Jump to content

Motor wird nicht vernünftig warm (Xantia X1 2.0 16V)


Alexandra
 Share

Recommended Posts

Hallo, wie bereits in der Überschrift beschrieben, habe ich seit vielen Kilometernn (ca. 55tkm) das Problem, das der Motor im Winter bzw. bei sehr niedrigen Temperaturen ziemlich langsam (mind. 5 km Fahrstrecke) und auch nicht ausreichend (höchstens 80°C) warm wird. Defekte an der Anzeige, dem Thermostat bzw. Kühler und ZKD, etc. sind auszuschliessen, da alles o. B. bzw. bereits getauscht. Lösungsvorschläge?

Link to comment
Share on other sites

Dafür gibt es imho keine Lösung. Das ist bei diesem Motor normal, jedenfalls so meine eigene Erfahrung mit meinem 94er ZX 16v, mindestens auch zwei Winter lang. Den 2.0-150PS musst Du leider irgendwann etwas treten, d.h. dauerhaft deutlich über 3.000-4.000U drehen, sonst rührt sich bei der Öltemperatur so gut wie nix bei bei zurückhaltenem Fahrstil.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde sagen: alles im grünen Bereich. 5 km um die 80° zu erreichen sind bei den Außentemperaturen völlig o.k. Die meisten Anzeigen gehen leicht nach. Von daher passt alles.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, wie bereits in der Überschrift beschrieben, habe ich seit vielen Kilometernn (ca. 55tkm) das Problem, das der Motor im Winter bzw. bei sehr niedrigen Temperaturen ziemlich langsam (mind. 5 km Fahrstrecke) und auch nicht ausreichend (höchstens 80°C) warm wird. Defekte an der Anzeige, dem Thermostat bzw. Kühler und ZKD, etc. sind auszuschliessen, da alles o. B. bzw. bereits getauscht. Lösungsvorschläge?

Anzeige ist abgeglichen, zeigt absolut exakt an.

(1 x Laserthermometer, 1 x Schalttemperatur Lüfter, d. h. stimmen genau überein), wie gesagt höchstens 80°C, oft auch nur um die 70°C mit dementsprechenden Folgen (immer noch Gemischanreicherung, bescheidene Heizwirkung).

Läuft er 10 Min. im Stand weiter, ist Alles gut (90°C, vernünftiges Heizen, etc.).

Fahre ich weiter, geht die Temp. wieder auf so um die 75°C runter.

Bereits 2 neue Markenthermostate ausprobiert ("Wahler", "Behr"), ohne Besserung.

Es gibt wohl auch nur 83°C !

Herbst, Sommer, Frühling Alles gut.

Nur unter 5°C Probleme.

Kühlerpappe finde ich primitive Lösung

Link to comment
Share on other sites

Meiner bekommt nach 15 km ca. 80 C Wasser- und geschätzte 70 C Öltemperatur (Anzeige ist etwas unpraktisch). Manchmal auch knapp darunter.

Auto heizt exzellent, Spritverbrauch 8,5 l.

Lexika meckert nicht. Bei meinem Xantia 2,1 TD war es genau so.

Link to comment
Share on other sites

könnte sein, das der heizungskühler zugesetzt ist.

einfach ausbauen und mit entkalker spülen.

dann solange heisses wasser vom kran durchlaufenlassen, bis die rippen heiss sind.

Link to comment
Share on other sites

... heizungskühler zugesetzt ... einfach ausbauen und mit entkalker spülen...
Einfach? Uwe, es geht um nen Xantia, leider nicht um nen XM.

Beim Xantia probiert man doch erst alles andere, ehe man den Heizungskühler ausbaut! Ich jedenfalls :)

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige

83° Öffnungstemperatur ist zun wenig, du brauchst eines mit 88° Öffnungstemperatur.

Ich hatte bei meinem TCT auch erst ein falsches drin 82° und hab dann eines bei ATU original Valeo mit 89° bekommen.

Danach hat er dann auch bei minus 15° super geheizt und der Motor wurde schneller warm so wie es sein soll.

http://www.rexbo.de/gates/thermostat-kuehlmittel-th00188g1?c=100095#vehicles

Gruß André

Link to comment
Share on other sites

Was ich immer sag: Der XM ist ja so schraubär-freundlich! ;)

Edith: schraubär?

