht vor dem Öl geschützt. Es ist ja an sich auch kein Problem, ölresistente Gummiteile zu produzieren.

Die zuschaltende Wasserpumpe des EP6 ist auch Geschichte. Ein kleiner Flachriemen wieselt hier abseits des Riemens für Generator bzw. Generator/Starter und Klimakompressor. Das war wohl auch etwas sehr akademisch, was BMW da seinerzeit anschleppte.

Gernot

Edited by Gernot
Link to comment
Share on other sites

Spannend wird der 130 PS e-HDI, der im Frühjahr kommt.

Ich denke du meinst den e-THP 130 mit 230 Nm? Abartig, oder?!

Ich habe mal gelernt, dass der Aufwand den Massemoment zweiter Ordnung zu dämpfen bei einem Dreizylinder den Aufwand nicht lohnt. Aber früher hätte wohl auch niemand geglaubt, dass man bei einem Serienauto 270 PS aus 1600 ccm Hubraum quetscht.

T.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke du meinst den e-THP 130 mit 230 Nm? Abartig, oder?! ...

T.

... Der hat als Benziner mit 1,2 l Hubraum mehr Drehmoment als ein XM V6...

Gernot

230 Nm aus einem 1,2 L-Benziner sind wirklich abartig. Aber der XM V6 hatte trotzdem mehr. Jede Variante! Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

Die nackten Zahlen:

e-THP: 130 PS bei 5500 Umdrehungen, 230 Nm bei 1750 Umdrehungen.

XM V6: 167 PS bei 5600 Umdrehungen, 235 Nm bei 4600 Umdrehungen.

XM V6: 190 PS bei 5500 Umdrehungen, 267 Nm bei 4000 Umdrehungen.

'95 Prozent des maximalen Drehmoments von 205 bzw. 230 Newtonmetern fallen bereits bei 1500 Umdrehungen pro Minute an.'

http://www.autosmotor.de/peugeot-bringt-kraeftigen-dreizylinder-turbo-38433

Link to comment
Share on other sites

...

e-THP: 130 PS bei 5500 Umdrehungen, 230 Nm bei 1750 Umdrehungen.

XM V6: 167 PS bei 5600 Umdrehungen, 235 Nm bei 4600 Umdrehungen.

XM V6: 190 PS bei 5500 Umdrehungen, 267 Nm bei 4000 Umdrehungen.

'95 Prozent des maximalen Drehmoments von 205 bzw. 230 Newtonmetern fallen bereits bei 1500 Umdrehungen pro Minute an.'

Okay, ich darf ergänzen:

XM V6 ZPJ4: 200 PS bei 6000 Umdrehungen, 260 Nm bei 3600 Umdrehungen.

Immerhin ca. 80 Prozent des maximalen Drehmoments von 260 Nm liegen zwischen 1600 und 5700 Umdrehungen pro Minute an.

Link to comment
Share on other sites

Für das Gewicht es ZPJ4 kann man zwei 1,2 l e-THP einbauen. Das macht dann 460 Nm aus 2,4 l Hubraum und 260 PS. Klingt toll ist aber eine typische Thema verfehlt Geschichte, wie sie bei Audi & Co massenweise konstruiert wird, und dann steht der Winterkorn vor den Entwicklern und fragt sie, warum es von Audi kein Pendant zum Tesla S gibt. Brav.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Für das Gewicht es ZPJ4 kann man zwei 1,2 l e-THP einbauen. Das macht dann 460 Nm aus 2,4 l Hubraum und 260 PS...
Aha, wiillst Du uns jetzt erklären, dass Leistung und Drehmoment aus Gewicht entstehen? Interessant.
... Klingt toll ist aber eine typische Thema verfehlt Geschichte, wie sie bei Audi & Co massenweise konstruiert wird ...

Gernot

Verstehe nicht, wen Du mit "Thema verfehlt" meinst. PSA mit dem THP oder VW mit dem TSFI?
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...