Käthe: Verschreibär!

Edited by Juergen_
Link to comment
Share on other sites

83° Öffnungstemperatur ist zun wenig, du brauchst eines mit 88° Öffnungstemperatur.

Ich hatte bei meinem TCT auch erst ein falsches drin 82° und hab dann eines bei ATU original Valeo mit 89° bekommen.

Danach hat er dann auch bei minus 15° super geheizt und der Motor wurde schneller warm so wie es sein soll.

http://www.rexbo.de/gates/thermostat-kuehlmittel-th00188g1?c=100095#vehicles

Gruß André

Genauso seh ich das auch!

Es gibt verschiedene Thermostate für den gleichen Motor. Wahrscheinlich mal dafür gedacht wohin das Auto exportiert wird. Skandinavien oder Süditalien/Griechenland

Ich hatte im Sommer das Problem andersrum. Ich dacht er wird zu heiss.

Auf den Thermostaten sind die Öffnungstemperaturen eingestanzt. Steht also drauf bei wieviel Grad das öffnet. Da sollten 2-3Grad nicht so ins Gewicht fallen, aber so um die 90° sollten es schon sein.

Link to comment
Share on other sites

Dafür gibt es imho keine Lösung. Das ist bei diesem Motor normal, jedenfalls so meine eigene Erfahrung mit meinem 94er ZX 16v, mindestens auch zwei Winter lang. Den 2.0-150PS . . .

Es geht um den XU10J4r, 132 PS. Nix Schaltsaugrohrmaschine.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt verschiedene Thermostate für den gleichen Motor. Wahrscheinlich mal dafür gedacht wohin das Auto exportiert wird. Skandinavien oder Süditalien/Griechenland
Es geht um den XU10J4r, 132 PS. Nix Schaltsaugrohrmaschine.

Ja ja. Und es ist tatsächlich ein Italien-Import.

Edited by DrCaligari
Link to comment
Share on other sites

könnte sein, das der heizungskühler zugesetzt ist.

einfach ausbauen und mit entkalker spülen.

dann solange heisses wasser vom kran durchlaufenlassen, bis die rippen heiss sind.

Wärmetauscher Heizung vor 4 Jahren NEU!, Symptome waren auch damals schon vorhanden !

Link to comment
Share on other sites

83° Öffnungstemperatur ist zun wenig, du brauchst eines mit 88° Öffnungstemperatur.

Ich hatte bei meinem TCT auch erst ein falsches drin 82° und hab dann eines bei ATU original Valeo mit 89° bekommen.

Danach hat er dann auch bei minus 15° super geheizt und der Motor wurde schneller warm so wie es sein soll.

http://www.rexbo.de/gates/thermostat-kuehlmittel-th00188g1?c=100095#vehicles

Gruß André

Das passt aber nicht, auch bei dem Anbieter sind nur 2 Thermostate mit 83°C hinterlegt (wie bei allen Anbietern!)

Link to comment
Share on other sites

Hab keine Mail!

Der war nur Euro I, ist mit Minikat auf Euro II gebracht worden (Italien-Import). Anlage ist nicht eingetragen.

....was interessiert mich mein Geschwätz von gestern (K. Adenauer)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hol den TX8888D von Mahle/Behr.

Gruß Herbert

Bist Du sicher, das dieses Thermostat passt? Im Tec-Doc steht etwas von Renault Megane bzw. Volvo 440 (gleicher Motor!)

Link to comment
Share on other sites

CX20 Prestige
Es geht um den XU10J4r, 132 PS. Nix Schaltsaugrohrmaschine.

Wenn das dein Xantia ist dann passt dieses hier auf jedenfall.

Und es hat eine Öffnungsthemperatur von 88°.

http://www.rhoox.com/Thermostat-Kuehlmittel:::1492155.html

Gruß André

P.S. sogar die OE Nr. stimmt überein siehe Nr.9 = 1338 39

f45a21390490430_800.jpg

Edited by CX20 Prestige
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...